Softair Shop

Willkommen im Airsoft Waffen Online Shop! Hier können Sie hochwertige Airsoft Waffen ab 18 Jahre online kaufen oder auf Rechnung bestellen!

Bei Frankonia hochwertige Softair Waffen kaufen

In unserem Softair Shop ab 18 können Sie ausgewählte Airsoft Waffen kaufen: Pistolen, Sniper, Uzis, Revolver. Hier finden Sie die beliebten Modelle G36, MP5, M16 und AK47 und viele weitere Top-Waffen. Die Begriffe Softair Waffen und Airsoft Waffen werden meist synonym verwendet. Softair Waffen sind Nachbildungen aus Kunststoff oder Metall. Das sind Druckluftwaffen, die meist der echten Originalwaffe sehr ähnlich sehen (Replikate). Meist werden die Begriffe: Airsoft Waffe, Softair Waffe, Soft Air, Air Soft und Softgun synonym gebraucht. Unser Softair Online Shop bietet Ihnen präzise Softair Pistolen, Revolver (umgangssprachlich "Colt") und Gewehre in großer Auswahl an.

Softair Waffen ab 18 Jahren

Sind Softair Waffen ab 18 Jahren frei verkäuflich? Bei Frankonia können Sie Ihre gewünschte Softair Waffe bis 7,5 Joule ab 18 Jahre frei kaufen. Es ist nur ein Altersnachweis erforderlich. Bis 0,5 Joule sind Softair Waffen ab 14 Jahren frei käuflich, jedoch übertrifft Frankonia die gesetzliche Regelung und verkauft diese ebenfalls erst ab 18 Jahren. Eine Softair Waffe wird in der Regel mit Kunststoffkugeln befüllt, jedoch nie mit scharfer Munition. Es gibt Feder-Softairwaffen, Gas-Softairwaffen und elektrische Softairwaffen. Eine Soft Air Waffe unterliegt bestimmten gesetzlichen Regelungen, die z.B. das Mitführen in der Öffentlichkeit betreffen. Dagegen kann man Softair-Waffen bis 0,08 Joule ohne Altersnachweis frei kaufen und unterliegen keinen besonderen gesetzlichen Bestimmungen.

Die Top Airsoft Waffen Marken online kaufen!

Wo findet man gute & hochwertige Airsoft Waffen Marken? Bei Frankonia können Sie ein breites Sortiment an Airsoft Waffen ab 18 Jahre kaufen. Jetzt hochwertige Softair Waffen und Softguns von Heckler und Koch, Beretta, Walther und German Sport Guns günstig kaufen! Hier Airsoft Waffen von Combat Zone, Browning, Colt, CZ, Elite Force, IWI, Legends, Ruger, SIG Sauer, Smith & Wesson, Taurus und Tokyo Soldier auf Rechnung bestellen! Top Airsoft Waffen Marken bei Frankonia für Wettkampf und Training!

Die unterschiedlichen Antriebssysteme

Die Airsoft Waffen können Sie bei Frankonia mit unterschiedlichem Antrieb kaufen: Federdruck, Gasdruck und elektrisch. Bei der Federdruck Airsoft Waffe wird eine Feder gespannt, die die Munition aus dem Lauf beschleunigt. Dieser Vorgang wird manuell vom Schützen ausgeführt. Bei Gas-Softairwaffen kommt ein Treibgas wie Propangas, Co2 oder Druckluft zum Einsatz. Am häufigsten kommt Propangas zum Einsatz. Der Nachteil des Druckabfalls durch das Abkühlen beim Schießen wird bei Co2 und Druckluft gemindert. Die elektrisch betriebenen Softair Waffen nutzen eine Batterie bzw. NiCd / NiMH Akku, wodurch ein Getriebe in Gang gesetzt wird, das eine Druckluft erzeugt. Die sog. automatischen elektrischen Softairwaffen (Automatic Electric Guns, AEG) erreichen hohe Mündungsgeschwindigkeiten und Feuerraten bei Softairguns. Bei Frankonia können Sie die beste Softair Waffe ab 18 Jahre kaufen!

Service im Frankonia Softair Shop

Bei Frankonia.de können Sie Softair Waffen bequem online bestellen und selbstverständlich auch per Rechnung bezahlen. Über die linke Navigation können Sie nach der Art der Softair Waffe filtern. So können Sie zwischen Airsoft Kurzwaffen (Pistolen), Langwaffen (Gewehre) und IPSC-Waffen auswählen. Wenn Sie einen bestimmen Softair-Antrieb suchen, können Sie nach CO2, Elektrisch, Federdruck und Treibgas selektieren. Die Magazinkapazität lässt sich ebenfalls auf die gewünchte Stückzahl eingrenzen. Selbstverständlich lässt sich auch die Preisspanne vor auswählen. Über den Marken-Filter können Sie die Softairwaffen nach Herstellern durchsuchen. Unser Softair Shop führt hochwertige Softair Waffen von Top-Herstellern, u.a. von Beretta, Colt, CZ, Heckler und Koch, und Walther. Wenn Sie Fragen zu unserem Softair Shop haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Dieser hilft Ihnen auch bei der Frage weiter, welche Softairwaffe für Sie die Richtige ist. Auch die Online-Rezensionen unserer Kunden können Ihnen bei der Wahl Ihrer Waffe behilflich sein.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß in unserem Softair Shop ab 18 Jahren!

Startseite Freie Waffen Airsoft

Airsoft Waffen

(126)

Airsoft Waffen

Beratung und häufig gestellte Fragen
  1. Was ist eine Airsoftwaffe und wie funktioniert eine Airsoftwaffe?

    Alle möglichen echten Waffen lassen sich als Airsoftwaffen, auch Softairwaffen genannt, nachbauen. Bei einer Airsoftwaffe wird eine Kugel per Luftdruck durch einen glatten Lauf verschossen. Die Kugeln sind in der Regel 6 Millimeter dick, aus Kunststoff und werden auch BB-Kugeln oder einfach BB`s genannt. Die Kugeln sind in einem Magazin bevorratet. Airsoftwaffen können bis 60 Meter weit schießen. Je nachdem, wie der Luftstoß erzeugt wird, unterscheidet man drei Systeme:

    • federbetriebene Airsoftwaffen
    • gasbetriebene Airsoftwaffen
    • elektrisch betriebene Airsoftwaffen
  2. Was ist eine Federdruck-Airsoftwaffe?

    Bei diesen einfachen Airsoftwaffen muss für jeden Schuss die Waffe per Hand geladen werden. Oft ist dazu der Schlitten der Pistole, ein Durchladehebel oder der Repetierverschluss einer Repetierwaffe „durchzuladen“. Mit dieser Bewegung gelangt eine Kugel in den Lauf, der Abzug wird gespannt und der Druckluftkolben presst eine Feder zusammen. Beim Abziehen des Abzugs gibt dieser den Druckluftkolben frei, der dann einen Luftstoß erzeugt, mit dem die Kugel aus dem Lauf getrieben wird.

    Merkmale von Federdruck-Airsoftwaffen:

    • preiswert herzustellen und entsprechend günstig
    • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Mündungsenergie in der Regel unter 0,5 Joule
  3. Was ist eine Gasdruck-Airsoftwaffe?

    Bei diesen Airsoftwaffen muss für den ersten Schuss die Waffe per Hand geladen werden. Oft ist dazu der Schlitten der Pistole, ein Durchladehebel oder der Repetierverschluss einer Repetierwaffe „durchzuladen“. Mit dieser Bewegung gelangt eine Kugel in den Lauf und der Abzug wird gespannt. Beim Abziehen des Abzugs gibt dieser über eine Mechanik oder einen Schlag auf ein Ventil einen Gasstoß aus dem Gasvorrat in der Waffe frei, der die Kugel aus dem Lauf treibt.

    Alle weiteren Kugeln werden bei den Nachbauten von voll- oder halbautomatischen Waffen über das Gassystem automatisch nachgeladen. Es muss dann nur noch der Abzug betätigt werden, um den nächsten Schuss abzufeuern. Bei Nachbauten von Repetierwaffen muss wie beim Vorbild jeder Schuss einzeln „nachgeladen“ werden.

    Merkmale von Gasdruck-Airsoftwaffen:

    • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    • hochwertige Ausführungen können sehr genau schießen
    • bei gasbetriebenen Airsoftwaffen befindet sich in der Waffe in einem Tank Treibgas (Flon-Gas) oder es wird eine CO2-Patrone eingesetzt
    • Über den Gasdruck kann der Schlitten zurückgestoßen werden, die Waffe lädt nach. Dieser „Blow-Back-Effekt “, GBB abgekürzt, erzeugt auch einen gewissen Rückstoß.
  4. Was sind elektrische Airsoftwaffen?

    Bei elektrisch betriebenen Airsoftwaffen (AEG: Automatic Electric Gun) spannt ein kleiner Elektromotor den Druckluftkolben gegen die Spannfeder. Nach dem Auslösen per Abzug spannt er sofort wieder den Kolben, der wiederum den Abzug spannt und eine Mechanik legt die nächste Kugel in den Lauf.

    Merkmale von elektrischen Airsoftwaffen:

    • aufwändig herzustellen und entsprechend teuer
    • Die Waffen können auch vollautomatisch als Serienfeuerwaffe schießen. Gesetzeskonform dann mit einer Mündungsenergie unter 0,5 Joule.
    • der elektrische Antrieb wird auch Gear Box genannt und ist bei hochwertigen Waffen aus Metallteilen zusammengesetzt
    • preiswert herzustellen und entsprechend günstig
    • der Motor wird über einen kleinen Akku in der Waffe mit Strom versorgt
    • gelten als besonders präzise und werden bei Wettkämpfen verwendet
  5. Was gibt es für Spiele und Wettkämpfe mit Airsoftwaffen?

    Neben dem Sammeln von Airsoftwaffen wegen ihres Aussehens, gibt es auch verschiedene Spiele:

    • Orientiert am Paint-Ball-Sport können zwei Mannschaften nach verschiedenen Spielregeln gegeneinander antreten. Ziel ist die Eroberung eines Objektes oder eines Gegenstandes.
    • In Anlehnung an internationale Sportregeln veranstalten Vereine Wettkämpfe mit Airsoftwaffen, bei denen auf Zielscheiben gegen die Zeit auf Genauigkeit geschossen wird.
    • Mit viel Aufwand stellen Gruppen mit Kleidung, Ausrüstungsgegenständen und Airsoftwaffen berühmte militärische oder polizeiliche Einheiten nach.
    • Vereine nehmen Spieler je nach Spiel oder Wettkampf mit 14 Jahren oder 18 Jahren auf.
  6. Was ist das Hop Up?

    Das Hop Up, oder auch Hopup, ist eine Vorrichtung im Lauf der Airsoftwaffe, um die Flugbahn der BB-Kugel zu verbessern. In der Laufoberseite ist eine Einsparung, durch die ein kleines Gummistück ein wenig in den Lauf ragt. Die durch den Lauf geschossene BB-Kugel unterläuft dieses Gummistück und wird von diesem an ihrer Oberseite leicht abgebremst, so dass sie sich anfängt rückwärts zu drehen. Verlässt die Kugel den Lauf, lässt diese Rückwärtsdrehung die Kugel länger waagerecht fliegen als eine Kugel ohne Rückwärtsdrehung fliegen würde.

    • Bei einfachen Waffen ist das Hop Up fest eingestellt.
    • Bei hochwertigen Waffen ist das Hop Up über eine Mechanik verstellbar. So kann die Flugbahn der Kugel eingestellt werden.
    • Die Stärke des Hop Up hängt von der Geschwindigkeit der Kugel im Lauf und dem Gewicht der Kugel ab.
  7. Wie alt muss man für den Kauf einer Airsoftwaffe sein?

    Als Schusswaffen unterliegen die Airsoftwaffen dem Waffengesetz. Je nach Mündungsenergie, die sich aus ihrer Konstruktion ergibt, werden sie dann auch im Handel verkauft:

    • Airsoftwaffen mit einer Mündungsenergie von 0,08 Joule bis 0,5 Joule sind frei erwerbbar. Diese Waffen werden jedoch erst an Personen ab dem 14. Lebensjahr verkauft.
    • Airsoftwaffen mit einer Mündungsenergie von 0,5 Joule bis 7,5 Joule dürfen nur an Personen ab dem 18. Lebensjahr verkauft werden.
  8. Wie eine Airsoftwaffe transportieren und wo schießen?

    Airsoftwaffen gelten laut Gesetz als Schusswaffen unabhängig von ihrer Mündungsenergie.

    Deshalb gilt:

    • sie dürfen nicht in der Öffentlichkeit geführt werden, sondern nur im befriedeten Grundstück
    • transportiert werden dürfen sie nur entladen und in einem verschlossenen Behältnis
    • es darf nur dort geschossen werden, wo die Kugel nicht das befriedete Grundstück verlassen kann
  9. Wie hoch ist die Mündungsenergie und Durchschlagskraft einer Airsoftwaffe?

    Je nach Konstruktion haben Airsoftwaffen eine Mündungsenergie von unter 0,5 Joule oder von mehr als 0,5 Joule aber weniger als 7,5 Joule. Von der Mündungsenergie hängt maßgeblich auch die Durchschlagskraft einer Airsoftkugel, auch BB-Kugel genannt, ab.

    • Bei eine Mündungsenergie von unter 0,5 Joule durchschlägt die Kugel maximal ein einfaches Blatt Papier.
    • Bei einer Mündungsenergie von mehr als 0,5 Joule aber weniger als 7,5 Joule kann die Kugel auch Pappe oder sogar dünnes Blech, wie das einer Getränkedose, durchschlagen.
    • „Billige“ Plastikkugeln zerplatzen, anstatt ein Zielmedium zu durchschlagen, hochwertige Kugeln setzen die Schussenergie in Durchschlagsleistung um.
    • Mit zunehmender Entfernung des Ziels zur Waffe sinkt die Durchschlagsleistung sehr schnell, da die leichten Kugeln sehr schnell an Geschwindigkeit verlieren.
  10. Wie ist die Präzision von Airsoftwaffen?

    Die Schussgenauigkeit einer Airsoftwaffe hängt sehr stark von der Qualität der Waffe und der verwendeten Kugel ab. Einfache Waffen mit preiswerten BB-Kugeln treffen auf 5 Meter im Normalfall ein Ziel von Bierdeckel-Größe. Hochwertige Waffen mit passenden Kugeln können auf 10 Meter 5 Schuss auf eine 2–3 Zentimeter große Fläche schießen.

    Was trägt zur Präzision bei:

    • Waffe und Kugel müssen zueinander passen
    • Hop Up muss zur Kugel und Mündungsgeschwindigkeit passend eingestellt sein
    • zum genauen Schuss muss die Waffe abgestützt werden
    • besser als eine offene Visierung mit Kimme und Korn ist es, zum genauen Zielen eine Zielhilfe wie ein Zielfernrohr oder ein Red Dot zu benutzen
  11. Wie gefährlich sind Airsoftwaffen?

    Wie jede Schusswaffe sind auch Airsoftwaffen kein Spielzeug und ihre Benutzung kann bei falscher Handhabung Schaden verursachen. Bei richtigem Umgang sollte der Schießspaß mit Airsoftwaffen nicht gefährlich sein:

    • beim Schießen sollten alle Anwesenden Schutzbrillen tragen
    • nicht auf feste Gegenstände schießen, an denen die Kugel zurückprallen oder zerplatzen
    • nicht auf Menschen schießen
    • nur dahin schießen, wo die Kugel bis zum Herunterfallen beobachtet werden kann oder auf ein geeignetes Ziel
    • keine schussbereite Waffe ablegen oder weitergeben
    • eine Waffe nur dann schussbereit machen, wenn sie sofort abgeschossen wird
    • nach dem Schießen die Waffe entladen und kontrollieren
    • die Waffe verschlossen aufbewahren
{{dataDescription}}