Jagdsocken und Jagdstrümpfe Online Shop

Im Frankonia Jagd Shop Socken und Strümpfe für Jäger online kaufen

Im Jagdsocken und Jagdstrümpfe Shop von Frankonia können Jäger und Naturbegeisterte robuste Socken und Strümpfe kaufen oder auch bequem auf Rechnung bestellen. Hier finden Männer exklusive und zugleich funktionale Socken, Strümpfe, Füßlinge und Stiefelsocken sowie Kleidung für Jagd und Outdoor. Besonders beim sportlichen Wandern ist funktionale Bekleidung wichtig. Beim Beobachten von Natur und Tieren sind olive-grüne Socken von Vorteil. Atmungsaktive und winddichte Materialien erhöhen den Komfort. Socken und Strümpfe müssen Funktionalität mit Mode verbinden, damit Sie für Ihre Jagd am besten ausgerüstet sind. Frankonia bietet Ihnen modische und hochwertige Jagdbekleidung für Damen und Herren. Hier finden Sie hochwertige Jagdstrümpfe in großer Auswahl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserem Jagd-Socken & Strümpfe Online Shop.

Das Angebot ist leider ausverkauft!
Luis Steindl Socke
(Art.-Nr.: 290300)
Alternativen und Nachfolger-Modelle finden Sie unten!

Socken & Strümpfe

Beratung und häufig gestellte Fragen
  1. Warum spezielle Jagdsocken?

    Auch bei echten Ausrüstungsfreaks finden Socken und Strümpfe kaum Beachtung. Dabei sind diese schlichten Füßlinge ein entscheidender Faktor für das Wohlbefinden. Sie sorgen dafür, dass der Fuß im Schuh oder Stiefel nicht durch Reibung oder Druckstellen malträtiert wird. Sie sorgen für ein angenehmes Schuhklima und halten im Winter die Füße warm.

    Bei längeren Märschen, etwa beim Durchgehen, bei der Bergjagd oder auf Nachsuche tragen Socken und Strümpfe entscheidend dazu bei, dass die Füße die ihnen zugemuteten Strapazen ohne Blasen und andere Ermüdungserscheinungen überstehen. So sind für lange Wanderungen geschaffene Trekkingsocken an besonders belasteten Bereichen im Schaft- und Zehenbereich sowie an der Sohle zusätzlich gepolstert.

    Die Jagd- und Treckkingsocken von Frankonia erfüllen die speziellen Anforderungen bei der Jagd durch ausgesuchte Materialien, die nahtfreie Verarbeitung und faltenfreien Sitz am Fuß infolge guter Passform.
  2. Welche Socken halten im Winter warm?

    Im Winter sorgt die richtige Kombination von geeignetem Schuhwerk mit entsprechenden Socken und Strümpfen für warme Füße. Den besten Tragekomfort bei gleichzeitig optimaler Wärmeisolierung liefert eine Kombination aus einer dünnen, direkt auf der Haut getragenen Socke, der sogenannten Liner-Socke, aus Merino-Wolle oder Seide mit dickeren Überstrümpfen. Für den Überstrumpf sind dickere und bei Bedarf auch längere Strümpfe aus Wolle oder Merino-Wolle ideal. Leidet man dann immer noch unter kalten Füßen, so ist die Anschaffung beheizter Socken oder Einlegesohlen in Erwägung zu ziehen.
  3. Tun es normale Socken nicht auch?

    Eher nicht. Die meisten normalen Alltags-Socken sind aus Baumwolle gefertigt. Das ist ein angenehm zu tragendes Material im Büro oder abends im Kino. Bei der Jagd sind Baumwollsocken aber nicht erste Wahl. Das liegt an der Eigenschaft von Baumwolle, viel Feuchtigkeit aufnehmen zu können und dann sehr langsam zu trocknen. Beim sommerlichen Pirschgang oder bei Revierarbeiten gerät man leicht ins Schwitzen, die Socken sorgen dann für ein feuchtwarmes Fußklima, das nicht nur unangenehm ist, sondern auch Pilzen und Bakterien optimale Bedingungen bereitet. Im Winter als Liner-Socke getragen, sorgen Baumwollsocken aus dem selben Grund zuverlässig für kalte Füße.
  4. Was ist besser: Socken aus Natur- oder Kunstfasern?

    Sowohl Kunst- als auch Naturfasern haben für Socken bestimmte Vor- und Nachteile: Socken und Strümpfe aus hochwertiger (Merino-)Wolle bieten hervorragende Wärmeisolierung, Atmungsaktivität und angenehme Trageeigenschaften. Sie kratzen übrigens auch nicht.

    Kunstfasern leiten Feuchtigkeit sehr schnell vom Fuß weg und trocknen sehr schnell. Eine auf der Jagdreise abends im Handwaschbecken gewaschene Kunstfaser-Socke ist morgens in der Regel wieder trocken. Allerdings dürfte die Wäsche öfter mal erforderlich sein, denn Kunstfasersocken neigen zum Müffeln. Das kann durch spezielle desinfizierende Fasern zwar vermindert, aber nicht völlig oder dauerhaft verhindert werden.

    Strümpfe aus Naturfasern mit einem geringen Anteil von Kunstfasern (zum Beispiel Elastan) sind in dieser Hinsicht unproblematisch.
{{dataDescription}}