Jagd Gummistiefel für Herren

Hochwertige Gummistiefel für Jagd & Outdoor im Online Shop kaufen oder auf Rechnung bestellen! Top Marken Gummistiefel Herren in großer Auswahl! Sehr gut verarbeitete Gummi Stiefel mit Futter, hochwertigem Leder-Fußbett für Schock-Dämpfung, weichen Tritt und Isolierung.

Gummistiefel für Jäger auf Rechnung bestellen im Frankonia Online Shop

Im Jagd Online Shop von Frankonia können Jäger hochwertige Gummistiefel kaufen. Sie können die Jagd Gummistiefel auf Rechnung bestellen. Unsere Herren Gummistiefel lassen sich auch als Outdoorstiefel verwenden. Denn sie sind absolut wasserdicht. Hier finden Sie Gummistiefel mit Absatz (Absatzhöhe 2cm bis 3 cm), mit Leder oder Neoprene Innenfutter als Thermo Gummistiefel oder Stiefel mit Verstellmöglichkeit. Die Gummistiefel für Männer gibt es in verschiedenen Größen und Farben, u.a. von den Marken Aigle, Bogs, Kamik, Le Chameau, Parforce und Wald & Forst. Bei Frankonia finden Jäger Gummistiefel, Regenstiefel, Jagdstiefel in olive-grün oder braun und Jagdschuhe in großer Auswahl.

Startseite Jagd Bekleidung Schuhe für Herren

Gummistiefel für die Jagd

(37)
Das Angebot ist leider ausverkauft!
Parforce Gummistiefel
(Art.-Nr.: 280292)
Alternativen und Nachfolger-Modelle finden Sie unten!

Gummistiefel für Herren

Beratung und häufig gestellte Fragen
  1. Was ist der beste Gummistiefel für die Jagd?

    Auch bei Gummistiefeln für die Jagd gibt es viele verschiedene Modelle für unterschiedliche Jagdsituationen und Wetterbedingungen. Das eine Modell, das alle Einsatzbereiche abdeckt, gibt es nicht. Von der knöchelhohen Gummistiefelette für die schnelle Hunderunde bei Regen über neoprengefütterte Thermo-Gummistiefel für den Wintereinsatz bis zu weit über die Knie gehende Watstiefel sind Gummistiefel für jeden Geschmack und Anspruch erhältlich.

    Bei der üblichen Verwendung von Gummistiefeln auf der Jagd ist weit mehr als nur Wasserdichtigkeit gefragt. Trägt man Gummistiefel beim Durchgehen, bei Revierarbeiten bei Niederwildjagden und der Hundeausbildung, so werden lange Wegstrecken, oft in schwierigem Geläuf, in ihnen zurückgelegt. Deshalb ist hoher Tragekomfort sehr wichtig. Jäger sollten bei der Auswahl von Gummistiefeln also darauf achten, dass die Stiefel mit einem hochwertigen, zur jeweiligen Fußform passenden Fußbett und einer griffigen, nicht zu flexiblen Sohle ausgestattet sind.

    Während die Schaftlänge von den Einsatzbedingungen abhängt und zum Teil auch Geschmackssache ist, muss auf eine gute Passform des Schafts geachtet werden. Idealerweise lässt sich die Schaftweite verstellen, so dass die Stiefel wahlweise auch über dickeren Socken oder Hosenbeinen getragen werden können.

    Gummistiefel gibt es mit verschiedenen Fütterungen. Das Angebot reicht von ungefütterten oder nur mit einem dünnen Gewebe gefütterten Stiefeln bis zu Winter-Gummistiefel mit Neopren- und / oder (Kunst-)Fellfutter.
  2. Welche Fütterung für Gummistiefel?

    Die unterschiedlichen Fütterungen von Gummistiefel decken unterschiedliche Einsatzbereiche und Komfort-Ansprüche ab: Ungefütterte Gummistiefel oder solche mit dünner Gewebefütterung sind vor allem für den sommerlichen Einsatz geeignet. Vorteil dieser Stiefel ist, dass deren Inneres sehr schnell trocknet, wenn es nass geworden ist. Mit einem oder mehreren Paar Strümpfen lässt es sich auch in ungefütterten Gummistiefeln in der kühleren Übergangszeit aushalten. Für den Wintereinsatz sind sie jedoch nicht geeignet.

    Wintertaugliche Gummistiefel mit Neopren- und / oder (Kunst-)Fellfutter sorgen dank der wärmeisolierenden Eigenschaften für warme Füße bei niedrigen Außentemperaturen oder geringer körperlicher Aktivität. Je nach gewünschtem Temperaturbereich sind unterschiedlich starke Neoprenfütterungen erhältlich.

    Den höchsten Tragekomfort bieten Gummistiefel mit Lederfutter. Diese haben jedoch ihren Preis, verlangen etwas Pflege und trocknen langsam, wenn sie doch einmal von innen nass geworden sind.
  3. Wie reinigt und pflegt man Gummistiefel?

    Die Reinigung von Gummistiefeln ist nicht schwierig: Am besten ist es, die Gummistiefel mit Wasser abzuspülen, bevor Schlamm und Schmutz fest getrocknet sind. Bei gröberen Verschmutzungen empfiehlt es sich, die Stiefel vor der Reinigung einzuweichen. Ein wenig Spülmittel und ein weicher Schwamm schaden nicht, von aggressiven Schwämmen und Bürsten und scharfen Reinigungsmitteln ist abzuraten.

    Hochwertige Stiefel aus Naturkautschuk sind empfindlich gegenüber UV-Strahlung, Pflegesprays mit UV-Schutz daher empfehlenswert. Die Sprays und Pflegemittel der Hersteller sind genau auf die jeweilige Gummimischung der Stiefel abgestimmt. Sie erhalten die Farbe und die Elastizität und sorgen bei regelmäßiger Anwendung für eine lange Lebensdauer der Gummistiefel.
  4. Wer hat die Gummistiefel erfunden?

    Schon die Ureinwohner Südamerikas nutzten den Saft des Kautschukbaums (Latex) für wasserabweisende Produkte, auch für eine Art Vorläufer des Gummistiefels. Diese Erzeugnisse waren jedoch nicht vulkanisiert, weshalb deren Lebensdauer begrenzt war. Bei Wärme wurden sie klebrig, bei Kälte versprödeten sie. Der Siegeszug des Gummistiefels begann 1839, als Charles Goodyear das Verfahren der Vulkanisierung entdeckte, durch das thermoplastisches Naturkautschuk in elastisches Gummi verwandelt wird.
  5. Was ist Neopren?

    Neopren ist ein synthetischer Kautschuk, der aus Erdölprodukten hergestellt wird. Umgangssprachlich wird unter Neopren meist aufgeschäumtes Neopren verstanden. Darin sind zahlreiche Gasbläschen eingeschlossen, wodurch eine hervorragende Wärmeisolierung erzielt wird. Neoprenanzüge aus geschäumtem Neopren sind als Kälteschutzanzüge im Wasser- und Tauchsport verbreitet.
  6. Was ist Naturkautschuk und welche Vorteile bietet er?

    Naturkautschuk ist der durch Anritzen der Rinde gewonnene Milchsaft des Kautschukbaums. Dieser auch als Latex bezeichnete Milchsaft wird durch die Vulkanisation zu elastischem Gummi verarbeitet. Gummi aus Naturkautschuk unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller in der genauen Zusammensetzung und den jeweiligen Eigenschaften, so gibt es weichere und steifere Gummimischungen. Im Allgemeinen punkten Gummistiefel aus Naturkautschuk damit, dass sie auch bei tiefen Temperaturen weich und geschmeidig bleiben, bei etwas Pflege sehr langlebig sind und sich angenehmer tragen, als preiswerte Stiefel aus PVC.
{{dataDescription}}