Montagen - Optik - Waffen - Online Shop Frankonia

Im Frankonia Online Shop können Sie Montagen für Kurz- und Langwaffen kaufen oder auf Rechnung bestellen. Jetzt die Montage für Zielfernrohr und Zieloptik im Waffen Onlineshop kaufen - Aufkippmontage, Schwenkmontage, Sattelmontage, Schiene, Adapter und jedes Zubehör für die Waffenmontage.

Startseite Optik

Montagen

(110)

Montagen

Beratung und häufig gestellte Fragen
  1. Was ist besser – Zielfernrohrmontage mit Ringen oder Schiene?

    Der Vorteil von Zielfernrohrmontagen mit Ringen ist, dass alle Zielfernrohre verschiedener Hersteller mit dem entsprechenden Mittelrohrdurchmesser passen. So bleibt man äußerst flexibel, was die Möglichkeit angeht, das Zielfernrohr später einmal zu wechseln oder zu erneuern. Die Zielfernrohr-Montagenschienen der Hersteller unterscheiden sich von einander, so dass man bei einem Wechsel des Zielfernrohrs zumindest an einen Hersteller gebunden bleibt.

    Vorteil der Zielfernrohrmontage mit Schiene ist, dass dabei kaum Montagespuren am Zielfernrohr auftreten, so dass die Zieloptik bei einem Wechsel vorteilhaft verkauft oder auch auf eine andere Waffe montiert werden kann. Es ist leichter, Zielfernrohre mit Schienenmontagen selbst zu montieren, weil das Glas nur mit dem richtigen Augenabstand angebracht werden muss, ohne dass sich das Zielfernrohr in den Ringen verdrehen kann. Auch das Festziehen der Schrauben mit dem richtigen Drehmoment ist bei Schienenmontagen weniger problematisch als bei Ringmontagen.
  2. Was ist die beste Montage?

    Es gibt verschiedene Arten von Montagen, die für verschiedene Waffen und Einsatzzwecke prädestiniert sind, zum Teil ist die Wahl der passenden Montage auch eine Geschmacksfrage. Für viele moderne Waffen bieten die Hersteller eigene Montagen an, die besonders gut auf die Waffe passen und eine schnelle, unkomplizierte und meist sehr flach bauende Zielfernrohrmontage ermöglichen.

    Kommt es darauf an, schnell und wiederholgenau zwischen verschiedenen Zieloptiken wechseln zu können, so bieten sich Schwenkmontagen an. Werden - etwa bei großkalibrigen Waffen oder Long Range Waffen besondere Anforderungen an Schussfestigkeit und Präzision gestellt, so bieten sich einteilige Montagen auf Picatinny-Schienen an, die ursprünglich aus dem militärischen Bereich stammen.
  3. Was kostet eine Zielfernrohrmontage?

    Bei einer hochwertigen Zielfernrohrmontage für eine großkalibrige Waffe kosten schon die Montageteile mehrere hundert Euro (momentan liegen die Preise zwischen 400 und 500 Euro), der Arbeitslohn für den Büchsenmacher kommt in vielen Fällen noch hinzu. Der Arbeitsaufwand kann bei unterschiedlichen Montagetypen sehr unterschiedlich ausfallen: Während moderne einteilige Zielfernrohrmontage innerhalb kurzer Zeit angebracht werden können, erfordern traditionelle Montagen mitunter ein hohes Maß an präziser Handarbeit durch einen qualifizierten Büchsenmacher. Es ist nicht ratsam, an der Montage zu sparen, deren Einfluss auf die Präzision und damit auf Sicherheit und Schussleistung bedeutend größer ist, als viele vermuten.
  4. Müssen die Ringe von Zielfernrohrmontagen verklebt werden?

    Nein! Bei hochwertigen Ringmontagen ist der Durchmesser der Ringe exakt auf den Durchmesser des Mittelrohrs des Zielfernrohrs abgestimmt. Werden die Schrauben an den Ringen mit dem passenden Drehmoment (im Zweifelsfall Drehmomentschlüssel benutzen!) angezogen, so verschiebt sich das Zielfernrohr auch bei starken Kalibern und hohen Schusszahlen nicht in den Ringen. Wer ganz sicher gehen will, kann einen aus einem Gummihandschuh geschnittenen Latexring zwischen Zielfernrohr und Montagering legen. Hässliche und wertmindernde – und oft auch die Beschichtung des Zielfernrohrs angreifende – Montagespuren müssen auch bei Ringmontagen nicht sein.
  5. Was ist eine Picatinny-Schiene?

    Eine Picatinny-Schiene ist ein ursprünglich aus dem militärischen Bereich stammende Vorrichtung zur Montage von Zielfernrohren oder anderen Zubehörteilen wie Rotpunktvisieren oder Lampen. Auf der Picatinny-Schiene sind in regelmäßigen Abständen nummerierte Querfugen angebracht, die eine wiederholgenaue Montage von Zielfernrohren ermöglicht. In Verbindung mit einer hochwertigen Ringmontage erlaubt die Picatinny-Schiene eine äußerst schussfeste Verbindung von Zielfernrohr und Waffe. Die Picatinny-Schiene basiert auf der Weaver-Schiene und ist nach einem NATO-Standard mit Zollmaßen genormt. Eine Weiterentwicklung der Picatinny-Schiene ist die nach metrischen Maßen genormte NATO-Schiene.
  6. Welche Vorteile hat die Blaser Sattelmontage?

    Die Blaser Sattelmontage ist eine Zielfernrohrmontage des Herstellers Blaser. Sie ist einteilig und mit Ringen oder für die Schienen der verschiedenen Zielfernrohrhersteller erhältlich. Die Blaser Sattelmontage ermöglicht eine sehr flache Montage von Zielfernrohren, was beim Anschlagen der Waffe durch den Schützen vorteilhaft ist und der Präzision zugute kommt.

    Die Blaser Sattelmontage sitzt direkt auf dem stärksten Teil des Laufs: Sie wird in Vertiefungen eingeklemmt, die in den Teil des Laufs eingefräst sind, der das Patronenlager aufnimmt. Auf diese Weise sind diverse Fehlerquellen anderer Montagetypen – wie zum Beispiel Verwindungen zwischen dem sich erwärmendem Lauf und der Hülse – konstruktiv ausgeschlossen.

    Die Sattelmontage passt – nach individueller Anpassung – auf alle aktuellen Blaser-Waffen, so dass ein Wechsel des Zielfernrohrs zwischen verschiedenen Waffen relativ unproblematisch möglich ist.
Zubehör für Ihre Optik