Frankonias Jungjägertagebuch (11) – Auch das gehört dazu

Heute Morgen klingelt das Telefon und mein Lehrprinz ist dran. Die Polizei hat angerufen, ein Fuchs wurde gesichtet und dieser würde sich nicht normal benehmen. Also sind wir hin gefahren und fanden den Fuchs vor. Taumelnd, hinfallend und wieder aufstehen. Dann lag er wieder eine kurze Zeit da und es fing wieder von vorne an.

Also wurde der Drilling mit Schrot geladen und mein Lehrprinz trug den Fangschuß an. Danach schauten wir uns den Fuchs an. Ein Jungfuchs von diesem Jahr. Er war aber nicht abgekommen sondern sah gesund aus. Am Kopf war was zu erkennen. Wir nehmen an, das er von einem Auto erwischt wurde.

Zum Glück konnten wir so seinem Leiden ein Ende machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.