Frankonias Jungjägertagebuch (4) – Sonntagsspeziergang am Lehrpfad

Was tut man, wenn man sonst nichts zu tun hat? Man geht in den Wald. Und das noch am Sonntag früh.
So geschehen am letzten Sonntag. Auf zum Jagdschloss Kranichstein. Dort gibt es einen Lehrpfad für Wildgehölze.

Auch sind dort alle Jahrgänge „Baum des Jahres“ angepflanzt. Da konnten wir unser gelerntes vertiefen. Mit der Kenntnis, das noch einiges fehlt 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.