Revierfahrzeug – Was muss ich beachten?

Jeder Jäger wünscht sich ein Revierfahrzeug, mit dem er direkt bis zur Kirrung fahren oder das erlegte Stück aus der feuchten Wiese bergen kann. Die Alternative sind oft weite Wege zu Fuß. Trotzdem muss es nicht gleich eine G-Klasse sein. Mit Allrad und den richtigen Reifen kommst du in 90 % der heimischen Reviere überall durch.

Heutzutage gibt es viele Gebrauchte, die einem nicht gleich die Schweißtropfen auf die Stirn treiben, sobald ein Ast den Lack signiert. Wenn du mit der Anschaffung eines Allradlers liebäugelst, gilt es dennoch einige Punkte zu beachten: Soll es dein Erst- oder Zweitwagen sein? Wie weit hast du es ins Revier? Was darf er kosten? Wieviel Platz brauchst du? Welche Zusatzausstattung ist wichtig?

In dieser Jägerfibel erfährst du, auf was es bei einem Revierfahrzeug ankommt.

Zum Blättern: Revierfahrzeug – Was muss ich beachten?

Als PDF: Revierfahrzeug – Was muss ich beachten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert