Schalldämpfer auf die Jagdwaffe: Schießen ohne Gehörschutz

Schalldaempfer Jagd

Ein schlechtes Gehör gehörte früher zum erfahrenen Waidmann wie der gut gefüllte Flachmann. Die Zeiten des Zielwassers sind vorbei und auch bei der eigenen Gesundheit schaut der Jäger heute genauer hin.  Das liegt aber auch daran, dass es früher gar keine praktikable Möglichkeit gab, sein Gehör auf der Jagd zu schützen. Watte oder andere Ohrstöpsel waren besser als nichts, reichten zum Schutz aber nicht aus. Passive Gehörschützer schirmten das Ohr hingegen gut ab, „entrückten“ den Jäger allerdings aus der Natur. Das Singen der Vögel war genauso wenig zu hören, wie der vorsichtig anwechselnde Schwarzkittel. Mit Entwicklung bzw. Weiterentwicklung des elektronischen Gehörschützers konnte dieses Problem weitestgehend behoben werden, doch die genaue Ortung der Geräuschquelle bleibt bis heute ein Problem. Außerdem ist es nicht besonders komfortabel, während eines stundenlangen Ansitzes – besonders im Sommer – eine Micky Maus zu tragen. Wer sich für Plan B entscheidet, und den Gehörschutz erst aufsetzt, wenn Wild in Anblick kommt, verpasst manche Chance.

Was sind die Vorteile eines Schalldämpfers?

Als erstes Bundesland erlaubte Bayern 2015 die Verwendung von Schalldämpfern auf der Jagd. Zwischenzeitlich haben andere Bundesländer nachgezogen. Aber nicht alle, deshalb muss bei Jagdeinladungen in andere Bundesländer zunächst geklärt werden, wie dort die Rechtslage ist.
Mit der waffenrechtlichen Genehmigung wurde die Möglichkeit geschaffen, den Lärm direkt an der Quelle zu reduzieren. Der große Vorteil ist, dass dadurch auch das Gehör von Hunden, Mitjägern und Treibern vor dem Mündungsknall geschützt ist. Außerdem wird das Aufziehen des Gehörschutzes im Jagdeifer oft vergessen – mit dem Schalldämpfer ist der Schutz immer aktiv.

Die Sicherheitsvorkehrungen fürs Ohr sind nicht übertrieben, denn eine großkalibrige Jagdwaffe erreicht einen Schalldruckpegel von 150–170 Dezibel, je nach Kaliber. Das ist ausreichend, um einen irreparablen Schaden am Gehör zu verursachen. Durch den Einsatz eines Schalldämpfers kann dieser Wert um 20 bis 35 Dezibel reduziert werden. Die Stärke der Dämpfung ist abhängig von Kaliber, Laborierung und Lauflänge der Waffe sowie Größe und Bauart des Schalldämpfers. Durch die Absenkung des Schalldruckpegels kann in den meisten Fällen auf einen Gehörschutz verzichtet werden, weil die Schmerzgrenze des menschlichen Gehörs von 137 Dezibel unterschritten wird. Weitere Vorteile sind der geringere Rückstoß und weniger Mündungsfeuer.

Die Vorteile eines Schalldämpfers sind also

  • Reduzierung des Mündungsknalls
  • Gehörschutz von Jäger, Treiber und Hund
  • geringerer Rückstoß
  • reduziertes Mündungsfeuer
  • kann beim Schuss nicht „vergessen“ werden
  • unverändertes Richtungshören (im Gegensatz zu Gehörschützern)
Ein Schalldämpfer besteht aus mehreren Kammern, in denen die Gase abgebremst werden.

Welche Nachteile hat ein Schalldämpfer?

Der Schalldämpfer verlängert das Gewehr und macht es damit weniger „führig“. Außerdem sorgt ein montierter Schalldämpfer für zusätzliches Gewicht an der Mündung – dies empfinden viele Schützen allerdings als angenehm. Bei schneller Schussfolge kann es aufgrund der Hitze von Lauf und Schalldämpfer zum „Flimmern“ kommen – das bedeutet, dass durch die aufsteigende Wärme das Ziel nicht mehr scharf gesehen werden kann. Eine Schutzhülle, die über den Dämpfer gestülpt wird, schafft hier Abhilfe. Im jagdlichen Gebrauch dürfte das aber nicht notwendig sein. Es ist außerdem zu beachten, dass sich die Treffpunktlage mit aufgesetztem Schalldämpfer verändert. Wie jedes mechanische Bauteil unterliegt auch der Schalldämpfer einem gewissen Verschleiß. Der Verschleißprozess ist jedoch bei hochwertigen Schalldämpfern langsam.

Beeinflusst ein Schalldämpfer die Präzision meiner Waffe?

Ein Großteil der Langwaffen schießt mit Schalldämpfer präziser als ohne. Das hängt damit zusammen, dass ein Schalldämpfer physikalischen Einfluss auf die dem Geschoss nacheilenden Gase nimmt. Normalerweise überholt ein Teil dieser hochgespannten Gase das Geschoss nach Verlassen der Laufmündung, was zu einer gewissen Instabilität des Geschosses führt. Der Schalldämpfer leitet einen Großteil dieser nachfolgenden Gase dagegen in seine Kammern und bremst diese ab, was zu einer höheren Präzision, einem reduzierten Mündungsknall und einem geringeren Mündungsfeuer führt.

Wie wird ein Schalldämpfer gepflegt bzw. gereinigt?

Aggressive Treibladungsrückstände und das hygroskopisch daran gebundene Wasser können besonders am Mündungsgewinde schnell zur Rostbildung führen.  Deshalb soll der Schalldämpfer nach jedem Jagdeinsatz von der Waffe entfernt und getrocknet werden. Das freiliegende Mündungsgewinde versehen Sie dann am besten mit einem Hochtemperatur-Fett und schützen es durch Aufdrehen des Gewindeschutzes vor Beschädigungen.

Das „Durchziehen“ der Waffe, also die Laufreinigung, darf nur bei abgenommenem Schalldämpfer erfolgen, damit dessen innenliegenden Blenden nicht beschädigt werden. Der Schalldämpfer selbst muss nicht so häufig gereinigt werden. Es ist ausreichend, wenn nach Intervallen von 50–200 Schuss eine gründliche Reinigung vorgenommen wird. Anstelle der eigens dafür angebotenen Reinigungsmittel kann übrigens auch herkömmlicher Bremsenreiniger verwendet werden. Anschließend wird der Schalldämpfer mit einem Pflegespray zum Schutz vor Korrosion behandelt.

Wie ist der Ablauf, wenn ich einen Schalldämpfer auf meine Jagdwaffe möchte?

Verfügt die Waffe bereits über ein Mündungsgewinde, kann man unter Vorlage des Jagdscheins direkt einen zur Gewindegröße passenden Schalldämpfer kaufen. Der Eintrag in die Waffenbesitzkarte muss innerhalb von zwei Wochen nach Kauf bei der zuständigen Behörde beantragt werden. Muss erst noch ein Gewinde angebracht werden, gehört die Waffe in die Büchsenmacherwerkstatt. Dort wird zunächst der Mündungsdurchmesser gemessen, der die Größe des Mündungsgewindes bestimmt und dadurch die Auswahl des Schalldämpfers einschränkt.

Lässt man das Korn entfernen oder versetzen bzw. handelt es sich bereits um einen Lauf ohne offene Visierung, kann ein Overbarrel-Schalldämpfer gewählt werden. Bei dieser Bauart überdeckt der hintere Teil des Schalldämpfers ein Stück des Laufes, weil das Gewinde etwa in der Mitte des Dämpfers liegt. Der Vorteil eines Overbarrel-Schalldämpfers ist, dass er das Jagdgewehr nicht so verlängert wie ein klassischer Schalldämpfer, bei dem das Gewinde am hinteren Ende liegt. Wenn man den Lauf in Abhängigkeit vom Kaliber noch etwas kürzen lässt, bleibt die Gesamtlänge des Gewehrs mit einem Overbarrel-Schalldämpfer sogar gleich. Zu beachten ist, dass nach einer Laufkürzung und nach dem Gewindeschneiden die Waffe neu beschossen werden muss.

Frankonia Bestseller ist der Overbarrel-Schalldämpfer Jaki Semi Classic. Schalldämpfer des finnischen Herstellers Jaki zeichnen sich durch ihre hochwertige Bauweise aus. Korpus und Blenden sind aus hochfestem Aluminium gefertigt¬ – die erste Blende sogar aus Edelstahl, um den aus der Laufmündung austretenden Gasen standzuhalten.

Schalldämpfer-Gewinde schneiden
Sofern die Waffe noch kein Mündungsgewinde besitzt, wird dieses auf der Drehmaschine exakt zentrisch zur Laufseelenachse geschnitten.

Wie lange dauert die Montage eines Schalldämpfers? Wie hoch sind die Kosten?

Durch die Novellierung des Waffengesetzes im Februar 2020 verzeichnet Frankonia gerade einen großen Ansturm auf Schalldämpfer. Der Grund dafür ist, dass für den Erwerb eines Schalldämpfers jetzt die Vorlage des gültigen Jagdscheins ausreicht. In der Vergangenheit war ein Voreintrag in der grünen WBK notwendig. Überwiegend sind es Repetierbüchsen, die bei Frankonia zur Schalldämpfermontage abgegeben werden, aber auch Kipplaufbüchsen, Stutzen und Selbstladebüchsen sind dabei. Bei Selbstladebüchsen, insbesondere bei Gasdruckladern oder Waffen mit Rollenverschluss, kann es jedoch zu Störungen kommen. Hier ist im Vorfeld eine individuelle Beratung durch den Büchsenmacher notwendig. Im Allgemeinen dauert das Anbringen eines Schalldämpfers bei Frankonia ca. 6 Wochen.

Die Kosten für die Montage eines Schalldämpfers können unterschiedlich ausfallen. Sofern die Waffe noch kein Mündungsgewinde besitzt, wird dieses in Handarbeit an der Drehmaschine geschnitten. Des Weiteren richtet sich der Preis nach dem Umfang der Anpassungsarbeiten, wie Versetzen bzw. Entfernen des Kornträgers, Lauf kürzen, erneutem Einschießen oder die Neuanbringung der Montagebasen. Die Kosten, inklusive Neubeschuss, beginnen bei 289 Euro.

Schalldämpfer für die Jagd

Frankonia Werkstattservice

4 Antworten

  1. Ihr Artikel über den Erwerb, die Zweckmäßigkeit für den Einsatz eines Schalldämpfers und dessen Handhabung ist für mich und ich denke auch für viele andere Jäger sehr zielführend und sinnvoll.

  2. Ein schöner, informativer und das Wichtigste behandelnder Artikel. Als „alter Jungjäger“ bin ich sehr froh, direkt mit einem Schalldämpfer einsteigen zu können. In der Ausbildung in Köln bzw. Leverkusen haben wir mit Kapselgehörschutz trainiert, sodass ich im Moment noch etwas verunsichert bin ganz auf den Gehörschutz zu verzichten. Daher habe ich immer ein Paar von dem von mir favorisierten „Hansaplast-Stöpsel“ im Jagdrucksack, der im übrigen sogar eine noch etwas bessere Dämpfung hat als mein 3M Peltor Sport Tac. Da ich ihn schon länger gewohnt bin (wenn man z. B. mal in absoluter Ruhe schlafen möchte), ist es für mich kein Problem, ihn schnell in die Ohren zu stecken. Ich habe auch im Zusammenhang mit dem Flintenschießen sehr gute Erfahrungen mit dem „Hansaplast“ gemacht.

  3. Guter Kommentar. Man sollte jedoch den Hinweis nicht vergessen das eine Dämpfer Schutzhülle zu Trefferverlagerungen führt wenn man sie beim Einschiessen montiert hat und sie bei der Jagd abnimmt. Also Dämpferschutz immer so belassen wie er beim Einschiessen der Waffe montiert war.

  4. Danke für diesen ausführlichen Artikel über Schalldämpfer auf der Jagdwaffe. Ich möchte mir auch einen zulegen und es geht mir dabei besonders um den Gehörschutz von mir uns meinem Hund. Gut zu wissen, dass für den Erwerb eines Schalldämpfers jetzt die Vorlage des gültigen Jagdscheins ausreicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.