Trophäen präparieren, aber wie?

Rehbock Trophäe abkochen

Zum Video

Rehbock Trophäe abkochen

Zum Video

Zur Bockjagd gehört neben der Wildbretverwertung auch das Präparieren der Trophäe. Die meisten wissen wie es geht, trotzdem gibt es viele Wege, die nach Rom führen. Auch die Ansprüche sind verschieden: Dem Gehörn eines reifen Bocks lässt man wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit zukommen, als den Knopfern und Spießern der Jugendlasse.

Wir haben deshalb Michael vom Team Winz gebeten, ein Video zu drehen, das Schritt für Schritt aufzeigt, wie man zu einer sauber aufgesetzten Trophäe gelangt. Zunächst werden die Produkte vorgestellt, die man dazu benötigt: Abschlagevorrichtung, Abkochgerät, Bleiche, Trophäenspray, Schild und Klammern. Dann stellt Michael die jeweiligen Arbeitsschritte und den korrekten Einsatz der Produkte vor.

Speziell Jungjägern und Jägern, die noch nicht ihren x-sten Bock erlegt haben, möchten wir mit diesem ausführlichen Video eine Hilfestellung geben. Wir wünschen viel Waidmannsheil bei der Bockjagd!

Alle dabei verwendeten Werkzeuge werden vorgestellt und ihre Handhabung beschrieben:

Abschlagevorrichtung

Abschlagevorrichtung mit Stichsäge

Abkochgerät

Ballistol Trophäenbleiche

Hagopur Trophäenschutz-Spray

Pardur Trophäenschiefer

Passende Montageklammern:

Fischer Gehörnklammern

Gehörnklammern 1

Gehörnklammern 2

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.