Blaser Bockbüchsflinte B 97 Luxus Online Shop

Jetzt den Artikel Blaser Bockbüchsflinte B 97 Luxus (Schrot-/Kugelkaliber 12/76 7x57R) für 4573,00 Euro im Frankonia Blaser Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Frankonia-Artikels Blaser Bockbüchsflinte B 97 Luxus 12/76 7x57R an.

Wenn Sie den Artikel Bockbüchsflinte B 97 Luxus 12/76 7x57R von Blaser schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Marken Versand-Shops freuen!

Blaser Bockbüchsflinte B 97 Luxus

  • 73/121

BlaserBockbüchsflinte B 97 Luxus

Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser

BlaserBockbüchsflinte B 97 Luxus

Bockbüchsflinte B 97 Luxus, Blaser
Artikelnummer:
130542-65
€ 4.573,00
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Erstklassige Feinabzüge
  • Laufhakenverriegelung
  • mit Zweischloss-System
  • Mehr Details
Artikelnummer:
130542-65
Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen.
Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.
Schrot-/Kugelkaliber:
PRODUKTDETAILS
  • Erstklassige Feinabzüge
  • Laufhakenverriegelung
  • mit Zweischloss-System
Die B 97 mit Doppelschlosssystem verbindet ein eindrucksvolles Spektrum an Blaser Entwicklungen, das die Jagd mit kombinierten Läufen einige Schritte vorangebracht hat. Frei schwingende, zueinander justierbare Läufe, Sicherheitssystem und Feinabzüge sind ein Teil davon.
Sicher: Die einfache Handhabung hilft, Bedienfehler auszuschließen. B 97 wird entspannt geführt und erst unmittelbar vor dem Schuss gespannt. Der vordere Abzug bedient grundsätzlich den unteren Lauf, der hintere den oberen Lauf. Erstklassige Feinabzüge machen den Stecher überflüssig.
Präzise: Jeder Lauf kann frei schwingen und sich ausdehnen. Er bleibt in seiner Treffpunktlage vom anderen Lauf unbeeinflusst. Die Läufe können zueinander justiert werden, ein großer Vorteil beim Einsatz von Flintenlaufgeschossen. Die Charakteristik beider Feinabzüge überzeugt in jeder Situation.
Zuverlässig: Großzügig dimensionierte Laufhakenverriegelung für hohe Schusszahlen und Dauergebrauch. Das samtmatte Lauf- und Systemfinish schützt vor Korrosion und Beschädigung.
Führig: Die gesamte Waffe ist kompakt und perfekt ausbalanciert. Die Bedienung ist logisch und ihre Elemente ergonomisch sinnvoll angeordnet.
Vielseitig: Der Schritt zu einem anderen Kaliber oder Modell ist einfach und kostengünstig. Innerhalb der Linie B 97 kann mit dem Laufbündel auch der Waffentypus gewechselt werden: Die Bockbüchsflinte wird zum Bergstutzen, die Bockbüchse zu Bockbüchsflinte oder Bergstutzen und umgekehrt.
B 97 mit Zweischloss-System: In bestimmten jagdlichen Situationen muss blitzschnell ein zweiter Schuss zur Verfügung stehen. Hierfür wurde die B 97-Serie mit Zweischloss-System entwickelt, bei der jedoch ein höheres Abzugsgewicht als bei dem Modell 95 erforderlich ist. Sie umfasst Bockbüchse, Bergstutzen und Bockbüchsflinte. Jedes Modell kann durch Einlegen von Wechsellaufbündeln in die beiden anderen verwandelt werden. Stahlschrot-Tauglichkeit: Die B 97 (außer Kaliber 16/70) ist von Grund auf für die Verwendung von Stahlschrot konzipiert und verstärkt stahlschrotbeschossen.
  • Lauflänge: 60cm, 1/2-choke
  • Arabeskengravur auf der Ober- und Unterseite der Basküle
  • Gravurplatten mit Tiermotiven oder Arabeskengravur
  • Gewicht: ab ca. 2,8kg
Auch als Linksausführung. Weitere Varianten auf Anfrage.

(Abbildung zeigt aufpreispflichtiges Zubehör.)
Datenblatt:
SicherungHandspannung
Choke1/2
Systemmaterialk.A.
SchaftformPistolenschaft
Handspannungnein
Freischwingender KugellaufJa
Lauflänge in cm60
Gesamtlänge in cmk.A.
Gesamtlänge minimal in cmk.A.

Kundenbewertungenzu Blaser Bockbüchsflinte B 97 Luxus

Gesamtbewertung:
∅ 5 Sterne basierend auf 1 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Alles was ich brauche und noch dazu schön

    (von Carsten B. aus Velbert am 02.01.2014)
    „Ich führe die Blaser BBF97 Luxus in 12/76 und 8x57IRS seit einem knappen Jahr. Montiert ist ein altes 3-12x56 Zeiss. Die Verarbeitung macht einen erstklassigen Eindruck. Mit dem dunkel gemaserten Holz und der Doppelpfalz sieht der Schaft wirklich schön aus. Seitenplatten mit Gravur braucht man nicht, sind aber nett anzusehen und ein Schaftmagazin ist praktisch und schön. Die Waffe ist leicht zu reinigen und idiotensicher zu bedienen. Der Spannschieber schafft Vertrauen. An Matchwaffen habe ich (noch) bessere Abzüge kennengelernt, aber jene der BBF97 tun's auch sehr gut. Einen Stecher vermisse ich überhaupt nicht. Die Waffe ist angenehm leicht zu tragen und auch bei 60cm Lauflänge schön führig. Ich habe jetzt 200 Schuss raus, die Präzision ist je nach Munition gut (Geco oder S&B reicht für laufende Keilerscheibe/Schießkino völlig aus) bis sehr gut (Brenneke TOG, super, für alles Wild wärmstens zu empfehlen). Schrot, Flintenlaufgeschoss und Kugel schießen gut zusammen. Der freischwingende Lauf schießt warm tatsächlich genau wie kalt. Die BBF97 ist meine Lieblingswaffe, ich bin restlos zufrieden, von der Krähe bis zum Keiler. Zu Ansitz, Pirsch und Drückjagd nehme ich nix anderes mit. (außer die olle Flinte bei reiner Niederwildjagd und Regen). Das Argument mit dem schnellen zweiten Schuss auf der Drückjagd halte ich für Blödsinn, denn nach dem ersten ist das Wild entweder getroffen und man hat Zeit nachzuladen - oder verschwunden. Wer meint ihn dennoch zu brauchen ist mit einem Doppelbüchswechsellauf, so meine ich, auch besser bedient als mit einem Repetierer. Mir ist die Schrotoption für einen nahen Fuchs jedoch wichtiger. Eine kleine Kugel vermisse ich überhaupt nicht. In 8x57 ist man auf MAXIMAL(!) 200 Meter beschränkt. Das reicht aber absolut und ich will kein tretendes Gewehr nur für den einen 300-Meter-Schuss, der alle 10 Jahre nötig werden könnte. An die 8x57 kann man sich super gewöhnen, sie ist nicht so brutal wie die 30-06 oder 7x64. Das langsame, dicke, schwere Geschoss macht keine Hämatome - weder beim Wild, noch beim Schützen. Ich würde das Gewehr noch einmal kaufen, allerdings das Geld für ein neues Zielfernrohr auf jeden Fall investieren. Das alte Zeiss ist zwar gut, aber die modernen haben ein viel besseres Sichtfeld und bei kleiner Vergrößerung keinen Tunnelblick. Noch mehr Dämmerungstauglichkeit wäre auch sehr schön.“
    13 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Blaser Bockbüchsflinte B 97 Luxus

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.