Blaser Bockdoppelflinte F3 Competition Trap Luxus Online Shop

Jetzt den Artikel Blaser Bockdoppelflinte F3 Competition Trap Luxus (76cm) für 5038,00 Euro im Schießsport Flinten Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Schießsport-Artikels Blaser Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus 76cm an.

Wenn Sie den Artikel Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus 76cm von Blaser schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Sportwaffen Versand-Shops freuen!

  • 28/32

BlaserBockdoppelflinte F3 Competition Trap Luxus

Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus, Blaser
Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus, Blaser
Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus, Blaser
Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus, Blaser

BlaserBockdoppelflinte F3 Competition Trap Luxus

Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus, Blaser
Artikelnummer:
143348-65
€ 5.038,00
Preis pro Stück inkl. MwSt.
  • optimierter Schaftrückenradius
  • spezielle Trap-Schaftkappe
  • mit sportlichem Vorderschaft
  • Mehr Details
Artikelnummer:
143348-65
Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen. Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.

Absolut zuverlässiger Versand: Waffen werden im sicheren DHL Ident-Check versandt - der Versand anderer erwerbsscheinpflichtiger Ware erfolgt im Identservice mit Hermes.
Ausführung:
Kaliber:
20/76
PRODUKTDETAILS
  • optimierter Schaftrückenradius
  • spezielle Trap-Schaftkappe
  • mit sportlichem Vorderschaft

Für Olympic- und Doppeltrap. Aus dem Competition Lauf, dem Trap-Hinterschaft und dem sportlichen Vorderschaft mit Griffmulde wird eine hochqualifizierte Trap-Flinte. Für den perfekten Trap-Anschlag verläuft der Rücken des Trapschaftes parallel zur Visierlinie. Monte-Carlo Trapschäftung, optimierter Schaftrückenradius, ergonomisch ideale Handballen-Auflage auf beiden Seiten, spezielle Trap-Schaftkappe, sportlicher Vorderschaft mit Griffmulde.
 

Treffendes Design: Die niedrige Basküle und meisterhafte Schäftung ergänzen sich perfekt und bestimmen die gesamte Erscheinung der F3: formvollendet, erfolgsorientiert, treffsicher. Insbesondere die Hinterschaftform ist das Ergebnis sorgfältiger Studien in Bezug auf Körperanatomie und Bewegungsablauf.

Design-Höhepunkte: Erstklassige Balance - Die "Competition" ist durch den Blaser Balancer in Balance und Rückstoßverhalten individuell justierbar. Intuitives Deuten, präzises Treffen - Die taillierten Läufe, extrem tief ins System gebettet, fördern in Verbindung mit der meisterhaften Schäftung das intuitive Deuten. Jetzt führt der Abzug seine Stärken ins Feld: innovative, hochpräzise Schlossfunktion, durchdachte Ergonomie und Konfiguration, trockene Charakteristik. Der Zeitverzug vom gedanklichen Befehl bis zum Schuss ist äußerst gering. Optimiertes Rückstoßverhalten. Als Erfolg wissenschaftlicher Grundlagenarbeit hinsichtlich Lauf-, Baskülen- und Schaftform verlaufen die Kräfte geradlinig und sehr tief.

  • Schloss und Abzug: Rein mechanische, selektive Einabzugsfunktion. 1500 Gramm Abzugsgewicht. Lineare Schlagstück- und Schlagbolzenführung. Ergonomisch optimierter, stufenlos längenverstellbarer Abzugszüngel.
  • Kombi-Sicherung: Schlagstück-Sicherheitsfangsystem und Abzugssicherung kombiniert
  • Verschluss: Massive Keilverriegelung mit groß dimensionierter Verriegelungsfläche
  • Triplex Laufprofilierung: Flacher Übergangskonus, Overbore-Laufinnendurchmesser
  • Stahlschrot-Tauglichkeit: Die F3 ist von Grund auf für die Verwendung von Stahlschrot konzipiert und verstärkt stahlschrotbeschossen
  • Ejection-Ball-System (EBS): Die Ejektorfedern werden nach der Schussauslösung beim Öffnen der Waffe automatisch gespannt
  • Balancer: Er reguliert anhand von Massezylindern das Gewicht des Hinterschafts
  • Schaft: Länge 37cm, Senkung 38/38/50mm, Monte-Carlo
  • Gewicht: ca. 3,65 bis 3,8kg
  • Kaliber: 12/76 & 20/76

Auch als Linksausführung.

 

Generelles zur Blaser F3-Serie

Abzug
Jetzt führt der Abzug seine Stärken ins Feld. Der F3 Abzug setzt den gedanklichen Treffimpuls innerhalb eines Sekundenbruchteils in zündende Mechanik um. Er bricht „trocken wie Glas“ bei 1.400 Gramm Abzugsgewicht mit einem extrem kurzen Vorzugsweg. Der Schütze kann ohne jegliche Verzögerung bei der Schussauslösung das optimale Vorhaltemaß realisieren und sein volles Potential ausschöpfen.

Die bevorzugte Schussreihenfolge wird mit dem Umschalter gewählt, der griffgünstig vor dem Abzug liegt. Die rein mechanische, selektive Einabzugsfunktion ist unabhängig vom Rückstoß. Das Abzugszüngel ist stufenlos in der Länge verstellbar und liegt optimal in Kraftrichtung des Schießfingers, der automatisch im richtigen Winkel zur Anlage kommt.

Anti-Doppel-System
Das Blaser Inertial Block System® Anti-Doppel-System verhindert zuverlässig das manuelle Doppeln. Viele konventionelle Einabzugssysteme arbeiten hier mit Lösungen, die zu Lasten des idealen Abzugsgewichts bzw. der -charakteristik gehen. Dank IBS. vereint der F3 Abzug höchstmögliche Sicherheit mit erstklassiger, trockener Charakteristik.

Schlagbolzenführung
Die lineare Führung von Schlagstück und Schlagbolzen sorgt für die bestmögliche Nutzung der Energie und für eine extrem kurze Zündverzugszeit.

Blaser Balancer
Wenn die Flinte beim Schwingen genau dort hindeutet, wo das Auge fokussiert, dann sind der Schütze und seine Flinte perfekt aufeinander eingespielt. Um das ideale Schwingverhalten zu erreichen, sollte der Schwerpunkt der Flinte genau zwischen den Händen liegen. Dafür sorgen bei der F3 zwei Faktoren: der Balancer und die tiefe Lage der Laufseelenachsen. Das Blaser Balancer-System ermöglicht es, dass die F3 an jeden Schützen und jeden Schießstil flexibel angepasst werden kann. Im Hinterschaft ersetzt der Balancer die Schaftschraube und kann je nach Anforderung mit bis zu zwei Massezylindern ausgestattet werden.
Der Laufbalancer kann mit unterschiedlichen Gewichten das Laufgewicht um bis zu 170 g erhöhen.

Laufprofilierung
Innovativer, besonders flacher Übergangskonus mit einem Kegelwinkel von 2,5°: Die Schrotvorladung geht so „sanft wie möglich“ in den zylindrischen Laufbereich über – mit minimaler Deformation der Schrotvorlage und ohne gefährlichen Druckanstieg.

Ejektor
Bei einem gewöhnlichen Ejektorsystem werden die Auswerfer-Federn beim Schließen gespannt. Der erhöhte Widerstand hemmt den geschmeidigen Fluss der Bewegungen und stört die Konzentration. Das EBS®-System aktiviert die Ejektoren schon beim Schuss und spannt sie beim Öffnen. Bei der Lagerung der Waffe sind die Ejektorfedern immer entspannt und es kann keine Feder-Ermüdung auftreten. Der Schließwiderstand bleibt immer gleich gering, unabhängig davon, ob vorher die Ejektoren im Einsatz waren oder nicht.

Scharniergang
Der extrem weiche Scharniergang des Laufbündels trägt ebenfalls dazu bei, dass die Konzentration des Schützen vor dem Schuss ausschließlich auf dasTreffen gerichtet bleibt.

Verriegelung
Für höchste Verschlusssicherheit sorgt die massive Keilverriegelung mit groß dimensionierter Verriegelungsfläche in Kombination mit einer Druckplatte im Baskülenboden.

 

(Abbildung zeigt F3 Competition Trap Standard)


 

Kundenbewertungenzu Blaser Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus

Gesamtbewertung:
∅ 0 Sterne basierend auf 0 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.

Fragen und Antwortenzu Blaser Bockdoppelflitne F3 Competition Trap Luxus

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.