Davide Pedersoli Sharps Sporting Rifle Modell 1874 Online Shop

Jetzt den Artikel Davide Pedersoli Sharps Sporting Rifle Modell 1874 (Kaliber .45/70 Gov.) für 1549,00 Euro im Schießsport Büchsen Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Schießsport-Artikels Davide Pedersoli Sharps Sporting Rifle Modell 1874 .45/70 Gov. an.

Wenn Sie den Artikel Sharps Sporting Rifle Modell 1874 .45/70 Gov. von Davide Pedersoli schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Sportwaffen Versand-Shops freuen!

  • 60/93

Davide PedersoliSharps Sporting Rifle Modell 1874

Sharps Sporting Rifle Modell 1874, Davide Pedersoli
Sharps Sporting Rifle Modell 1874, Davide Pedersoli

Davide PedersoliSharps Sporting Rifle Modell 1874

Sharps Sporting Rifle Modell 1874, Davide Pedersoli
Artikelnummer:
77079-65
€ 1.549,00
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Fallblocksystem und Unterhebel
  • brünierter Achtkantlauf
  • amerikanischer Nussbaumschaft mit Fischhaut
  • Mehr Details
Artikelnummer:
77079-65
Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen.
Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.
Kaliber:
.45/70 Gov.
PRODUKTDETAILS
  • Fallblocksystem und Unterhebel
  • brünierter Achtkantlauf
  • amerikanischer Nussbaumschaft mit Fischhaut

Hochwertiger Nachbau der legendären Perkussions-Hinterlader-Rifle mit Fallblocksystem und Unterhebel. Schaft und Vorderschaft aus amerikanischem Nussbaumholz, mit Fischhaut sauber verschnitten.

Technische Daten
  • Lauflänge: 81,3 cm
  • Gesamtlänge: 124 cm
  • Gewicht: ca. 4 kg
  • Kalieber: .45/70 Gov.

Kundenbewertungenzu Davide Pedersoli Sharps Sporting Rifle Modell 1874

Gesamtbewertung:
∅ 4,9 Sterne basierend auf 7 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Sharps Rifle

    (von Herbert E. aus Kirchheimbolanden am 23.10.2016)
    „Waffe ist sehr gut verarbeitet und schießt sich gut. Trefferbild "noch" nicht optimal aber zunächst zufriedenstellend. Die Waffe ist noch nicht eingeschossen und an der Munition muss noch laboriert werden. Bin sehr zufrieden und würde sofort wieder kaufen.“
    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • sharp 1874 45-70

    (von hubert w. aus münchen am 19.09.2014)
    „tolles gewehr mit pedersoli diopter,middle range. bei10 schuss auf 100m innerhalb ring 6. werde mir ein zweites mit offenem visier zulegen. bei frankonia derzeit für euro 999.-erhältlich“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Tolles Gewehr

    (von Jürgen W. aus Soest am 25.03.2014)
    „In der Filiale Dortmund besichtigt.Dort sehr gut beraten worden Wirklich schönes verarbeitetes Gewehr mit ausgezeichneter Fischhaut. Aus dem Karton heraus mit offener Visierung und Fabrikmunition gleich mit dem ersten Schuß die zehn angekratzt.“
    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr zufrieden!

    (von Stefan K. aus Darmstadt am 16.01.2012)
    „Habe lange gesucht,mich informiert und nun für die Sharps Sporting Rifle 1874 entschieden. Eine wunderschöne, präzise und ausgewogene Waffe. Bin einfach nur zufrieden Super Ergebnisse mit Schwarzpulverpatronen.“
    35 von 79 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Traumwaffe

    (von A.Günsche aus Würzburg am 27.12.2011)
    „Wer sich keine Montana Arms oder Cristian.C.Sharps Waffe leisten kann,sollte bei Petersoli zugreifen.Einwandfreie Verarbeitung und Funktion.Meine hat einen Spezialdiopter,ich schieße bis auf 600Meter.Habe ca. 5000 Schuß gemacht,Verschleiß minimal und das mit Gebrauchsladungen.Mit speziellen wiedergeladenen Patronen ist die Präzision ausgezeichnet,ca.12cm auf 300Meter,bei 10Schuß ! Amerikanische Nachbauten sind da eher schlechter.“
    37 von 64 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Präzise Nostalgie

    (von Markus Schmitt aus Schmelz am 15.08.2011)
    „Die Waffe ist - trotz oder gerade wegen ihrer Maße - sehr ausgewogen und präzise. Die Bedienung des Hahnes, des Blockverschlusses und des Stecherabzuges sind eine "Prozedur", die viel Freude bereitet. Die Verarbeitung der Waffe ist sehr gut und spiegelt sich im guten Preis-/Leistungsverhältnis wieder. Aber Vorsicht: Es handelt sich um einen Nachbau einer historischen Waffe und verlangt nach entsprechenden Ladedaten. Wer hier Laborierungen für moderne (Jagd-)Waffen verschießt riskiert überhöhten Verschleiß - wenn nicht gar Teilebruch. Das Kaliber .45-70 Gov. hat nun einmal drei Untergliederungen hnsichtlich zu beachtender CUP-Werte. Der Petersoli-Nachbau liegt dabei in der niedrigsten Klasse und verträgt Fabrikmunition kaum: Die gehört nämlich zumeist in die höchste CUP-"Klasse".“
    47 von 73 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • vom feinsten

    (von Becker , Wolfgang aus Weteregeln am 19.01.2011)
    „gute verarbeitung , ausgewogen , tolle schießergebnisse“
    38 von 77 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Davide Pedersoli Sharps Sporting Rifle Modell 1874

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Warum gibt es bei frankonia einmal sharps gewehrt frei ab 18 und zum anderen auf wbk? Was ist der Unterschied?
    • Antwort:
      Bitte wenden sie sich doch an unsere Kundenbetreuung. Vielen Dank !!
      Frankonia (12.10.2015)
      1 von 6 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    • Antwort:
      Da diese Frage --Sharps Hinterlader frei oder WBK-pflichtig-- immer wieder kommt, hier die Antwort: Das Zündsystem ist entscheidend. Bei den Sharps bis 'Modell 1863' hat man noch Perkussionszündung -- ein 'externes' Vorderladerzündhütchen erzeugt einen Funkenstrahl der durch den Fallblock (um mehrere Ecken rum) bis zur Pulverladung vordringen muss. Das Pulver kann dabei 'loose' vorliegen, oder ummantelt von einer Papier- oder Messing-'Ladehülse' (welche keine 'moderne' MetallPATRONE ist!). Bei der nächsten 'Evolutionsstufe' --dem Sharpsmodell 1874-- hatte man sich dann von Perkussion verabschiedet und nutzt moderne (in dem Fall Zentralfeuer-)Patronen, die alles in sich vereinen: Geschoß, Pulver, Hülse & Zündhütchen (=sog. 'Einheitspatrone')! Die Zündmechanik im Fallblock dieser moderneren, wbk-pflichtigen Sharpse funzt dann auch entsprechend per SCHLAGBOLZEN. Ein Passus im deutschen Waffengesetz (bzgl. 'frei ab 18 Vorderlader') lautet ja auch: "Konstruktion muss von VOR dem 01.01.1871 stammen" -- auch das passt auf die Sharpse; 1863 noch frei, 1874 wbk-Pflicht (wobei, wie gesagt, die Hauptsache die unterschiedliche Zündart bleibt; altmodische Perkussion vs. moderne Einheitspatrone).
      Mathis K. (11.06.2017)
      12 von 12 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Pedersoli schreibt die Verwendung von Patronen mit einem Gasdruck in Höhe von unter 2000 bar vor. Die handelsüblichen haben jedoch 2200 bar. Welche Patrone können Sie empfehlen?
    • Antwort:
      Eine Rücksprache mit unserem Lieferanten hat ergeben, dass der zulässige Gasdruck mittlerweile auf 2.200 Bar erhöht wurde. Demnach ist eine Verwendung der handelsüblichen Patronen problemlos möglich. Die Anleitungen, die lediglich 2.000 Bar ausweisen, sind hingegen leider nicht mehr aktuell und werden entsprechend neu aufgesetzt. Die meisten 2.200 Bar-Patronen entwickeln zudem einen niedrigeren Druck als angegeben.
      Frankonia (05.12.2017)
      1 von 1 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.