Davide Pedersoli Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853 Online Shop

Jetzt den Artikel Davide Pedersoli Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853 (Kaliber .577) für 999,00 Euro im Schießsport Langwaffen Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Schießsport-Artikels Davide Pedersoli Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853 .577 an.

Wenn Sie den Artikel Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853 .577 von Davide Pedersoli schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Sportwaffen Versand-Shops freuen!

Davide Pedersoli Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853

  • 7/25

Davide PedersoliVorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853

Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853, Davide Pedersoli
Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853, Davide Pedersoli

Davide PedersoliVorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853

Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853, Davide Pedersoli
Artikelnummer:
171801-65
€ 999,00
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • galt seinerzeit als die Spitze des europäischen Waffenbaus
  • Walnussschaft mit originalgetreuen Markierungen
  • buntgehärtetes Schloss
  • Pedersoli Match-Grade-Lauf
  • Mehr Details
Artikelnummer:
171801-65
Frei ab 18 Jahren, ein Altersnachweis ist erforderlich.
Kaliber:
.577
PRODUKTDETAILS
  • galt seinerzeit als die Spitze des europäischen Waffenbaus
  • Walnussschaft mit originalgetreuen Markierungen
  • buntgehärtetes Schloss
  • Pedersoli Match-Grade-Lauf

Galt zu seiner Zeit als die Spitze des europäischen Waffenbaus.

Nach vielen Studien der früheren Modelle sowie Verbesserungen bei Kaliber und Abmessungen durch das britische Kriegsministerium eingeführt. Erhielt trotz Modifizierungen das äußere Erscheinungsbild des Vorgängers Pattern 1851 und wurde zu Tausenden an beide Parteien des amerikanischen Bürgerkriegs verkauft. Mit Treppenvisier, 3 Stahl-Laufbändern und Messing-Beschlagteilen. Ladestock-Spitze mit dem typischen Werghalter. Brünierter PMG-Lauf (Pedersoli Match Grade) mit typischer, zur Mitte verjüngter Form. Buntgehärtetes Schloss und Walnussschaft mit den originalgetreuen Kennzeichnungen.

Technische Daten
  • Kaliber: .577
  • System: Perkussion
  • Züge: 3
  • Dralllänge: 198 cm
  • Lauflänge 99 cm
  • Gesamtlänge: 140 cm
  • Gewicht: 4 kg

Kundenbewertungenzu Davide Pedersoli Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853

Gesamtbewertung:
∅ 4 Sterne basierend auf 9 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Optisch sehr schönes Gewehr

    (von Bianca W. aus Wöllstein am 27.09.2018)
    „Ich habe mir das Gewehr für Reenactment gekauft und möchte ab- und an damit Dienstgewehr schießen. Auf die Präzision bin ich schon gespannt. Leider hat die Lieferung über 14 Tage gedauert. Im Internet ist die Lieferung mit 5-7 Tage angegeben. Gerne hätte ich mir den original Pedersoli Karton, Beschreibung zur Waffe etc. gewünscht, dies alles war nicht dabei. Ich habe den Eindruck, als wäre das Gewehr ein Ausstellungstück von irgendeiner Frankonia Filiale. Immerhin hat die Waffe schon seinen Preis.“
    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr schön gearbeitete Enfield

    (von Rene S. aus Gerstungen am 24.04.2017)
    „ich war wegen der vorhergehenden Bewertung skeptisch,da sie derzeit im Angebot ist habe ich trotzdem zugeschlagen. Ich habe anscheinend Glück gehabt, obwohl ein Ausstellungsstück ist meine Top verarbeitet und hat alle Makierungen die Pedersoli verspricht. Das Problem mit den Abzug haben alle Musketen. Ich besitze schon die Richmond Typ 3, welche ich bis jetzt schieße. Im direkten Vergleich ist die Enfield etwas Leichter und ist im Gewicht besser verteilt (Die Richmond hat vorne ihren Schwerpunkt) Ich habe auch mal zum Test das Pedersoli Geschoss eingesetzt, bei mir geht es leicht rein und ist nicht anders als bei der Richmond. Ich werde aber die Geschosse mit einer Lee Kokille 575 selber machen“
    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Von Pedersoli etwas mehr erwartet

    (von Marc-Peter S. aus Mayen- Kürrenberg am 03.04.2017)
    „Habe mir die Muskete kürzlich für 999,00 Euro erworben. Folgende "Mängel " waren erkennbar, Feld / Zugprofil etwas rau, der vom Werk angepriese Lagestockhalter fehlt, sobald der erste Schuss bricht, machen sie die Laufhaltebänder selbstständig, schwierig dass passende Minie Geschoss zu finden. ( Eine 50er Packung 577 Original Pedersoli, immerhin 46 Euro hat nicht vollends ins Rohr gepasst.“
    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Empfehlenswerte Muskete

    (von Julian F. aus Bielefeld am 18.12.2014)
    „Hab mir diese Muskete für Sammlerzwecke und American Civil War Reenactment gekauft und bin zufrieden. (Für Reenactors kann ich sie nur Weiterempfehlen) Gut verarbeitet bis auf einen lockeren Abzug; ansonsten nichts zu beanstanden. Alle Teile sind sauber gegossen und verarbeitet, keine mängel beim Schloss in der Funktion. Leider ein bisschen teuer, aber Pedersoli ist halt schon eine Größe in der Büchsenmacherwelt... Dafür ist die Muskete jeden cent wert, weil sie fast! original aus dem Bürgerkrieg stammen könnte. Cool! Zur Präzision kann ich nichts sagen, da ich damit nur ohne Minie ball schieße.“
    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • mangelhafte Endkontrolle bei Pedersoli

    (von Andreas A. aus Hunsrück am 28.09.2014)
    „3 Tage nach Bestellung wurde die Waffe via Hermes geliefert, sehr gut. Die Waffe selber hatte dann folgende Mängel. Lunker an der vorderen Messingkappe sichtbar, Abzug kriecht unendlich. Beide Mängel sollten bei einer funktionierenden Endkontrolle durch Pedersoli entdeckt warden. Zwei Wochen spatter habe ich mir ein solches Gewehr in der Filiale Darmstadt angeschaut. Die Waffe war ohne jegliche Mängel mit einem super Abzug. Daher habe ich diese Waffe gut bewertet. Zur Schußleistung kann ich nichts sagen, da ich mir dann doch die Mauser gekauft habe.“
    6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Waffe mit Verarbeitungsmängeln

    (von Marie H. aus Simmern am 15.09.2014)
    „Kann es sein, dass Frankonia 2. Wahl im Angebot hat ? Das gelieferte Gewehr zu 799 Euro aus Angebot wurde 2 Tage nach Bestellung geliefert. Es hatte folgende Mängel: Vorderer Messingabschluß hatte grobe Gußfehler ( offener Lunker). Der Abzug kriecht und kriecht, bis dann endlich der Schuß bricht und die in der Werbung so angepriesene Beschriftungszeichen, welche dem Original entsprechen sollen, fehlten gänzlich. Weiterhin waren die Feldkanten im Lauf nicht gebrochen. Eigentlich wirbt auch hier Pedersoli damit, den Lauf nach dem ziehen innen zu polieren. Ich glaube fasst, dass Pedersoli hier noch alte Teile von Euroarms verwendet hat und wenn das zutreffen würde, dann handelt es sich um alte , sehr alte Lagerware.“
    9 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr schöne Muskete

    (von Uwe H. aus Langenfeld am 09.09.2014)
    „Die Waffe wurde mit Hermes wie immer schnell und sicher zugestellt. Sie war sehr gut verpackt und hatte somit keine Transportschäden. Brünierung sehr gut, das Holz und die Metallteile harmoniersen sehr gut. Alles passgenau. Zur Präzision kann ich noch nichts sagen.“
    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Tolle Waffe

    (von Andrea E. aus Hunsrück am 03.09.2014)
    „Bei dieser Waffe handelt es sich um eine gute Replika. Zwar hat man Wert auf die Beschriftung gelegt, jedoch kann man aber auch typischerweise die Angaben des Hersteller sehen. Ich wünsche mir, dass man bei solchen Waffen eben nicht solche Angaben sieht. Ein Abziehbild mit allen Warnhinweisen nebstr Herstellerangaben ware hier besser, man könnte es nach Belikeben entfernen. Ansonsten ist es ein tolles Gewehr aber so ganz passt der Preis, wie übrigens bei vielen anderen Waffen, nicht. Vorderlader sind einfach zu teuer ! Die Läufe und Schäfte warden doch grösstenteils maschinell hergestellt.“
    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Ich bin etwas entäuscht

    (von Michael K. aus Ludwigshafen am 19.09.2013)
    „Das Gewehr lag ohne Schutzhülle in einer für die Waffe viel zu langen Störoporverpackung. Das Material innen war deshalb schon ziemlich zebröselt, da die Waffe so durch den Transport hin und herflog. Das hätte ich auch noch verschmerzt, wenn vorne der Schaftabschluss aus Messing nicht ganz grobe Gussfehler aufgewiesen hätte. Das darf bei einer Waffe für über 900,00 Euro aus dem Hause Pedersoli nicht passieren und durch die Endkontrolle gehen. Die Bestellung einer noch nicht gelieferten Steinschlosspistole aus dem gleichen Haus habe ich deshalb sofort storniert!“
    23 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Davide Pedersoli Vorderlader Gewehr Muskete Enfield 1853

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Ist der Ladestock nur Dekoration oder ist er in Gänze vorhanden und lässt sich herausnehmen und nutzen? Für Antworten schon mal vielen Dank im Voraus!
    • Antwort:
      Der Ladestock kann genutzt werden, allerdings ist das hierfür verwendete Material ziemlich weich. Es wäre daher ratsam, es als Dekoration zu belassen und einen separaten Stock zu erwerben.
      Frankonia (06.02.2019)
      0 von 0 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Lässt sich auf dieses Gewehr ein Bajonett aufpflanzen? Ich habe mir dieses Gewehr im Herbst bei Ihnen gekauft, und möchte mir gerne noch ein Bajonett kaufen für Reenactment Civilwar.
    • Antwort:
      Nein, es muss auf jeden Fall nachträglich angepasst werden.
      Frankonia (28.01.2019)
      0 von 0 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia verwendet Cookies, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können. Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.