FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact

  • 58/930

FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact Online Shop

Jetzt den Artikel FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact für 659,00 Euro im Frankonia Optik Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung per PayPal als Service für den Online-Kauf des Frankonia-Artikels FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact an.

Wenn Sie den Artikel Wärmebildkamera Scout TK Compact von FLIR schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Optik Versand-Shops freuen!

FLIRWärmebildkamera Scout TK Compact

Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR

FLIRWärmebildkamera Scout TK Compact

Wärmebildkamera Scout TK Compact, FLIR
Artikelnummer:
191029-65
€ 659,00
Endpreis inkl. Rabatte und reduzierter MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer:
191029-65
Prüfen Sie die Verfügbarkeit in unseren Filialen
  • besonders handlich und leicht (170 g)
  • mehrere Video-Farbpaletten
  • in Sekunden einsatzbereit
  • robustes, wetterfestes Gehäuse
  • Mehr Details
PRODUKTDETAILS
  • besonders handlich und leicht (170 g)
  • mehrere Video-Farbpaletten
  • in Sekunden einsatzbereit
  • robustes, wetterfestes Gehäuse

Das FLIR Scout TK ist ein preisgünstiges Wärmebild-Monokular im praktischen Hosentaschenformat, das sich ideal für den Outdoor-Einsatz in der Nacht oder bei unzureichenden Lichtbedingungen eignet. Mit dem FLIR Scout TK sind die Umgebung sowie Menschen, Gegenstände und Tiere über eine Entfernung von mehr als 90 Metern deutlich zu erkennen. Ganz gleich, ob im weitläufigen Hinterland oder auf dem Hinterhof – mit seiner Einzelbild- und Videoaufzeichnungsfunktion erweist sich das benutzerfreundliche Scout TK in jeder Outdoor-Situation als perfekter Begleiter.

Farbpaletten
Black Hot, White Hot, InstAlert™ Rainbow, Iron, Lava, Arctic und Graded Fire

Bild- und Videoaufzeichnung
Für Einzelbildaufnahme kurz drücken; für Videoaufzeichnung lange drücken

Noch mehr Einsatzmöglichkeiten
Das FLIR Scout TK gibt Wärmesignaturen in völliger Dunkelheit wieder und macht den Einsatz von Wärmebildtechnik im Freien so noch einfacher zugänglich als je zuvor.

Einfachste Handhabung
Dank der benutzerfreundlichen Vier-Tasten-Steuerung und der intuitiven Benutzeroberfläche lässt sich das kompakte FLIR Scout TK einhändig bedienen.

Alles im Blick – für die Sicherheit
Das FLIR Scout TK eignet sich auch ideal für den nächtlichen Schutz Ihrer Familie und Ihres Zuhauses.

 

Lieferumfang: Tragbare Wärmebildkamera, Nackentragegurt, USB-Kabel, Objektivdeckel

Produktinformation des Herstellers
Technische Daten
  • Display: 640 × 480 LCD-Display
  • Detektortyp: 160 × 120 VOx-Mikrobolometer
  • Sturzfestigkeit: 2 m
  • Schutzklasse: IP 67, untertauchbar
  • Maße (L×B×H): 15,2 cm × 5,1 cm × 5,1 cm
  • Sichtfeld: 20° × 16°
  • Gewicht (mit Objektiv): 170 g
  • Akkulaufzeit (Betrieb): >5 Stunden
  • Akkutyp: Integrierter Li-Ion-Akku
  • Betriebstemperatur: -20 °C bis 40 °C

Kundenbewertungenzu FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact

Gesamtbewertung:
∅ 4,4 Sterne basierend auf 19 Kundenbewertungen
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Preis-Leistung Perfekt! Einsteiger-Modell und für jagdlichen Alltag vollkommend ausreichend.

    (von Thomas M. aus Schrozberg am 30.05.2020)
    „Ich habe mich schon länger mit der Themal-Technik beschäftigt und war bislang immer etwas skeptisch den Geräten gegenüber, welche eine zu geringe Sensor-Auflösung haben. Nachdem ich aber das FLIR Scout TK in den Händen hatte und zum ersten Mal durch blickte, war ich hellauf begeistert. Die Auflösung für herkömmlichen jagdlichen Alltag ist meiner Meinung nach vollkommend ausreichend. Auf Youtube findet man einige Distanztest zu diesem Gerät, die eigentlich sehr aussagekräftig sind. Auf 100m ist Wild problemlos ansprechbar, erkennbar sollten Wild aber auch auf 300m noch mit dem Gerät sein. Wenn man diese Werte nun mal mit den Schussdistanzen vergleicht, welche man so hat, sollten sich doch einige Fragen erübrigen, wieviel Geld man für ein Thermalgerät investieren möchte. Mir persönlich wären 2000-3000.- € zuviel für ein Thermalgerät, wo ich mir für das Geld lieber eine neue Waffe kaufen würde, welche mich überleben wird und nicht pure Elektronik ist... (ist schlussendlich wie bei Handys, TVs, etc. auch, man muss ja nicht immer die beste Auflösung haben, um Medien betrachten zu können). Aber jetzt nochmals auf den Punkt bzgl. der Auflösung & Erkennbarkeit bzw. Ansprechhbarkeit zurück: Thermalgerät zeigen den Temperaturgradienten auf, d.h. Objekte sind besser zu erkennen, je mehr sie sich von der Umgebungstemperatur abheben. Wenn ein Rehbock auf 100m in einem Weizenfeld steht welches sich über den Tag auf die Körpertemperatur des Bockes aufgewärmt hat, wird man diesen nur sehr schwer erkönnen können. Gleiches anders herum, wenn man in einer kalten Winternacht auf Ansitz ist, wird man sehr mühelos anwechselndes Wild erkennen können. In diesem Zusammenhang spielt die Auflösung natürlich auch wieder mit rein: D.h. Objekte sind auf höhere Distanzen sehr viel besser zu erkennen - UND DIES AUCH MIT DIESEM GERÄT - umso mehr sie sich von der Umgebungstemperatur abheben. Das Gerät eignet sich bestens für den Ansitz und dies egal ob in der Dämmerung oder Nachtansitz. Meine Kirrungen befinden sich max. 50m von den Kanzeln entfernt sodass man mit dem Gerät in der Nacht mühelos mal Prüfen kann ob etwas angewechselt hat und sich nicht etwa durch eine Lichtquelle verraten muss. Auch beim Ansitz im letzten Büchsenlicht kann ich mit dem Gerät prüfen, ob es sich "lohnt" weiter sitzen zu bleiben resp. zu wissen, in welche Richtung man sich eher konzentrieren sollte. Und (!) um einen waidgerechten Schuss anbringen zu können, brauch ich nicht ein Stück auf 200-300m schiessen, obwohl mir das Gerät zeigt, dass dort etwas steht. Fazit: TOP-Gerät für einen fairen Preis, wenn man die Nützlichkeit und Funktionalität betrachtet und man bedenkt, was man heutzutage für hochwertige Ferngläser ausgeben muss. Allerdings sollte man beachten, dass es sich um pure Elektronik handelt, d.h. allein vom Akku her sollte man nicht erwarten, dass das Gerät in 3-5 Jahren noch eine gleichbleibende Akkulaufzeit hat. Hier lässt sich zwar mit einer USB-Powerbank nachhelfen, allerdings kann das Gerät aber auch sonstigen "Elektronikausfall" haben.“
    18 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Preis-Leistung top.

    (von Walter S. aus Wien am 22.03.2020)
    „einfache Bedienung, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“
    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Preis - Leistung TOP

    (von Karlheinz W. aus Nürnberg am 02.02.2020)
    „Ich habe das Gerät für den Nachtansitz an der Kirrung gekauft. Man kann problemlos ab ca. 100 Meter erkenn ob Wild anwechselt. Ab 60 Meter sieht man ob es sich um Reh oder Schwarzwild handelt. Direkt an der Kirrung kann man erkennen ob eine führende Bache dabei ist. Ansprechen ob Keiler oder Bache ist nicht möglich. Ich denke für den Einsatz im Wald ist das Gerät absolut ausreichend. Für den Einsatz im Feld auf weitere Entfernung muss mann sicher deutlich mehr investieren um ein brauchbares Ergebnis zu erzielen.“
    16 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Untauglich für die Jagd

    (von Wolfram L. aus Neusäß am 02.01.2020)
    „Ich habe den Artikel für die Hasenzählung und Bestandsermittlung erworben. Ein Erkennen von Hasen war ab 20 Metern nicht mehr möglich. Lieber über Ratenkauf ein Flir der mittleren oder oberen Preisklasse erwerben. Gruß“
    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Zuverlässig

    (von Marius W. aus Flomborn am 07.11.2019)
    „Hab das Flir seit längerem im Einsatz. Funktioniert tadellos. Eindeutig ansprechen ist nicht möglich. Wärme Signaturen sind weit zu sehen wenn kein Nebel oder Regen. Ein/Aus Schalter lässt sich leider beim verstauen betätigen. Ansitz Akku leer! Lässt sich mit Powerbank betreiben“
    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Topp !!!

    (von Stefan S. aus Illesheim am 11.08.2019)
    „Preis Leistung passt einfach. Handlich und leicht zu bedienen“
    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr handlich und empfehlenswert

    (von Helmut S. aus Eriskirch am 15.05.2019)
    „Ideal für den Nachtansitz auf Wildsauen... Es läßt sich beim Anblick von anwechselndem Wild (von Niederwild bis Wildsau...) deutlich unterscheiden wer an die Kirrung kommt bzw. wen man in seinem Blickfeld hat. Für mich war meine "Flir" heute Nacht beim Ansitz bei "Halbmond" sehr nützlich....“
    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr zu empfehlen

    (von Alexander H. aus Bad Schwalbach am 10.03.2019)
    „Genau richtig um sich schnell einen Überblick um das Vorhandensein von Wild zu verschaffen, den Rest mache ich mit meinem Glas oder direkt mit dem ZF. Auch sehr gut nutzbar für die Nachsuche bei kurzen Fluchten.“
    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Preis/Leistungsverhältnis okay

    (von Hans-Dieter G. aus Hannover am 03.02.2019)
    „Für einen Einsatz im 100 m -Bereich an der Kirrung z. B. gut geeignet! Im Stangenholz über 100 m nur bedingt einsetzbar!“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Absolut empfehlenswert und ideal zum Einstieg

    (von Enrico Z. aus Frankfurt (Oder) am 19.01.2019)
    „Tiptop“
    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • für den Anfang ausreichend

    (von Manfred N. aus Bad Buchau am 19.07.2018)
    „Vorteile: der geringe Preis, die Handlichkeit,Leicht und Kompakt und relativ robust, also für den Anfang ausreichend. Nachteil ist der fest verbaute Accu und das fehlende Ladegerät dazu. Die Bildtaktfrequenz mit 9Hz ergibt ein ruckeliges Bild. Im Wald bis ca 70 meter ausreichend, und im Feld hört es bei 100 meter auf etwas zu unterscheiden. Habe mir nun ein Pulsar gekauft zwar 4 mal so teuer aber 10 mal bessser.“
    12 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Für absolute Wärmebild-Einsteiger ok ...

    (von Enrico S. aus Fuchshain am 24.02.2018)
    „... für jemanden, der schon mal ein hochwertigeres Gerät in der Hand hatte, ist die TK nur Spielzeug. Reeller Einsatz nur für sehr kurze Distanzen und zum finden von Wild. Alles andere erkennen, ansprechen ist damit schon nicht so einfach.“
    10 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr gut

    (von Alexandra K. aus Lychen am 14.02.2018)
    „Die Wärmebildkamera ist super. Preis/Leistung überzeugt. Wir haben viel Wild damit gesehen, auch wenn man sich erst einfinden muss. Auch zur Überprüfung der Hausdämmung wunderbar geeignet...“
    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Absolut empfehlenswert

    (von Markus F. aus Seddiner See am 21.12.2017)
    „Gleich beim ersten Einsatz konnte ich auf einem Feld auf ca 230 Meter 4 Wärmepunkte ausmachen. Nach dem anpirschen konnte man ab ca 120 Metern erkennen, dass es eine Rotte Schwazwild war. Ab 80 Meter kann man ohne Probleme aufgrund der Größe ansprechen. Da das RWS DK Geschoss in 9,3x62 trotz guter Trefferlage hinter dem Blatt keinen Ausschuss ergab, konnte auch hier das FLIR weiterhelfen und ich konnte das verendete Stück ohne Hund finden. Wirklich top!“
    23 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis!

    (von Ulrik S. aus Leonberg am 19.03.2017)
    „- klein bzw. schön handlich und leicht! - viele verschiede Bildmodi: BH,WH,InstAlert,Rainbow, Iron, Lava, Arctic und Grades Fir - lange Akkulaufzeit: bis zu 5 Stunden - Fotos und Videos aufzeichenbar - leicht zu bedienen Für meinen Anwendungsbereich, die Ansitzjagd optimal, man kann Wild bei Dunkelheit bereits auf ca. 200-300 ausmachen, ein genaues ansprechen ist hier aber nicht möglich, dass ist meines Erachtens erst auf ca. 50m möglich. Ist alles in allem ein top Gerät was ich wieder kaufen und weiterempfehlen würde!“
    31 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    1 Kommentar zu dieser Bewertung

    • Gordon L. aus Strausberg am 19.04.2017
      „wann wurde das gerät gekauft oder bestellt? wie lang war die lieferzeit? “
  • Super handlich und gute Einsatzbreite

    (von Maik G. aus Ortenberg am 06.01.2017)
    „Ich habe die Flir Scout TK nun einige Zeit getestet, sie ist super handlich und hat eine Einsatzbreite von kurzen Totsuchen bis zum ableuchten der Bereiche die man im dunklen zur Kanzel angeht. Kaufempfehlung“
    21 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • SCOUT TK

    (von Detlef K. aus Liebenwalde am 07.11.2016)
    „Habe die kleine FLIR getestet und bin sehr positiv überrascht was sie leistet .Würde sie wieder kaufen ,super für die Nachsuche und als Ansprechhilfe geeignet.“
    39 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super handlich!

    (von Ulrich K. aus Garrel am 21.08.2016)
    „Das kleine Flir ist perfekt für den Ansitz im Wald. Der große Vorteil ist die kleine Größe des Gerätes und damit ist es sehr handlich. Man kann dadurch auch wild sehen, was man insbesondere im Wald so nicht sehen würde. Das preis Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung. Das kleine Flir muss sich nicht hinter seinem großen Bruder verstecken. Ich würde es wieder kaufen und kann es nur empfehlen“
    60 von 63 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr zufrieden

    (von Jan R. aus Krumhermersdorf am 03.07.2016)
    „Ich konnte eine Sau bei schlechtem Licht sehr gut ansprechen. Auch bei der Nachsuche ist das Gerät sehr hilfreich. (Bild) Rehwild konnte ich auf über 100 Meter ausmachen.“
    63 von 77 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    1 Kommentar zu dieser Bewertung

    • Rolf O. aus Troisdorf am 14.01.2017
      „Bin von der Leistung des Gerätes überrascht! Für die Nachsuche ideal , auch für die Kitzrettung brauchbar. Für den Preis ein TOP-Gerät !“

Fragen und Antwortenzu FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Ich habe heute die Wärmebildkamera Scout TK Compact bekommen. Sie macht einen guten Eindruck. Sie haben vermutlich versehentlich vergessen, dei deutschsprachige Bedienungsanleitung beizufügen. Ich bitte daher um schnellstmögliche Nachsendung.
    • Antwort:
      Wir haben die Bedienungsanleitung bereits beim Hersteller angefragt. Diese befindet sich aktuell in der Übersetzung. Sobald diese vorliegt werden wir die Anleitung unter www.frankonia.de veröffentlichen.
      Frankonia (27.10.2016)
      17 von 26 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    • Antwort:
      Und warum ist nicht mal eine englische Anleitung dabei?
      Hilmar G. (12.12.2016)
      8 von 11 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Flir-Wärmebildkamera Scout TK Compact Habe die Kamera schon etwas über 2 Jahre erfolgreich im Einsatz. Seit kurzen habe ich teilweise keine klaren Bilder mehr (senkrechte Striche). Zur Zeit gibt es nur noch das Startbild (Flir im klaren Anblick) aber keinen weiteren Bildmodus als Aufnahme als Wärmebildkamera.
    • Antwort:
      Guten Tag, Ihr Geräte können Sie zu einer Überprüfung durch uns an uns senden. Bitte beschreiben Sie detailliert die Probleme auf einem Schreiben und legen Sie dies der Kamera bei. Nach der Überprüfung werden wir dann Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Viele Grüße, Ihr Frankonia-Team
      Frankonia (13.12.2019)
      0 von 2 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    ist das Gerät auch am tage nutzbar ohne das es Beschädigungen davon trägt?
    • Antwort:
      Guten Tag, dieses Gerät kann auch bei Tageslicht benutzt werden. Viele Grüße, Ihr Frankonia-Team!
      Frankonia (09.12.2019)
      2 von 3 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Macht die Flir beim kalibrieren auch laute Klick Geräusche wie z.b. die Keiler 13 pro ? Gruß Stefan
    • Antwort:
      Auch die FLIR Scout TK ist, wie die meisten Wärmebildgeräte, mit einem sogenannten Shutter ausgestattet der die hörbaren Klickgeräusche verursacht.
      Frankonia (08.01.2019)
      2 von 3 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Benötige diese Kamera nur, um damit tagsüber Wiesen nach Kitzen abzusuchen. Ich muss kein Schwarzwild auf 300 Meter sicher ansprechen etc. Taugt die dazu?
    • Antwort:
      Die Flir Scout TK ist nicht dafür geeignet tagsüber z. B. eine Wiese nach Kitzen abzusuchen. Bei Dämmerung bzw. nächtlichen Lichtverhältnissen ist das Gerät empfehlenswert.
      Frankonia (24.05.2017)
      12 von 18 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht Ihre Zustimmung (Klick auf „Ok”) bei vereinzelten Datennutzungen, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mehr Infos zur Einwilligung gibt's hier. Mit Klick auf den Link "Cookies ablehnen" können Sie die Einwilligung ablehnen.