Gehmann Presslufthandpumpe M100 Online Shop

Jetzt den Artikel Gehmann Presslufthandpumpe M100 für 187,95 Euro im Schießsport Pressluftflaschen & Co Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Schießsport-Artikels Gehmann Presslufthandpumpe M100 an.

Wenn Sie den Artikel Presslufthandpumpe M100 von Gehmann schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Zubehör Versand-Shops freuen!

GehmannPresslufthandpumpe M100

Presslufthandpumpe M100, Gehmann
Presslufthandpumpe M100, Gehmann
Presslufthandpumpe M100, Gehmann
Presslufthandpumpe M100, Gehmann
Presslufthandpumpe M100, Gehmann
Presslufthandpumpe M100, Gehmann

GehmannPresslufthandpumpe M100

Presslufthandpumpe M100, Gehmann
Artikelnummer:
155623-65
€ 187,95
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Befüllen ohne Kraftaufwand
  • effizienter Partikelfilter
  • zuverlässiger Feuchtigkeitsabscheider
  • Mehr Details
Artikelnummer:
155623-65
PRODUKTDETAILS
  • Befüllen ohne Kraftaufwand
  • effizienter Partikelfilter
  • zuverlässiger Feuchtigkeitsabscheider

Die neue Generation. Sehr robuste und stabile Konstruktion mit Manometer. Befüllen ohne größeren Kraftaufwand durch 4-/3-Kolbensystem. Inklusive effizientem und zuverlässigem Feuchtigkeitsabscheider und Partikelfilter.

Kundenbewertungenzu Gehmann Presslufthandpumpe M100

Gesamtbewertung:
∅ 4,8 Sterne basierend auf 14 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Presslufthandpumpe M100

    (von Christian E. aus Rostock am 16.10.2019)
    „Die Pumpe erfüllt zuverlässig meine Ansprüche. Sie wird zum Befüllen von Feinwerkbau - Gewehrkartuschen mit 200bar genutzt. Man sollte ein wenig Zeit einplanen, wenn man Mehrere befüllen möchte, da der Kompressor doch recht warm wird und er runterkühlen sollte. (Und man selbst auch) Die Bedienungsanleitung ist sehr gut geschrieben, man kann eigentlich nichts falsch machen. Tolle Pumpe, ist eine Empfehlung wert.“
    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Gehmann Turbo Pumpe M100

    (von Albert S. aus Oppenheim am 23.03.2018)
    „Absolut geniales Teil, jederzeit wieder und 100% weiter empfehlbar“
    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Alles Super

    (von Stefan D. aus Lichtenfels am 14.11.2016)
    „“
    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Gute Handpumpe

    (von Marco H. aus Gemünden am 13.01.2016)
    „Ich habe mich für die Gehmann M100 entschieden, da ich unabhängig von Pressluftflaschen sein will. Außerdem bietet die M100 die Möglichkeit, vom 4 Kolben- System auf ein 3 Kolben- System umzuschalten. Dies vereinfacht das Befüllen der Kartuschen erheblich! Die Pumpe ist solide gebaut und lässt sich sehr einfach handhaben. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich! Achtung: Wer Kartuschen von Steyr oder Walther befüllt muss etwas beachten! Die Entlüftungsschraube darf zum Abblasen der Feuchtigkeit nur ganz kurz geöffnet werden! Ansonsten entleert sich die Kartusche und man muss von vorne anfangen! Dies ist aber in der Bedienungsanleitung auch so beschrieben! Wer Lesen kann, ist mal wieder klar im Vorteil!“
    12 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Bis auf das Manometer gut

    (von Ingo S. aus Wesseling am 16.12.2015)
    „Hallo. Ich nutze diese Pumpe jetzt seit gut 3 Monaten für kleine Druckluftkartuschen für eine Steyr LP10. Das Pumpen geht fix und ohne große Anstrengung, man sollte es aber nicht kurz vor dem Wettkampf machen :-). ABER: Bei einer Pumpe von 190 Euro sollte doch ein hochwertigers Manometer verbaut werden. Wenn meine Kartuschen keine eigene Druckanzeige hätten, wäre die Pumpe zurück gegangen. Wegen des Manometers 1 Stern Abzug, ansonsten kann ich die Pumpe nur weiter empfehlen.“
    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Gute Pumpe

    (von Sergej S. aus Landshut am 03.10.2015)
    „Hallo! Habe die Pumpe zusammen mit Walther Dominator gekauft. Die Kartusche war komplett leer am Anfang, es hat schon ein bisschen gedauert, bis ich die aufgefüllt habe)) Qualitativ macht die Pumpe sehr soliden Eindruck, sogar die 2 imbussschrauben zur Fußbefestigung haben 10.9 Festigkeit. Bis 200 bar geht das Pumpen sehr leicht (bei 150 bar soll man die Pumpe mittels einer Schraube umschalten) Ab 200 wirds anstrengend. vielleicht muss sie sich noch einarbeiten, habe sie erst 3 mal benutzt. Eine Empfehlung ist aber wert!!“
    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    1 Kommentar zu dieser Bewertung

    • Stefan H. aus Lebach am 05.11.2015
      „Bis wie viel über 200 bar wird denn damit gepumpt? Der 1. Satz in der Bedienungsanleitung sagt doch: "Die Handpumpe dient zum Befüllen der Druckluftbehälter an Pressluftwaffen mit einem Druck von max. 200 bar". Wenn damit der Behälter vom Dominator bis auf 300 bar gefüllt wird, ist das mehr als riskant, die Pumpe wird dann nicht besonders lange leben, dafür ist die nicht ausgelegt. Sau gefährlich ist das dann noch dazu! Und nur weil die Skala am Manometer bis 250 bar geht, heißt das noch lange nicht dass man bis dahin pumpen soll. An meiner LP 10 geht das Manometer auch bis weit über 300 bar, betrieben wird die aber nur mit 200 bar.“
  • Nicht unmittelbar vor dem Wettkampf!

    (von Detlef B. aus Barendorf am 18.05.2015)
    „Ich hätte nie gedacht, das es wirklich so einfach ist eine Kartusche zufüllen. Allerdings nicht vergessen, es verlangt nach Bewegung um eine Kartusche mit der Pumpe zufüllen und eine große LG Kartusche ist nicht mit 5 Pumphüben befüllt. Zumal nicht wenn diese vollständig entleert ist, was mir passiert ist, da ich die Bedienungsanleitung nicht gelesen habe und das Entlüftungsventil offen war. Also pumpen was das Zeug hält, aber bitte nicht unmittelbar vor dem Wettkampf.“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Grundsolide

    (von Torsten B. aus Friedberg ( Hessen ) am 19.10.2014)
    „Ich war anfangs etwas skeptisch. Dachte das wird ein Kraftakt bis die Pressluftkartusche auf 270 Bar gefüllt ist. Trotz Schlüsselbeinbruch im letzten Jahr und etwas Bewegungseinschränkung, mit etwas Geduld, überhaupt kein Problem. Ich bin positiv überrascht.“
    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Guter Kauf

    (von Jean-Manuel F. aus Wincheringen am 17.03.2013)
    „Ich war skeptisch, wurde aber von Ergebnis überrascht. Die Pummpe funktioniert sehr gut und ist mit ein wenig Kraftaufwand zu bedienen.das Material ist OK. Der Manometer könnte besserer Qualität sein“
    11 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • erfüllt die Erwartungen

    (von Hape K. aus Velbert am 08.01.2013)
    „Diese Pumpe macht wirklich unabhängig von den Flaschen. Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck und das Pumpen ist auch nicht sehr anstrengend. Aber: die Manometerskala war so nach oben verbogen, dass der Zeiger hängen blieb - also schlechte oder fehlende Endkontrolle. Auch fehlt ein Staubschutz für das Anschlussgewinde. Ein Aufkleber verspricht max. 270bar, obwohl die Skala bei 250bar endet. Fazit: etwas überteuert.“
    12 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Einfach Super!

    (von Olaf Wolf aus Kaarst am 14.10.2012)
    „Ich habe mit dem Gedanken gespielt, eine Druckluftflasche zu kaufen. Nachdem ich nun diese Pumpe besitze für meine LP 400, habe ich nichts bereut. Der Aufwand ( gering meiner Meinung nach ) eine Kartusche zu füllen ( Start > 70 bar ) steht in keinem Verhältnis gegenüber dem Kauf und den Folgekosten einer Pressluftflasche. Der Kauf war ein voller Erfolg!“
    20 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • absolut empfehlenswert

    (von Hans-Peter Gölz aus Großweil am 03.04.2012)
    „Die beste Alternative zum Kompressor. Durch die neue, verbesserte Ausführung lassen sich nun auch 300 bar Kartuschen leicht befüllen. Ebenfalls positiv der Kondenswasserabscheider. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis“
    33 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Einfach gut...

    (von UU aus Kleinblittersdorf am 26.02.2012)
    „einfach in der Anwendung und effektiv“
    24 von 53 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super und Unschlagbar

    (von L. S. aus Berlin am 15.01.2012)
    „Das Füllen von Kartuschen ist sehr sehr leicht und einfach. Preis/ Leistung passt auf grund der Verbesserung. Sehr genaue Anzeige des Manometers. Kann man nur weiter empfehlen.“
    43 von 75 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Gehmann Presslufthandpumpe M100

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Ist die Pumpe bis 300 bar nutzbar? und benötige ich einen Adapter für das Hämmerli AR20?
    • Antwort:
      Die Handpumpe dient zum Befüllen der Druckluftbehälter an Pressluftwaffen mit einem Druck von max. 200 bar. Das Anschlussgewinde entspricht dem der handelsüblichen Pressluftflaschen, sodass vorhandene Adapter anderer Waffenhersteller verwendet werden können. Beim AR 20 sollte der passende Adapter im Lieferumfang enthalten sein.
      Frankonia (08.10.2018)
      0 von 0 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Hallo,die Pumpe wurde ohne Schlauch geliefert ist das richtig so?
    • Antwort:
      Das ist richtig, die Pumpe wird mit Manometer aber ohne Schlauch geliefert.
      Frankonia (22.12.2016)
      1 von 2 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.