Heckler & Koch Pistole P8 Online Shop

Jetzt den Artikel Heckler & Koch Pistole P8 (Kaliber 9 mm Luger) für 849,00 Euro im Jagd Heckler & Koch Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Jagd-Artikels Heckler & Koch Pistole P8 9 mm Luger an.

Wenn Sie den Artikel Pistole P8 9 mm Luger von Heckler & Koch schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Marken Versand-Shops freuen!

Heckler & KochPistole P8

Pistole P8, Heckler & Koch
Pistole P8, Heckler & Koch

Heckler & KochPistole P8

Pistole P8, Heckler & Koch
Artikelnummer:
90229-65
€ 849,00
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • hervorragende Qualität
  • sehr gute Präzision
  • sehr gutes Schussbild
  • Mehr Details
Artikelnummer:
90229-65
Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen.
Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.
Kaliber:
9 mm Luger
PRODUKTDETAILS
  • hervorragende Qualität
  • sehr gute Präzision
  • sehr gutes Schussbild
Variante der Heckler & Koch USP, nach den Wünschen der Bundeswehr modifiziert. Lauf mit Zug- und Feldprofil. Lieferung mit Reservemagazin.
  • Kaliber: 9mm Luger
  • Magazinkapazität: 15
  • Material: Stahl/Polyamid
  • Visierung: fest
  • Lauflänge: 108mm
  • Gewicht: 770g

Kundenbewertungenzu Heckler & Koch Pistole P8

Gesamtbewertung:
∅ 4,8 Sterne basierend auf 6 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Extrem zuverlässige, sehr solide Dienstpistole

    (von Christian S. aus Schwanstetten am 19.03.2015)
    „Ich schieße die P8 seit 13 Jahren - zunächst regelmäßig in meiner aktiven Zeit beim Bund, danach gelegentlich als Reservist. Als ich in eine RAG Schießsport eintrat, habe ich sie dort ein Jahr lang als Vereinswaffe wieder sehr regelmäßig geschossen, bevor ich mir eigene Pistole zulegen konnte. In dieser ganzen Zeit hatte ich mit keiner dieser Waffen auch nur eine einzige Fehlfunktion. Auch bei Soldaten mit schlechter Schießtechnik und/oder schwachem Griff habe ich nie zu Störungen beim Auswerfen beobachtet. In Sachen Zuverlässigkeit ist die P8 also wirklich erste Sahne. Negativa gibt es jedoch auch: In Sachen Ergonomie kann die P8 nicht ganz mit neueren Polymerpistolen mit auswechselbaren Griffelementen (PPQ, M&P, P30 usw.) mithalten. Das "Pedal" zum Magazinauswurf ist für kleinere Hände evtl. gewöhnungsbedürftig (mit meinen großen Händen benutze ich es einfach mit dem Daumen wie einen Knopf). Außerdem erfordert die P8 meines Erachtens etwas mehr Können, um mit ihr gute Ergebnisse zu erzielen, als mit einer schwereren Ganzstahlwaffe. Für Dienstpistolen-Disziplinen aber auf jeden Fall trotzdem eine sehr gute Wahl - von mir aufgrund der extremen Zuverlässigkeit noch 5 Sterne (auch wenn ich selbst lieber CZ schieße)!“
    62 von 65 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • H&K P8

    (von Stefan B. aus Dresden am 24.02.2015)
    „Die Heckler und Koch P8 ist qualitativ eine sehr gute (Dienst)Waffe. Die Präzision der Waffe ist vollkommend ausreichend und für viele Disziplinen anwendbar. BDMP z.B. DP - Dienstpistole BDS z.B. IPSC usw.“
    24 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Top Pistole

    (von Klaus M. aus Uelzen am 08.07.2013)
    „Die P8 liegt gut in der Hand und ein sauberes Trefferbild. Ich bin sehr zufrieden.“
    28 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • P8

    (von michael k. aus Feucht am 04.07.2013)
    „Die Pistole wird von mir,dienstlich und privat geschossen,Qualität und Preis/Leistung nicht zu toppen.“
    33 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Zuverlässig und Handlich

    (von Michael G. aus Biberach am 18.11.2012)
    „In meiner Dienstzeit habe ich öfters mit der P8 geschossen (Schießstand). Sie ist sehr robust, leicht und liegt perfekt in der Hand. Die gewohnt perfekte Verarbeitung von Heckler & Koch muss man eigentlich gar nicht mehr erwähnen. Die Goldene Schützenschnur ist damit nur noch eine Formalität...“
    31 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Zuverlässige Pistole

    (von Dennis D. aus Kassel am 21.12.2011)
    „Ich schieße bereits seit einem halben Jahr regelmäßig mit der P8 und bin vollkommen zufrieden mit dieser Pistole. Sie ist sehr zuverlässig, sehr zielgenau und leicht zu handhaben, auch was das Gefühl beim Halten der Waffe angeht. Ich habe mit der P8 schon das ein oder andere Wettschießen für mich gewonnen und kann diese Pistole nur jedem empfehlen!“
    66 von 100 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Heckler & Koch Pistole P8

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Sehr geehrte Damen und Herren, wir hatten vor zwei Wochen einen Hauseinbruch mit Diebstahl. Dies war eine sehr ernüchternde Erfahrung für uns und unerwartet aus verschiedenen Gründen. Aus diesem Grund trag ich mich mit dem Gedanken des Kaufs einer Schusswaffe, insbesondere eine, die ich durch meine Zeit als Soldat bei der Panzerwaffe der Bundeswehr und als Ordonanzwaffe während meiner Zeit als Stabsdienstsoldat in einem Bataillonsstab kenne und vielfach dort zur Übung neben allen anderen Waffen des Heeres abfeuerte, die P8. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen um nun nach solch einer Situation und nicht in Besitz eines Waffenscheines eine solche Waffe für die Selbstverteidigung legal erwerben zu können? Für Ihre Rückantwort bin ich Ihnen sehr verbunden.
    • Antwort:
      Eine solche - sprich also scharfe Waffe? "Nicht im Besitz eines Waffenscheins" beantwortet die Frage schon von selbst. Alles Andere wäre illegal bzw. nicht zu empfehlen.
      Mirko T. (25.06.2017)
      3 von 18 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    • Antwort:
      Hallo... Sie als ehm. Soldat der BW sollten eigentlich wissen welche Vorrausetzungen Sie erfüllen müssen. 1. Können Sie als Reservist in eine RAG Schießsport Gruppe eintreten. Weiteres wird man ihnen dort erklären. 2. Sie sollten sich auch bei einem Einbruch oder Überfall auf öffentlichem Gelände Sehr gut überlegen ob Sie die SW einsetzen. Meistens sind Sie mit der Waffe dann der Dumme. Aber auch das sollten Sie aus ihrer Bundeswehrzeit kennen. Mit kameradschaftlichem Gruß und nur gut gemeinten Rat TH. MUELLER OSG d. RES. RSU Kp. BERLIN
      Thomas M. (16.11.2017)
      9 von 11 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    • Antwort:
      Eine Mitgliedschaft in einer RAG setzt ein REGELMÄßIGES schiessen voraus. Wer nur Mitglied wird 1 jahr regelmäßig trainiert um dann seine Voraussetzung für eine WBK zu erhalten und dann mit Abwesenheit glänzt haben genug RAGen. Das Argument gegen Einbrecher zum schutz GANZ SCHNELL VERGESSEN ein schusswaffen gebrauch gegen einen menschen im zivilen bringt sie ins Gefängnis punkt.
      Stefan R. (16.09.2018)
      3 von 4 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Welches Magazin passt in die p8?
    • Antwort:
      Standardmäßig wird ein 2-reihiges Polymermagazin (milchig durchsichtig) mit Einlassungen zum Ablesen der Munitionsmenge mitgeliefert.
      Julian S. (13.01.2017)
      7 von 9 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.