Hornady 8x57 IS SPFI GMX 180 grs. Online Shop

Jetzt den Artikel Hornady 8x57 IS SPFI GMX 180 grs. (Kaliber 8x57 IS) für 66,30 Euro im Frankonia Patronen für Büchsen Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Frankonia-Artikels Hornady 8x57 IS SPFI GMX 180 grs. 8x57 IS an.

Wenn Sie den Artikel 8x57 IS SPFI GMX 180 grs. 8x57 IS von Hornady schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Munition & Wiederladen Versand-Shops freuen!

  • 24/229

Hornady8x57 IS SPFI GMX 180 grs.

8x57 IS SPFI GMX 180 grs., Hornady
8x57 IS SPFI GMX 180 grs., Hornady

Hornady8x57 IS SPFI GMX 180 grs.

8x57 IS SPFI GMX 180 grs., Hornady
Artikelnummer:
176313-65
€ 66,30
Preis pro Packung inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer:
176313-65
Mengenrabatte (Inhalt pro Packung 20 Stück)
PackungPreis pro PackungErsparnis
1€ 66,30-/-
5€ 59,70
-10 %
Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen.
Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.
Kaliber:
8x57 IS
PRODUKTDETAILS
Hornady Superformance® International GMX – bleifreie Jagdkugelpatronen. Die neue Top-Linie bleifreier Jagdmunition von HORNADY. Durch die revolutionäre Superformance-Pulvertechnologie ist es HORNADY gelungen, 30–60 m/s mehr Geschossgeschwindigkeit bei gleichem Gasdruck und gleicher Präzision, sowie ohne Erhöhung des subjektiven Rückstoßes zu erzielen.

Hornady GMX: ohne Blei, ohne Kompromisse!
  • keine kürzeren Reinigungsintervalle – durch laufschonende Tombak-Legierung
  • keine Zwischenreinigung bei wechselweiser Verwendung von konventionellen Teilmantelgeschossen
  • keine längeren Fluchtstrecken – durch blitzschnelles Ansprechen im Wildkörper und hohe Ausschusswahrscheinlichkeit
  • keine Splitterabgabe im Wildbret – durch kontrollierte Deformation des Geschosses
  • kein Vollmanteleffekt auf weite Distanzen – durch das Energieplus der Superformance - Laborierung

Eigenschaften
  • 100% bleifreies Deformationsgeschoss – wirkt wie bewährte Bleikerngeschosse
  • starke terminalballistische Wirkung bei einer großen Bandbreite an Geschossgeschwindigkeiten bei geringstmöglicher Wildbretentwertung
  • konventionelle Mantelmunition mit Bleikern kann wechselweise (z.B. Schießkino oder Schießstand) ohne Zwischenreinigung und Treffpunktverlagerung
  • stromlinienförmiges Design mit Polymerspitze und Torpedoheck für eine gestreckte Geschossflugbahn – für alle Wildarten geeignet verschossen werden
  • laufschonende Tombaklegierung (95% Kupfer + 5% Zink) generieren höchste Geschossgeschwindigkeiten bei normalem Gasdruck und reduzierten Geschossablagerungen im Lauf


1.4
explosiv 1.4
Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
Datenblatt:
Geschossgewicht (g/grs)11,7/180
GeschossartGMX International bleifrei
Packungsgröße (Stück)20
Ballistische Daten
Höchstzulässiger Gasdruck (bar)3900,0
Fluggeschwindigkeit V0 (m/s)823,0
Fluggeschwindigkeit V100 (m/s)753,0
Fluggeschwindigkeit V200 (m/s)686,0
Fluggeschwindigkeit V300 (m/s)622,0
Geschossenergie E0 (Joule)3950,0
Geschossenergie E100 (Joule)3305,0
Geschossenergie E200 (Joule)2743,0
Geschossenergie E300 (Joule)2256,0
Treffpunktlage 50m-0,5
Treffpunktlage 100m0,0
Treffpunktlage 150m-3,8
Günstigste Einschießentfernung (m)172,0
Treffpunktlage Zielfernrohr 50m1,5
Treffpunktlage Zielfernrohr 100m4,0
Treffpunktlage Zielfernrohr 150m2,3
Treffpunktlage Zielfernrohr 200m-4,3
Treffpunktlage Zielfernrohr 300m-33,5

Kundenbewertungenzu Hornady 8x57 IS SPFI GMX 180 grs.

Gesamtbewertung:
∅ 3,7 Sterne basierend auf 12 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • 1 Jagdsaison im Rückblick

    (von Alexander L. aus Mühlheim an der Donau am 15.06.2018)
    „Auf dem Großteil meiner Ansitze verschoss ich die Patrone im Kaliber 8x57IRS aus einer Blaser BB 97. 7 Stücke Rehwild und 2 Sauen um 40 kg lagen jeweils im Feuer, 2 Stücke Rehwild hatten minimale Fluchtstrecken von 1x 5m und 1x ca 20 m. Die Ausschüsse und Pirschzeichen waren deutlich, die Wildbretentwertung (Solidgeschoss) gering. Die Schussdistanzen lagen zwischen 30 und 100m. Auf dem Schießstand liegt die Präzision im jagdlich einwandfreien Bereich - was die Trefferlage in der Jagdpraxis eindeutig unterstrich. Nur bei einem Stück Rehwild hatte sich die Geschossflugbahn innerhalb des Wildkörpers nach Rippentreffer um ca 45 Grad verändert, was zu einem Pansendurchschuss führte. Ansonsten alles sauber. Sehr gut. Bleibe dabei und warte noch auf stärkeres Schwarzwild...“
    10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super!

    (von Peter M. B. aus Berlin am 20.03.2017)
    „Hervorragende Mun. mit super weiter GEE.“
    3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Schießt gut - in 8x57IS aus einer Sauer 202 Forest

    (von Stefan Alexander F. aus Bexbach am 22.01.2017)
    „Ich habe meine Sauer 202 Forest (mit 51cm kurzem dickem Lauf) im Kaliber 8x57 IS umgestellt von Blaser CDP 12,7g auf Hornady GMX 11,66g. Erfreut konnte ich feststellen, dass die Hornady GMX daraus stabil fliegt und noch nicht mal ein Umschießen erforderlich war! 4 Kontrollschüsse im Revier an Silvester lagen inklusive Schützenstreuung von einer Ansitzleiter alle Fleck, d.h. im Bereich der 10 einer DSU-Ringscheibe! Inzwischen habe ich ein Rehkitz mit der Munition erlegt und bin auch mit der Wirkung zufrieden.“
    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • perfkter gehts nicht

    (von Walter N. aus Nürtingen am 24.11.2016)
    „Sreukreis 20mm 3schuß 100m Waffe neue Heym SR30 bin sehr zufrieden.“
    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Loch in Loch und vieles liegt am Platz

    (von Michael G. aus Efringen-Kirchen am 23.12.2015)
    „Mein Jagdherr führt einen Doppelbüchsdrilling in 8 x 57 IRS. Alle Sauen die er damit aufs Blatt geschossen hat lagen im Feuer. Ich verlade das GMX-Geschoss selbst mit N 140 ganz knapp unter Maximalladung. Waffe: Rößler Titan 6, 8 x 57 IS und Drilling Sauer&Sohn 8 x 57 IRS. Auf 100 m schießt Sie fast Loch in Loch. Abweichung gegenüber Geschossen ähnlichen Gewichtes ist sehr gering gewesen. 3 Sauen lagen auf Entfernungen von 20, 120 und 150 m im Feuer, waren aber auch aufs Hochblatt geschossen. 3 Dachse auf 80 m lagen im Feuer. Selbst bei einem Fuchs auf 100 m machte das Geschoss auf wie ein Teilmantel. Ein Bock auf 100 m sprang etwas im Kreis und lag dann, einer auf 10 m ging noch 30 m. Auf der vorletzten Drückjagd lag ein Kitz im Feuer, wurde kurz wieder hoch und brach dann zusammen. Ein Schmalreh ging ab ins Wundbett, ca. 50 m weit. Es war gut geschossen, aber der Sog des Geschosses zog den Magen durch das geplatzte Zwerchfell aus dem Ausschuss heraus und er verstopfte ihn, weshalb es sehr wenig schweißte. Nachdem ein Terrier es aus dem Wundbett hochmachte, ging es 80 m weiter wieder in ein Wundbett, wo der Terrier es anschnitt, sodass es weiter flüchtete. Wir mussten es nach der Jagd mit dem Hund suchen, es lag ca. 150 m vom Anschuss entfernt. Bei der letzten Drückjagd passierte das anderen Schützen mit anderen Geschossen, sogar Geco Teilmantel auch: eines ging 150 m, eines sogar 300 m, beide waren gut geschossen. Es liegt eben sehr viel am Trefferort. Wie ich von Jagdfreunden gehört habe, ist das Geschoss aus Blaser sehr unpräzise. Bei schon viel gebrauchten Waffen empfiehlt sich vor dem ersten Einsatz eine chemisch mechanishe Reinigung. Ansonsten sollte man nach jedem Schiessen, egal mit welchem Geschoss, so oder so immer die boresnake durchziehen um Verbrennungsrückstände und Tombak oder Zinkreste zu entfernen. Nach 20 Schuss, egal in welchem Zeitraum, ist eine chemisch mechanische Reingiung mit forest boar cleaning foam oder hoppe`s bench rest sicher nicht schädlich für die Präzision - egal welchen Geschosses. Benchrester machen das auch so, und die müssen ja wissen warum. Ansonsten gilt für alle Munitionsarten: Immer probieren, ob sie sich mit der jeweiligen Waffe verträgt.“
    16 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Durchwachsen

    (von Rainer R. aus Aalen am 22.10.2015)
    „Habe über in 20 Jahren ca. 500 Rehe und 50 Sauen mit der Geco TM (308 u. 8x57IS/IRS)ohne große Wildbret-Zerstörung an den Platz gebannt. GMX aus meiner Blaser BBF 8x57IRS produziert 3-Schuss-Streukreise von Bierdeckelgröße - inakzeptabel. Aus meiner Heym SR 21, 8x57IS 3-Schuss-Streukreise wie 1-Euro-Münze, aber Rehe gehen auch mit guten Schüssen noch bis 100m. Ungenügend für den Waldjäger.“
    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Hornady 8x57 IS GMX , Streukreise jagdlich nicht mehr vertretbar

    (von Hauke H. aus Moorrege am 14.09.2015)
    „Ich habe 60 Patronen der Hornady 8x57 IS aus zwei Büchsen verschossen. Keine der beiden Büchsen, die sonst eine sehr gute Schussleistung aufweisen, ließ sich mit der neuen Munition einschießen. Streukreise von bis zu 140mm sind nicht mehr vertretbar, zudem die Treffer nach links oben oder rechts unten nach Belieben auswandern. Ich werde mich mit Frankonia / Hornady in Verbindung setzten, da ich nicht bereit bin für so eine Munition auch noch sehr viel Geld zu bezahlen.“
    9 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • ok aber viel zu teuer

    (von Ludger E. aus Emsbüren am 22.01.2015)
    „Trefferlage usw. alles OK, aber mir viel zu teuer! Kaufe ich nicht wieder!“
    2 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Streukreis aus 51cm SAUER-Heavy-Medium-Lauf 8x57IS gut

    (von Jung J. aus Marktheidenfeld am 02.11.2014)
    „Ich habe mir die Munition für die anstehenden Drückjagden besorgt und kann deshalb bisher nur eine Bewertung auf Basis des Einschießens abgeben. Der Streukreis beträgt auf 100m nur 3cm, also jagdlich ausreichend, erst recht auf Drückjagddistanzen. Der Rückstoß fällt nicht stärker aus als bei meiner bisher verwendeten Geco Plus. Die Patronen machen einen qualitativ hochwertigen Eindruck, auch die Verpackung mit Kunststoffeinsatz.“
    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Streukreis nicht akzeptabel

    (von Hans G. aus Lippstadt am 11.10.2014)
    „Die Patrone produziert aus meinenem Repetierer Sys. 98 Streukreise von mehr als 1o cm Durchmesser auf 100 m, geschossen aus einem Schießgestell. Das ist für einen jagdlichen Gebrauch inakzeptabel. Als Grund wurde mir von einem Fachmann das leichtere Geschoß mit einem geringeren Führungsteil sowie eine gewisse Unverträglichkeit mit 98er-Systemen genannt.“
    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Qualität mit bitterem "Nachgeschmack"...

    (von Martin T. aus Eichenberg am 06.10.2014)
    „Hornady hat seine Hausaufgaben gemacht. Saubere Verarbeitung der Hülse inkl. Zündhütchen sowie das Geschoss überhaupt. Ich selbst führe eine Steyr-Mannlicher Classic, leider mag der Lauf das GMX ganz und gar nicht. Ergebnis auf 100m = Streukreis von 6cm. Jagdlich- meiner Meinung, Steyr + GMX nicht gebrauchbar.“
    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Geht in die richtige Richtung

    (von Jung J. aus L.-E. am 08.12.2013)
    „Gegenüber der bisherigen Bleifrei-Munition bessere Ergebnisse bei akzeptabler Genauigkeit. Es bleibt aber dennoch einiges zu tun um mit guter Bleimunition mithalten zu können.“
    10 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Hornady 8x57 IS SPFI GMX 180 grs.

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.