RWS .308 Win. HIT 10,7g/165grs. Online Shop

Jetzt den Artikel RWS .308 Win. HIT 10,7g/165grs. (Kaliber .308 Win.) für 73,11 Euro im Jagd Patronen für Büchsen Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Jagd-Artikels RWS .308 Win. HIT 10,7g/165grs. .308 Win. an.

Wenn Sie den Artikel .308 Win. HIT 10,7g/165grs. .308 Win. von RWS schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Munition Versand-Shops freuen!

RWS.308 Win. HIT 10,7g/165grs.

.308 Win. HIT 10,7g/165grs., RWS
.308 Win. HIT 10,7g/165grs., RWS

RWS.308 Win. HIT 10,7g/165grs.

.308 Win. HIT 10,7g/165grs., RWS
Artikelnummer:
181773-65
€ 75,00
€ 73,11
Preis pro Packung inkl. MwSt.
Artikelnummer:
181773-65
Prüfen Sie die Verfügbarkeit in unseren Filialen
  • überzeugende Tiefenwirkung auch bei Knochentreffern
  • gestreckte Flugbahn
  • hohe Augenblickswirkung
  • minimale Wildbretentwertung
  • Mehr Details
Kaliber:
.308 Win.
PRODUKTDETAILS
Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen. Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.

  • überzeugende Tiefenwirkung auch bei Knochentreffern
  • gestreckte Flugbahn
  • hohe Augenblickswirkung
  • minimale Wildbretentwertung

Das neue RWS HIT Geschoss ist ein bleifreies, massestabiles Deformationsgeschoss auf Solid-Basis. Die einzigartige HIT-Matrix mit der RWS TC-Tip (Twin-Compression-Tip) und der RWS ACC (Active-Crater-Cavity) garantiert ein sicheres und schnelles Aufpilzen des Geschosses mit hoher Schockwirkung - auch auf weitere Distanzen. Der kompakte Restkörper mit 99% Restgewicht sorgt für hohe Tiefenwirkung und einen sicheren Ausschuss - auch nach Knochentreffern! Damit ist das RWS HIT die passende bleifreie Alternative für Anhänger von splitterfreien Geschossen.

  • 100% bleifreies und splitterfreies Geschoss



  •  

1.4

explosiv 1.4
Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.


 
Datenblatt:
Geschossgewicht (g/grs)10,7/165
GeschossartHIT
Packungsgröße (Stück)20
Fluggeschwindigkeit V0 (m/s)821,0
Fluggeschwindigkeit V100 (m/s)751,0
Fluggeschwindigkeit V200 (m/s)684,0
Fluggeschwindigkeit V300 (m/s)621,0
Geschossenergie E0 (Joule)3606,0
Geschossenergie E100 (Joule)3017,0
Geschossenergie E200 (Joule)2503,0
Geschossenergie E300 (Joule)2063,0
Treffpunktlage 50m-0,5
Treffpunktlage 100m0,0
Treffpunktlage 150m-3,8
Günstigste Einschießentfernung (m)171,0
Treffpunktlage Zielfernrohr 50m1,5
Treffpunktlage Zielfernrohr 100m4,0
Treffpunktlage Zielfernrohr 150m2,2
Treffpunktlage Zielfernrohr 200m-4,4
Treffpunktlage Zielfernrohr 300m-33,9

Kundenbewertungenzu RWS .308 Win. HIT 10,7g/165grs.

Gesamtbewertung:
∅ 4,4 Sterne basierend auf 14 Kundenbewertungen
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Schonend bei Augenblickswirkung

    (von Christoph S. aus Melle am 25.05.2020)
    „Gerade bei der Drückjagd braucht man eine Kugel, die im Zweifel auch bei einem schlecht angesetzten Schuss das Wild zuverlässig und schnell verenden lässt. Also denkt man erst mal an ein Teilzerlegegeschoss. Vorteil: das Wildbret ist gleich für das Gulasch portioniert. Doch seit ich die .308 HIT schieße freue ich mich über eine gute Augenblickswirkung bei minimaler Wildbretentwertung. Bislang hatte ich auch bei einem Treffer auf Rippen (Schwarz- und Rehwild) immer einen sauberen Wundkanal mit einem etwa 2-Euro-Stück großen Ausschuss. Während ein (Teil-)Zerlegegeschoss sich dann Trichterförmig im Wildkörper verteilt und alles zerreißt, sorgt die HIT für eine ausreichende aber räumlich begrenzte Schädigung der Organe. Das Geschoss pilzt dabei voluminöser auf, als ein Teilmantelgeschoss aus Blei. Sofern also die Schockwirkung nicht reicht, sorgt die HIT damit für hinreichend innere Blutungen, die den Kreislauf des Wildes ebenfalls schnell zusammenbrechen lassen.“
    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Empfehlenswert

    (von Sebastian S. aus Lauter-Bernsbach am 22.03.2020)
    „Ich jage mit dieser Munition jetzt schon seit 4 Jahren, ( ca. 40 Stücke. Reh-, Schwarz- und Rotwild) und bin mehr als zufrieden. Nutze sie als 308 win. und 30 06. Man hat immer Ausschuss- und Pirschzeichen. Die meisten Stücke liegen im Knall und wenn, dann nur sehr kurze Fluchtstrecken. Hämatome und Wildbret-Entwertung sind minimal. Sie ist ihr Geld wert.“
    10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • immer gut für Nachsuche

    (von Wolfgang G. aus Lachen am 18.03.2020)
    „Präzision war immer gut. Wildbretverlust war bei Kammertreffern super und bei Treffer aufs Blatt auch noch in Ordnung (große Hämatome) Fluchtstrecke eine Katastrophe. Kein Stück lag sofort. Fluchtstrecken min. 15 m bis 200 m. Das ist in einer Waldjagd ein echtes Elend. Dabei ist es unabhängig ob Kammer (oft nur Kalibergroßer Ausschuss) oder Blatt. Waffe, Tikka T3x Dann doch recht teuer!“
    3 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    1 Kommentar zu dieser Bewertung

    • Tim S. aus Nettetal am 12.04.2020
      „Ich habe ebenfalls die Tikka T3X .308Win als Hunter Model,habe schon einiges an Wild mit der RWS HIT erlegt. Mit der RWS HIT hatte ich nie Probleme, mein HS- Rüde kam noch nicht zum Einsatz. “
  • Super Präzision

    (von Jörg S. aus Lohmar am 26.01.2020)
    „Top Präzision, gute Wirkung, wenig Wildbrettentwertung, Preisleistung ist ok, man verwendet dieses Patrone ja nicht als Übungsmunition“
    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Ist das Geld wert

    (von Michael B. aus Kornwestheim am 05.01.2020)
    „Rehwild flüchtet bei Kammertreffern noch maximal 30-40 Meter oder liegt sofort(Schüsse von 30 - ca. 200 Meter Entfernung). Schwarzwild ebenfalls. Ausschuss ist immer absolut ausreichend vorhanden, habe erst einmal bei einem Krell Schuss auf einen Bock(da kann die Patrone nichts dafür) einen Hund zur Nachsuche benötigt. Alle anderen Stücke konnten anhand des deutlich sichtbaren Ausschusses immer gefunden werden. Präzision auf dem Schießstand unschlagbar(konnte nur bis maximal 100 Meter getestet werden) fünf Schuss 2 Euro Münze Streukreis. Mein Jagdherr/Metzgermeister lobt die Munition da nahezu 0% Verlust beim Wildbret entsteht.Schieße die Munition aus einer Sauer 101 Classic XT“
    8 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Überzeugende Wirkung und Trefferlage

    (von Dennis P. aus Rostock am 01.12.2019)
    „Das Geschoss landet präzise und das Wild - bisher nur Rehwild und Treffer durch die Lunge - liegt in den allermeisten Fällen sofort oder läuft nur noch ein paar Meter im Kreis oder wenige Meter vorwärts. Das kenne ich von anderen bleifreien Geschossen anders.“
    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Hervorragende Wirkung

    (von Daniel M. aus Datteln am 26.11.2019)
    „Auf dem Schießstand wurden Streukreise von einer 2€ Münze geschossen. Bei der Jagd liegt das Wild häufig im Knall (ca.80%). Selbst bei weich geschossenen Stücken waren die Fluchten nicht länger als 50 Meter. Geschossen wurde hauptsächlich Rehwild und Schwarzwild. Vom Kitz bis zum Überläufer bisher eine einwandfrei Wirkung die das Wild an den Platz gebannt hat. Sehr empfehlenswert!“
    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Überzeugt

    (von Patrick K. aus Sandhausen am 18.11.2019)
    „Dieses Jahr bisher 6 Stücken Rehwild und 3 Sauen (die schwerste 92kg) erlegt. Es lag, bis auf einen Bock, der noch ca. 20m bei einem sauberen Kammerschuss auf 150m gegangen ist, alles im Feuer. Herz und Lunge waren dabei allerdings komplett (!) zerstört. Das Geschoss gibt die Energie sehr gut im Wildkörper ab. Und dennoch hatte ich bisher immer Ausschuss. Ich kann die HIT daher empfehlen. WMH“
    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr gut gemacht

    (von Helmut P. aus Eschweiler am 04.07.2017)
    „Meinen Vorgängern in den Punkten Augenblickswirkung, Ansprechverhalten und Präzision absolut konform. der Preis ist heiss, aber auch zu vertreten. Qualität hat ihren Preis. Jederzeit empfehlenswert !!!“
    17 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Tut was es verspricht bzw. soll!

    (von Ulrik S. aus Leonberg am 30.03.2017)
    „Hohe Augenblickwirkung, die meisten erlegten Stücke lagen bereits im Knall. Wenig Fluchten und wenn nicht arg weit. Sehr gute Präzision (aus Sauer 202). Bin sehr zufrieden damit und würde es auch weiter empfehlen! Einziger - Punkt: zu teuer!“
    22 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Gut, aber den Mehrpreis zum original Barnes nicht wert.

    (von Alexander K. aus Deizisau am 25.12.2015)
    „Ich habe letzte Saison das Barnes TTSX mit größter Zufriedenheit verschossen. Da es aktuell nicht lieferbar war, habe ich in der Not das RWS Hit (Barnes TTSX von RWS verladen) genommen. Ich konnte keinen signifikanten Unterschied zum Original feststellen, außer einen erheblichen Aufpreis. Das Geschoss arbeitet gut, bin auch sehr zu frieden, aber in Zukunft werde ich wieder das Original verwenden. Mehrpreis ohne Mehrwert ist es mir nicht Wert. ;)“
    31 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Überzeugende Wirkung

    (von Heinrich G. aus Hansestadt am 13.07.2015)
    „Zum aktuellen Jagdjahr umgestiegen von EVOgreen auf HIT. Bin super zufrieden. Augenblickswirkung auf Rehwild und geringe Sauen ist umwerfend. Immer Ausschuss und gut Schweiß. Wildbretentwertung sehr gering, das sah beim Green noch ganz anders aus. Preis ist üppig. aber Qualität darf kosten. Absolute Empfehlung!“
    50 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    3 Kommentare zu dieser Bewertung

    • Uwe S. aus Eppingen am 03.01.2016
      „Haben Sie bei leichtem Wild auf die Kammer oder direkt aufs Blatt gehalten? Ich bin noch im Zweifel ob dieses Geschoss bei unserem leichten Wild auch bei Kammerschüssen sicher anspricht. Das Problem beim Schuß aufs Blatt ist eben die große Entwertung (bei Rehwild)“
    • Luciano Z. aus Ansbach am 26.05.2016
      „Ergänzung zu leichtem Wild: Bisher kann ich nicht klagen, selbst bei Kitzen mit ca 8kg aufgebrochen. Einschuss knapp hinter dem Blatt. Das HIT hat nach allem was zu sehen ist, sauber und schnell angesprochen. Basierend auf 5 Kitzen mit dem Geschoss in 308 Win aus 50cm Lauf ergibt sich ein erfreulich konsistentes Bild.“
    • Luciano Z. aus Ansbach am 26.05.2016
      „Ergänzung zu leichtem Wild: Bisher kann ich nicht klagen, selbst bei Kitzen mit ca 8kg aufgebrochen. Einschuss knapp hinter dem Blatt. Das HIT hat nach allem was zu sehen ist, sauber und schnell angesprochen. Basierend auf 5 Kitzen mit dem Geschoss in 308 Win aus 50cm Lauf ergibt sich ein erfreulich konsistentes Bild.“
  • RWS .308 Win HIT

    (von Alexander S. aus Unterreichenbach am 14.11.2014)
    „Habe die ersten 4Schuss auf der 100m Bahn geschossen,alle 4 waren in der Mitte. Bis jetzt habe Ich damit ein Damalttier,eine Geiß ein Kitz und ein fuchs geschossen. Alles lag im Feuer und fast kein Wildbret Verlust.Ich finde die Patrone super. Ich schiesse die Patrone aus der blaser R8.“
    40 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • RWS HIT in -308 win Schiessstandtest

    (von Markus K. aus Biberach am 30.10.2014)
    „Ich hab die neue HIT im MSZU-Ulm getestet. Da ich die .308 Evogreen seit einiger Zeit zur vollen Zufriedenheit schieße, wollte ich das neue RWS Produkt testen. Der Test fand auf der 300m-Bahn im MSZU statt. Die ersten drei Schüsse mit der für Evogreen eingeschossenen Büchse lagen ca. 30cm unter dem 10erPunkt. Auf 150m fielen die Kugeln nochmals 20cm ab. Auf 200m musste 40cm hochgehalten werden um das 100m Ergebnis zu erreichen. Fazit: Im Gegensatz zur Evogreen, die unwesentliche und leicht beherrschbare Korrekturen benötigt, um auf weite Distanzen zu schießen, ist das HIT-Geschoss bei mir als Jagdmunition beim Ansitz durchgefallen. Ich würde es höchstens als Drückjagdgeschoss empfehlen, da wohl auf Schwarzwild eine bessere Wirkung erzielt werden kann.“
    17 von 82 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    2 Kommentare zu dieser Bewertung

    • Stephan L. aus Höxter am 04.03.2015
      „Guten Tag, Ich glaube sie meinten die Maßeinheit mm und nicht cm. Ansonsten kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen. MfG“
    • Rene N. aus Berlin am 11.11.2015
      „Die Angaben von Herrn K. stimmen auffallend gut überein mit den Daten aus gängigen, überall erhältlichen Ballistikprogrammen. Man muss eben nur 30cm Tiefschuss bei 100m annehmen. Da ist mit HIT, ebenso wie beim EVO Green, keine Korrektur notwendig bis 200m wenn die Büchse auf GEE eingeschossen wird. Dem Geschoss oder der Laborierung die jagdliche Eignung abzusprechen, begründet durch mangelnde ballistische Kenntnisse, ist Quatsch. Hilfreicher wäre doch eine Aussage über die Präzision gewesen, wenn schon alle jagdlich relevanten Entfernungen geschossen wurden. Waidmannsheil! “

Fragen und Antwortenzu RWS .308 Win. HIT 10,7g/165grs.

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.