Seek thermal Wärmebildkamera Reveal XR FF Online Shop

Jetzt den Artikel Seek thermal Wärmebildkamera Reveal XR FF (Camo) für 329,99 Euro im Jagd Jagdarten Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Jagd-Artikels Seek thermal Wärmebildkamera Reveal XR FF Camo an.

Wenn Sie den Artikel Wärmebildkamera Reveal XR FF Camo von Seek thermal schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Jagdarten Versand-Shops freuen!

Seek thermal Wärmebildkamera Reveal XR FF

  • 0/2727

Seek thermalWärmebildkamera Reveal XR FF

Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal

Seek thermalWärmebildkamera Reveal XR FF

Wärmebildkamera Reveal XR FF, Seek thermal
Artikelnummer:
191595-65
€ 519,00
|
€ 329,99
€ 321,67
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer:
191595-65
  • 2-fache Vergrößerung
  • robustes Gehäuse
  • geringes Gewicht
  • integrierter Speicher für Aufnahmen
  • 7 Farbmodi
  • Mehr Details
Ausführung:
PRODUKTDETAILS
  • 2-fache Vergrößerung
  • robustes Gehäuse
  • geringes Gewicht
  • integrierter Speicher für Aufnahmen
  • 7 Farbmodi

Mit intregrierter 300 Lumen LED-Taschenlampe und einer Reichweite von bis zu 275 m rechtfertigt das Wärmebildgerät Reveal XR seinen Einsatz bei jedem Licht.

Robuste und bewährte Militärtechnik zeichnen diese kraftvolle Handheld-Wärmebildkamera aus. Das Seek Reveal wurde speziell für eine große Reichweite mit bis zu ca. 270m Detektionsdistanz entwickelt. Somit lässt sich dank der integrierten Wärmebildtechnik auch die weiter entfernte Outdoortechnik erkunden.

Die Reveal XR kombiniert ihre kräftigen Wärmebildeigenschaften mit einer 300 Lumen starken LED und das alles in einem unempfindlichen mobilen Handheld.

Mit dem 20° Blickwinkel und den aus 7 Farbpaletten auswählbaren Farbkontrasten entgeht so schnell nichts. Mittels integriertem MicroSD-Kartenslot können Entdeckungen festgehalten und via USB-Kabel auf den Computer für die Ewigkeit gespeichert werden. Egal ob man als Handwerker Hitzestauungen, Ersthelfer Verschüttete oder nachts Sauen sucht - das Seek Reveal XR ist ein absolut verlässlicher und kompakter Begleiter.

Das Jagdgebiet ist oft von schlechten Wetter- und Lichtverhältnissen beeinflusst. Die Zeiten, in der die Natur die Sichtverhältnisse diktierte, sind jedoch vorbei. Mit einer Wärmebildkamera kann auch bei totaler Finsternis oder dichtem Nebel das Terrain genügend ausgekundschaftet werden.

Als Safety & Security alles im Auge behalten - selbst wenn man eigentlich gar nichts mehr sehen kann. Die unglaublichen Vorteile aus den Vorzügen der Thermalaufklärung sind ein wahrer Gewinn. Immer einen Schritt voraus sein, vor allem wenn das Gegenüber einen nicht sehen kann. Durch die enorme Reichweite können weit entfernte Objekte erkannt werden, die Energie oder Hitze abstrahlen. Ein einfacher Weg um bei Nacht zu entdecken, während man mit Beleuchtung nur ungewollte Aufmerksamkeit auf sich ziehen würde.

Eine sofortige Inbetriebnahme ermöglicht Direkterkennung, erfasst Objekte schnell und kann diese falls gewünscht, per Knopfdruck auf der internen MicroSD speichern. Mit Hilfe des mitgelieferten Kabels werden diese mittels USB-Anschluss auf einen PC übertragen, sowie auch die Kamera geladen. Aufladbarer Lithium Akku, der eine Betriebsdauer von bis zu über 10 Stunden gewährleistet. Die Seek Reveal XR FF Wärmebildkamera besitzt außerdem ein sehr robustes, staub- und wasserabweisendes Gehäuse und ist daher für den jagdlichen sowohl auch taktischen Einsatz bestens geeignet.

Produktinformation des Herstellers
Technische Daten
  • Vergrößerung: 2-fach Zoom
  • Objektiv: Autofokus
  • Maße (LxBxH): 122x61x33 mm
  • Gewicht: 180 g
  • Display Größe: 2,4" (61 mm) Bilddiagonale
  • Sehfeld: 20°
  • Detektionsreichweite Wärmequelle Mensch: Entdecken 400 Meter, Erkennen 110 Meter, Identifizieren 80 Meter
  • Detektor Typ (ungekühlt): Microbolometer 206x156 Pixel
  • Temperaturempfindlichkeit: –40° bis +330° C
  • Pixel Größe: 12 Microns
  • Objektivlinse Ø: 5 mm
  • Display-Auflösung: 320x240 Pixel
  • Wärmebilddarstellung: 7 Farbabbildungsmodi wählbar
  • Wärmequelle: Temperaturanzeige im Display
  • Taschenlampe: 300 Lumen LED
  • Bildaufnahmen Download: per micro-USB Kabel oder Micro-SD Karte
  • Bildwiederholfrequenz: 15 Hz
  • Bildschirmhelligkeit: über Menü einstellbar
  • Startzeit: 3 Sekunden
  • Spektral Bereich: 7,5 – 14 Microns
  • Bedienung: über 3 Tasten Navigation
  • Stromversorgung: 3,7 Volt Lithium-Ionen-Akku
  • Batteriestandzeit: max. 9 Std., durchschnittlich 4–5 Std. im Thermalbetrieb

Kundenbewertungenzu Seek thermal Wärmebildkamera Reveal XR FF

Gesamtbewertung:
∅ 4,2 Sterne basierend auf 15 Kundenbewertungen
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Preis/Leistung ist gut

    (von Kai G. aus Buchholz in der Nordheide am 05.01.2020)
    „Das meiste ist gesagt, die wichtigsten Punkte: + Das Gerät ist sehr gut geeignet, ein erlegtes Stück zu finden, das noch etwas gegangen ist. + Der Preis ist wirklich in Ordnung. + Macht robusten, wertigen Eindruck. - Die Auflösung reicht nicht zum Ansprechen. - Das Display ist auch bei minimaler Einstellung der Helligkeit nachts zu hell. - Der notwendige Haltewinkel ist nur im Gehen praktisch, nicht auf Ansitz. Fazit: Wirklich gut, um erlegte Stücke aufzufinden, für alles andere würde ich lieber (deutlich) mehr ausgeben.“
    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Für den Ansitz geeignet

    (von Andreas S. aus Mainz am 02.01.2020)
    „An die Herren welche das Gerät auf dem Ansitz nutzen und sich beklagen, dass man auf dem Ansitz aufstehen muss um das Gerät abzulesen, sei folgender Hinweis gestattet: Anstelle aufzustehen um von oben auf das Display zu blicken, dreht doch das Gerät einfach um die Längsachse um 90° und guckt im Sitzen auf das gekippte Display. Bei Kälte lasse ich die seitlichen Fenster ganz geschlossen und halte das Gerät vorne aus dem Fenster. So kann ich sogar mit einem Fenster noch links und rechts den Acker im Auge behalten. Zu der Nutzbarkeit im jagdlichen Alltag sei folgendes gesagt: Das Gerät zeigt Wärmequellen an. Aufgrund der geringen Auflösung als Pixelhaufen bei Wärmequellen weiter weg wie 20m. Ein Hase zeigt es als flackernden Pixel auf 80m an (Gestern abend mit google maps und live-hase gemessen). Füchse fand ich etwas weiter. Schweinerotten bekomme ich bis 150m angezeigt. Einen Marder auf 20m Sprich, um den Dachs von der Landstrasse aus im Wingert auf 300m zu detektieren ist das Gerät nichts. Um mit dem Kfz die Revierwege entlangzufahren und mal schnell die Wutzen anzugehen ebenso nichts. Um bei sehr schlechten Lichtverhältnissen auf dem Ansitz zu wissen was um einen herum so passiert in jagdlicher Distanz bis 150m ist das Gerät sehr sehr gut geeignet. Die Helligkeit lässt sich einstellen und mit der Anzeige in Rottönen sehr gut arbeiten auch auf dem Ansitz.“
    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • wertiges gerät

    (von Markus G. aus Meschede am 29.12.2019)
    „gerät gut verarbeitet.. preis auch gut. . für nachsuche oder handwerk -ok-. auf dem hochsitz nicht/ schlecht verwendbar da das display zu hell ist und man es durch die feststehende linse nicht gut halten kann. wenn man einen überblick möchte muss man aufstehen, der ganze hochsitz ist durch das display erleuchtet und die augen erstmal ‚blind‘. bei nachsuche konnte das wild auf 50 meter erkannt werden. schweiß am boden kann man aber auf dem pixeligen display nicht erkennen.“
    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Seek Reveal

    (von Jürgen L. aus Kleinostheim am 01.11.2019)
    „Ich habe mir die Wärmebildkamera für die Nachsuche gekauft. Und dafür ist sie absolut Top! Einfache Bedienung, robust und bei der Nachsuche kann ich die Kamera auch parallel zur Waffe führen (im Gegensatz zu den Okularmodellen). Für die Beobachtung oder Aufspüren von Wild ist sie meiner Meinung nach nicht so optimal, da das Display doch recht hell leuchtet. Aber dafür habe ich die Kamera auch nicht gekauft. Für meinen Zweck Super, deshalb 5 Sterne!“
    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Seek Reveal

    (von Benjamin K. aus Hafemlohr am 27.10.2019)
    „Für den Preis ein gutes Gerät, das tut, was es soll. Wärmequellen sind auf ca. 100 m erkennbar. Ein Ansprechen auf Entfernungen über 30 m ist jedoch schwierig bis unmöglich. Ich bin mir noch nicht sicher, ob der Temperatursensor richtig misst, da mein Hund als Übungsobjekt noch nie mehr als 20 Grad warm war. Sollte sich das bestätigen, werde ich einen Austausch vornehmen. Fazit: Wärmequellen lassen sich auch in dunklen Nächten aufspüren, ein Ansprechen von Wild ist jedoch nur auf geringe Entfernung möglich. Preis/Leistung stimmt aber“
    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Wärmebildkamera Reveal XR FF

    (von Sabine K. aus Berlin am 15.09.2019)
    „tolles teil für recht wenig geld bin zufrieden“
    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Wärmebildkamera

    (von Detlev S. aus Gerstungen am 11.02.2019)
    „Die Wärmebildkamera als solche funktioniert für ihre Preislage gut. Allerdings konnte ich die bereits eingesteckte SD-Karten nicht aus dem Kartenslot entnehmen.Sie klemmte und ließ sich nicht durch wie üblichen leichten Druck entnehmen.Alle vorsichtigen Versuche scheiterten.Ich habe jetzt um einen Umtausch gebeten und hoffe nun eine Kamera ohne diesen Defekt zu erhalten.“
    3 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Wärmebildkamera Reveal XR FF

    (von Uwe R. aus Ratingen am 05.01.2019)
    „So weit ist alles super, alle Erwartungen wurden erfüllt. Mit freundlichem Gruß U. R.“
    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • klein und simpel, Funktion groß

    (von Wolfgang K. aus Klixbüll am 04.01.2019)
    „Kleines und leichtes Gerät, simpel in der Bedienung, viele verschiedene Darstellung / Farben der Temperaturen einschl. analoge Temperaturangabe im "Zielkreuz". Bewährungsprobe Unfallwild / Nachsuche steht noch aus... für das schmale Geld scheint es aber wertig verarbeitet zu sein, stabile Tasten und Gehäuse, ein Vergleich der Bildleistung mit 3-10 mal so teuren Geräten wäre aber eh´ unfair. Soft-Test an Haus & Hof zur Suche nach Kältebrücken 1a- bestanden: die verschieden alten Fenster(insgesamt 4 verschiedene Jahrgänge von 40-1 Jahr alt) lassen sich nach Wärmeverlust eindeutig und korrekt herausfinden und zuordnen, Temperaturunterschiede von 1Grad Celcius werden detektiert, sogar der Stromverteilerkasten auf der anderen Strassenseite leuchtet ein Grad wärmer auf... sogar durch dünnes Gestrüpp! Damit dürfte Nachsuche oder Unfallwildsuche in der Nacht kein Problem sein, solange eine "freie Sicht" gegeben ist bzw. das Wild die Umgebung ein Spürchen mit erwärmt hat. Auflösung für diesen Aufgabenbereich sicher ausreichend, ob man damit in der Nacht die angezogenen Striche einer führenden Bache auch erkennt ?? Dafür war das Gerät aber auch nicht gekauft und scheint wenigstens auf einige Entfernung dafür dann doch zu grob gerastert. Alles in Allem: Zweck erfüllt für wenig Geld ! Und wird sicher den einen oder anderen Hundeeinsatz ersparen bzw. Wildleid vermeiden helfen.“
    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Jeden Cent wert

    (von Anton R. aus Pfungstadt am 28.12.2018)
    „Vorweg, man muss sich den anwendungszweck dieser wbk vergehenwärtigen, ein vergleich mit einer 10 mal so teuren kamera mit der ein evtl. ansprechen möglich ist, oder eine kilometer weite feld aufklärung möglich ist, ist nicht sinnvoll. Das gerät hat allerdings einen sehr großen vorteil ggü den teuren geräten: es muss nicht am auge geführt werden, d.h. Durch eine kleine drehung im handgelenk kann schnell eine relativ große fläche gescannt werden, das ist insbesondere in voller montur auf einem engen sitz ein plus. Weiterhin ist es ohne weiteres möglich einen schnellen blick hinter die kanzel zu werfen. Einfach arm aus dem fenster halten, durch den 90 grad winkel des mikrobolometers zum display kein problem. Menschen erkenne ich gut auf 150m durch die typisch aufrechte kontur. Schalenwild ist ebenfalls auf über 100m erkennbar, allerdings lässt sich hier nur ein heller fleck ausmachen. Ab 50m kann man eine schätzung treffen um welche art es sich handelt. vorsicht, die abbildung erlaubt keine differenzierung zwischen diversen vierbeinern! Die nachsuche wird durch das sehen können des warmen schweißes ebenfalls erleichtert. Man kann sagen dass dieses gerät einen fast genauso großen nutzen wie eine super scharfe wbk für teures geld hat, aus dem grund dass die beiden sich sehr gut ergänzen und ein anderes anwendungsgebiet haben.“
    13 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Tolles Gerät für die Jagd

    (von Tino V. aus Löwenberger Land am 12.12.2018)
    „Bin zufrieden funktion tadellos und sehr hilfreich bei der Wildbeobachtung sowie bei der nächtlichen Pirsch! Klare Empfehlung“
    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Nett aber nicht nützlich

    (von Daniel K. aus Hasloh am 25.11.2018)
    „Man kann Wild identifizieren ABER: - das Display leuchtet die Kanzel aus - Rehwild wird ab ca. 100m als Punkt gesehen - unterscheiden zwischen Rehwild und Schwarzwild schwierig - Geringes Wild wie Raubwild wird nicht erkannt“
    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    1 Kommentar zu dieser Bewertung

    • Anton R. aus Pfungstadt am 28.12.2018
      „Das mit der kanzelausleuchtung stimmt, hatte bis jetzt aber nie den eindruck dass wild vergrämt wurde. “
  • Sehr nützlich

    (von Robert H. aus Berlin am 27.09.2018)
    „Ein absolutes "must have" für den Jubiläumspreis 299,-. Selten hatte eine Anschaffung so einen guten Kosten/Nutzen Faktor! Sehr robuste Verarbeitung. Zwei Mankos: Emissionsgrad nicht veränderbar (Das wäre eine winzige Änderung in der Software) & Akku fest verbaut. Um solche Geräte mache ich im Normalfall einen großen Bogen, Stichwort: Geplante Obsoleszenz. Für den regulären Preis von > 500,- würde ich es nicht kaufen, sondern zum Reveal Pro greifen wegen veränderbarem Emissionsfaktor und besserer Auflösung.“
    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Achtung beim Kauf, nur vom Fachhändler

    (von Robert H. aus Hilpoltstein am 05.10.2017)
    „Wenn kaufen, dann nur über eine Fachhändler wie Frankonia. Das Gerät ist nicht schlecht, hat eine gute Taschenlampe und man kann auf ca. 80 m ein Tier wie einen Hasen in der Sasse ausmachen, aber nicht ansprechen. Aber... Dieses Gerät hat eine Sicherungsleine, wenn man sich auf die verlässt, ist das ein großer Fehler. In meinem Fall ist der Anschlagpunkt für die Sicherungsleine ohne Grund gebrochen, das Gerät fiel aus ca. 50 cm auf den Boden. Äußerlich keine Beschädigung, aber seit diesem Zeitpunkt ist das Display verschwommen. Ich habe das Problem dem Hersteller geschildert. Das geht alles nur in englisch. Die geben weder einen Ersatz, noch bieten sie eine kostenpflichtige Reparatur an. Der Service vom Hersteller ist unbrauchbar. Aus diesem Grund, das Gerät nur beim Fachhändler beziehen, somit hat man dann vielleicht eine Garantie von 2 Jahren.“
    31 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Erstaunlich viel fuers Geld

    (von Lukas Thorwald H. aus Heeßen am 15.09.2016)
    „Immer noch etwas von den Ausstellungsstuecken der IWA 2016 verwoehnt, habe ich mir dieses Geraet bestellt. Es kann natuerlich nicht mit Geraeten mithalten, die das 10-fache kosten. Den direkten Vergleich hatte ich auch auf einer Veranstaltung der lokalen Feuerwehr, wo wir mal unser Geraet verglichen haben. Allerdings kann es mit allen Geraeten mithalten, die ueber dieselbe Aufloesung des Sensors verfuegen und trotzdem viel teurer sind. Allein wenn man sieht, was manche Anbieter fuer ein "WBG" mit einer Aufloesung von 80x45 haben wollen, kann ich nur muede laecheln. Lautstaerke: Das Geraet tickert leise vor sich hin. Ein Ueberraschungsgast wird man so nicht im Revier. Zur Nachsuche ists sicherlich besser, weil dann nichts mehr weglaufen kann. Zur Reichweite: Ich habe das Geraet von der Hochterrasse aus probiert und einmal ins Tal herunter eine Aufnahme gemacht. Die Haeuser in der Bildmitte, sind minimum 650m entfernt. Es ist also eine reine Frage der Objektgroesse, ob das Geraet ausreicht. Um zum Beispiel abends ein frisch im Revier abgestelltes KFz zu entdecken, das da aber nicht hingehoert, kann man das Geraet prima auf mindestens 400-500m nutzen - solange es sich von der Waermestrahlung her genug abhebt. Der "Deutsche Riese" auf dem anderen Foto, war nur 5m von mir entfernt, die warmgeschossene Glock lag unmittelbar vor mir. Alle Aufnahmen entstanden im Hochsommer, genauer Mitte August bis Mitte September. Im Winter sieht sicherlich alles ganz anders aus, weil der Temperaturunterschied groesser ist zwischen Waermequellen und der Umwelt. Zur Akkulaufzeit: Einmal aufgeladen, kann man das Geraet wochenlang sporadisch mal aus der Tasche ziehen und benutzen. Es ist absolut erstaunlich, aber nach den Wochen, die ich das Geraet jetzt habe, zeigt die Akkuanzeige noch 64% an. Ich gehe davon aus, dass das Geraet so im Oktober mal wieder an die Lade muss Zur Ladegeschwindigkeit: Je nach Stromstaerke, sollte das Geraet binnen anderthalb/zwei Stunden aufgeladen sein. Das geht natuerlich auch mit einem Handyladegeraet. Einmal kurz draufgucken, ob der Output USB-Geraet konforme 500mA betraegt,1000mA oder gar 1500mA. Zur Technologie: Es kommt immer wieder vor, dass auch vermeintliche Profis den Unterschied zwischen "Bildverstaerker" bzw. "Nachtsichtgeraet" und einem "Waermebildgeraet" nicht kennen. Dieses Geraet ist kein Nachtsichtgeraet irgendeiner Generation, es ist ein Waermebildgeraet. Es kann kein Infrarotlicht sehen, sondern Waermestrahlung. Eine Lichtquelle kann zwar auch warm werden, aber das Waermebildgeraet ist lichtunabhaengig einsetzbar. Zu den Abmessungen: Grob ueberschlagen ist das Geraet 12x6x3cm in den Dimensionen. Das Gehaeuse ist leicht geschwungen, daher gehe ich hier vom Platzbedarf in einer Tasche aus. Taschen fuer Handies und dergleichen, sollten kein Problem mit der Unterbringung kriegen. Unterm Strich: Ich bereue den Kauf keinesfalls, im Gegenteil. Das Geraet bereitet mir immer mal wieder Freude, wenn ich z.B. mal abends nach meinem Sohn gucken soll, ob's ihm gutgeht und in welcher Lage er grad im Bettchen liegt oder vorm Frittieren im Topf die Frage aufkommt, wie warm das Oel jetzt eigentlich ist. Einen defekten Kuehlschrank entlarven, geht damit auch. Gemessen an Preis, Aufloesung, Groesse und dergleichen, das absolute Optimum fuer mich. Im Winter ist man mit so einem Geraet ein gern gesehener Gast, um die Daemmung eines Hauses oder Wohnmobils mal zu kontrollieren. Erste Einladungen und Interessenbekundungen wurden schon ausgesprochen. Wenn eine Folgegeneration noch eine Videofunktion hat, komme ich sicherlich wieder in Versuchung.“
    56 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Seek thermal Wärmebildkamera Reveal XR FF

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Wie schlägt sich die Kamera im jagdlichen Einsatz?
    • Antwort:
      Beim Ansitz kaum brauchbar. Auf dem Hochsitz muss man aufstehen um die Kamera auszurichten und das Display abzulesen. Die Auflösung ist auch nicht so richtig zu gebrauchen. Wozu die Taschenlampenfunzel sein soll erschließt sich mir nicht. Ich habe den Kauf schon bereut.
      Heinz J. (20.10.2019)
      0 von 1 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Mein Gerät zeigt eine Temperatur an, die regelmäßig 4 Grad zu hoch ist. Ist das noch im Toleranzbereich dieses Gerätetyps ?
    • Antwort:
      Guten Tag, laut den Herstellerangaben kann die Genauigkeit der Anzeige um bis zu 5°C variieren. Die Anzeige auf Ihrem Geräte befindet sich noch im Toleranzbereich. Viele Grüße, Ihr Frankonia-Team.
      Frankonia (21.05.2019)
      0 von 1 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    ist dieses gerät ans internet gekoppelt ? GPS oder Sim ? Als ich es besas verlangte es 1-2 das ich mich anmelde ect. Wie sollte das gehen ? Wird mir im Ausland die nutzung untersagt ?
    • Antwort:
      Das Gerät ist nicht ans Internet gekoppelt.
      Frankonia (14.12.2018)
      0 von 2 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    ich habe eben die wärmebildkamera SEEK Thermal Reveal XR FF bla bekommen. Leider ohne Ladegerät. Wo kann ich das bekommen?
    • Antwort:
      Für die Seek Kamera ist kein spezielles Ladegerät erhältlich. Sie können die Kamera über Ihren PC Aufladen.
      Frankonia (14.12.2018)
      0 von 1 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    möchte es wissen, ob die auch im Wald Eule aufspüren oder ? wenn Eule im Baum hinter Blätter. kann man was erkennen oder?
    • Antwort:
      Sie können mit dem Wärmebildgerät auch Vögel finden.
      Frankonia (17.12.2018)
      0 von 2 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    verfügt das Wärmebild Gerät über eine deutsche Bedienungsanleitung?
    • Antwort:
      Ja, das Gerät besitzt eine Mehrsprachige Anleitung und kann auch beim erstmaligen Einschalten auf Deutsch eingestellt werden.
      Frankonia (04.06.2018)
      3 von 4 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.