Walther Schreckschuss Pistole P99 Online Shop

Jetzt den Artikel Walther Schreckschuss Pistole P99 (goldener Verschluss) für 157,00 Euro im Freie Waffen Gas & Signal Waffen Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Freie Waffen-Artikels Walther Schreckschuss Pistole P99 goldener Verschluss an.

Wenn Sie den Artikel Schreckschuss Pistole P99 goldener Verschluss von Walther schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Gas & Signal Versand-Shops freuen!

WaltherSchreckschuss Pistole P99

SALE
Schreckschuss Pistole P99, Walther
Schreckschuss Pistole P99, Walther

WaltherSchreckschuss Pistole P99

SALE
Schreckschuss Pistole P99, Walther
Artikelnummer:
2006055-65
€ 199,00€ 157,00
(Sie sparen: 21%)
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer:
2006055-65
Prüfen Sie die Verfügbarkeit in unserer Filiale
  • bekannt aus Film und Fernsehen
  • robustes Polymer-Griffstück
  • hohe Sicherheit durch Entspanndrücker
  • Mehr Details
Ausführung:
Kaliber:
9mm P.A.
PRODUKTDETAILS
Frei ab 18 Jahren, ein Altersnachweis ist erforderlich.
  • bekannt aus Film und Fernsehen
  • robustes Polymer-Griffstück
  • hohe Sicherheit durch Entspanndrücker

Polizei und Militär weltweit verwenden die Walther P99 – eine der modernsten und innovativsten Faustfeuerwaffen der heutigen Zeit. Die Walther P99 verfügt über ein robustes Polymer-Griffstück und ein 15-schüssiges zweireihiges Magazin. Höchster Bedienkomfort sowie größtmögliche Sicherheit durch den Entspanndrücker und trotzdem schnelle Feuerbereitschaft faszinieren die Waffenkenner weltweit.

Im Lieferumfang ist bereits ein Abschussbecher für Signal- und Effektmunition enthalten.

Technische Daten
  • Abzug: Double Action only
  • Fallsicherung
  • Magazinkapazität: 15 Patronen
  • Länge: 180 mm
  • Gewicht: 650 g

Kundenbewertungenzu Walther Schreckschuss Pistole P99

Gesamtbewertung:
∅ 5 Sterne basierend auf 3 Kundenbewertungen
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Sehr gutes Produkt

    (von Dorothea M. aus Erftstadt am 12.04.2020)
    „Einfache Handhabung, top“
    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Top Produkt

    (von Sven H. aus Alsbach-Hähnlein am 12.04.2020)
    „Sie liegt gut in der Hand, lässt sich einfach bedienen...“
    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Sehr schönes Design ?

    (von Stefan S. aus Hannover am 05.04.2020)
    „Eine tolle Limited Edition, mit toller Verarbeitung und super Koffer. Klare Weiterempfehlung!“
    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu Walther Schreckschuss Pistole P99

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
Bereits gestellte Fragen sortieren nach
  • Frage:
    Hallo und Guten Tag, ich habe mir diese Waffe zugelegt und ist nagelneu.. Dazu hätte ich 2 Fragen. 1. In das Magazin sollen max. 15 Patronen gehen, jedoch bekomme ich nur max.8 hinein. Mache ich etwas falsch? 2. Kann ich mit genannter Waffe auch Gaspatronen nutzen? Vielen Dank im vorraus..
    • Antwort:
      Es sollten 15 Schuss 9mm PAK passen! Bitte ggf. Bedienungsanweisung zur Hand nehmen. Ja, es können Gaspatronen verwendet werden. Bitte auf die Reinigung nach dem Schießen achten.
      Frankonia (20.12.2019)
      1 von 5 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    • Antwort:
      Also, das Magazin der P99 ist anfangs etwas störrisch. Es gehen wirklich 15 Patronen rein. Immer schön Magazin in die rechte Hand, Patronenöffnung nach vorn.Dann mit der linken Hand von vorn die Patrone zur Hälfte auflegen und hineinschieben, dabei mit dem Damen der rechten Hand etwas Druch von oben ausüben. Die letzten drei gehen nur mit etwas Fingerkraft hinein. Am besten vorher das Magazin ganz wenig von innen einölen, besonders im Federbereich. Mit Ballistol oder Feinmechaniker Öl oder WD 40 o. ä. Dann die Patronen eine Woche drin lassen. Dann alle raus und wieder rein und wieder eine Woche drin lassen. Das muss alles erst bissl gängig werden. Auch die Waffe selbst mal drei Magazine hintereinander schießen, muss sich erst alles einlaufen. Patronen am besten vorher mit der Feinwaage auswiegen. Nur die schwersten verwenden am Anfang. Manche sind zu schwach geladen, um den Schlitten zu repetieren und die Hülse auszuwerfen. Ist wie ein neues Auto, alles muss sich erst etwas aufeinander einspielen. Die Waffe ansich ist gut wegen der hohen Magazin Kapazität und der Entspannfunktion. So sicher jederzeit einsatzbereit!
      Ingo G. (02.05.2020)
      2 von 2 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
  • Frage:
    Guten Tag, gibt es bei dieser Version auch technische Verbesserungen? Meine Version von 2006 hatte nach weniger als 100 Schuss extreme Zuführungsstörungen selbst mit Walther Patronen.
    • Antwort:
      Bei dieser Version sind uns bisher noch keine Zuführungsstörungen bekannt.
      Frankonia (13.09.2019)
      1 von 8 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    • Antwort:
      "Bei dieser Version sind uns noch keine Zuführungsstörungen bekannt", natürlich nicht, sehr geehrtes Team von Frankonia, diese Pistole steht ja auch noch gar nicht zum Verkauf. Es ist eine Neuauflage die soweit ich weiß Ende September auf den Markt kommt. Deswegen meine Frage "... gibt es bei dieser Version technische Verbesserungen?" Hätte ja sein können das Sie mittlerweile mehr Details wissen oder ob ausschließlich nur der Schlitten ein "Facelifting" bekommen hat. Freundliche Grüße, Stephan Boy
      Stephan B. (13.09.2019)
      7 von 8 Kunden fanden diese Antwort hilfreich.
      War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Jetzt Frage beantworten
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.