ZEISS Fernglas 10x42 Conquest HD Online Shop

Jetzt den Artikel ZEISS Fernglas 10x42 Conquest HD für 1250,00 Euro im Jagd ZEISS Online Shop kaufen und auf Rechnung bestellen! Neben der Finanzierung per Ratenzahlung und der Zahlung per Kreditkarte, bieten wir die Bestellung auf Nachnahme als Service für den Online-Kauf des Jagd-Artikels ZEISS Fernglas 10x42 Conquest HD an.

Wenn Sie den Artikel Fernglas 10x42 Conquest HD von ZEISS schon besitzen, würden wir uns über eine Weiterempfehlung unseres Frankonia Marken Versand-Shops freuen!

ZEISS Fernglas 10x42 Conquest HD

  • 10/77

ZEISSFernglas 10x42 Conquest HD

Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS

ZEISSFernglas 10x42 Conquest HD

Fernglas 10x42 Conquest HD, ZEISS
Artikelnummer:
171997-65
€ 1.250,00
Preis pro Stück inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • modernste Technik made in Germany
  • größtes Sehfeld seiner Klasse
  • LotuTec®-Beschichtung
  • perfekte Ergonomie
  • Mehr Details
Artikelnummer:
171997-65
PRODUKTDETAILS
  • modernste Technik made in Germany
  • größtes Sehfeld seiner Klasse
  • LotuTec®-Beschichtung
  • perfekte Ergonomie

Mit 115 Metern bietet Ihnen das CONQUEST HD 10x42 das größte Sehfeld seiner Klasse.

Damit verschaffen Sie sich auch auf weite Distanzen maximalen Überblick. Und dank der gesteigerten Vergrößerungsleistung erleben Sie auch besonders detailreiche Einblicke in die Natur. Das neue Design sorgt dabei mit optimaler Ergonomie für eine besonders griffige Bedienung, komfortables Beobachten und präzises Fokussieren in jeder Situation.

Datenblatt:
Vergrößerung10x
Objektivdurchmesser (mm)42,0
Technische Daten Allgemein
Austrittspupille (mm)4,2
Dämmerungszahl20,5
Sehfeld auf 100m-
Sehfeld auf 1000m115,0
Nahbereich2,0
Höhe/Breite (mm)74x155
Gewicht (g)750,0

Kundenbewertungenzu ZEISS Fernglas 10x42 Conquest HD

Gesamtbewertung:
∅ 4,4 Sterne basierend auf 7 Kundenbewertungen
IHRE MEINUNG ZÄHLT.
Jeden Monat belohnen wir drei Bewertungen mit einem 100 €-Gutschein.
Artikel jetzt bewerten
Bewertungen sortiert nach
Bewertungen filtern nach
  • Geheimfavorit mit Zeug zum Bestseller!

    (von F.A. R. aus Heidekreis am 14.06.2015)
    „Zunächst einmal habe ich das Glas nicht hier erworben, sondern im Angebot bei einem großen Internet-Auktionshauses neu vom Händler.Das Auspacken des Fernglases wurde schon zum Highlight, da sehr hochwertig verpackt. Als ich das Glas zum ersten mal in den Händen hielt, war sich positiv erstaunt! Extrem helles, gestochen randscharfes Bild. Das Glas ist sehr gut verarbeitet, die Gummierung fest und liegt gut in den Händen. Bei der alten Conquest Serie löste sich nach ca. 3 Jahren die Gummierung die an der Knickbrücke angeklebt war. Hier hat Zeiss eine deutliche Verbesserung geschaffen, da die Gummierung aus einem Guss ist. Das Conquest HD habe ich mit meinem alten Dialyt 8x56 dem neuen Victory HT 8x54 verglichen. Dem Dialyt merkte man sein Alter deutlich an, groß, schwer und keine Schmutzabweisende Beschichtung (Lototec)was mich immer gestört hat. Das Bild des Conquest HD ist brillanter, schärfer und noch Farbneutraler als beim Dialyt. In der Dämmerung konnte ich ebenfalls keinen erkennbaren Unterschied feststellen. Nun hatte ich die Möglichkeit das Conquest HD 10x42 mit dem neuen Victory HT 8x54 zu vergleichen. Das Bild des Victory HT ist zwar sehr gut, aber hier konnte ich keinen deutlichen Unterschied zum Conquest HD 10x42 feststellen, außer dass das Victory HT eine leichte Randunschärfe aufwies, und dies bei der Preisklasse?! Beim Dämmerungstest konnte ich subjektiv ebenfalls keinen Unterschied zum doppelt so teuren Victory HT feststellen. Das Conquest HD soll ja eine Lichttransmission von über 90% haben, das Victory HT sogar 95% Lichttransmission. Trotz sehr guter Augen, konnte ich auch hier keinen erkennbaren Vorteil des Victory HT feststellen. Einziger Kritikpunkt am Conquest HD ist für mich die Okularabdeckung (Regenschutzdeckel). Dieser ist beim Victory besser gestaltet worden. Bei Bedarf lässt sich dieser bestimmt austauschen. Fazit: Der Preis für das Conquest HD ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung. Dafür bekommt man sehr viel Fernglas für einen akzeptablen Preis. Der Härtetest von Zeiss spricht ebenfalls für dieses Glas. Ich kann jedem nur raten, wenn die Möglichkeit besteht einen ausführlichen Test vorher durch zu führen und sich nicht von Markennamen, Werbung oder unqualifizierte Meinungen anderer blenden zu lassen. Entscheidend war für mich auch das Gewicht, mein altes Dialyt habe ich sehr wenig geführt, da es mir auf Dauer zu schwer und unhandlich war. Das Conquest HD mit seinen knapp 800g ist zwar auch kein Leichtgewicht, aber auf Dauer handlicher angenehmer zu tragen.“
    24 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Preis-Leistungsverhältnis passend

    (von Peter S. aus D. am 07.09.2014)
    „Schließe mich der Meinung von Dominik N. weitgehend an. Das Fernglas liegt m.M. nach gut in der Hand, ist entsprechend gut zu bedienen und macht auch hinsichtlich der Verarbeitung einen ordentlichen Eindruck. Das "Gefummel" mit der Okular- und der Objektivabdeckung einmal außer Acht gelassen (nervt, da gibts bessere Lösungen). Optisch kann das Glas sowohl hinsichtlich der Schärfe, des Streulichtes etc. klar nicht mit den teureren Konkurrenzprodukten mithalten. Dies darf man logischerweise aber auch nicht erwarten. Im Hinblick auf die vergleichbar teureren Konkurrenzprodukte ist es aber meist gleichwertig bzw. besser. Die Summe aller Eigenschaften haben mich letztlich dieses Glas kaufen lassen statt der Konkurrenzprodukte. Sollte (wie immer) jeder für sich persönlich praktisch testen. Fazit für mich: Preis-Leistungsverhältnis ist angemessen. Klare Kaufempfehlung, wenn man nicht das letzte Quentchen Optimum in allen/vielen Bereichen mit deutlich mehr Geld bezahlen möchte.“
    11 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Mein erstes Fernglas

    (von Gerhard W. aus Homberg/Efze am 18.07.2014)
    „Für meine Urlaubswanderungen in den Alpen ein tolles Fernglas. Es ist leicht und handlich, einfach einzustellen und den Preis für dieses Glas finde ich auch o.k. Ich kann es einfach nur jedem weiterempfehlen.“
    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Gutes Glas, aber kein Vergleich zum Victory HT u. FL

    (von Dominik N. aus Mannheim am 04.05.2013)
    „Ich habe das Glas neben mehreren gerade in der Filiale Darmstadt getestet und muss sagen, dass es sicherlich ein gutes Pirschglas ist. Allerdings wird öfter behauptet, dass es keinen oder nur geringe Unterschiede zum doppelt so teueren Victory ist. Im direkten Vergleich kann ich diese Meinung überhaupt nicht teilen, denn das Victory ist schärfer (auch zum Rand hin), bietet mehr Kontrast, ein größeres Sehfeld und auch der Falschlichtanteil und die Reflexionsanfälligkeit sind um Längen besser. Das Bild des Conquest HD einfach nicht so klar. Das Gehäuse ist stabil gebaut, die Handhabung aber nicht so "reibungsfrei" und genau wie bei den Top-Zeiss-Gläsern. Das Conquest HD kann man eher mit dem Meopta vergleichen. Hierzu schneidet es optisch geringfügig besser ab. Den Preis ist das Glas aber auf jeden Fall wert, man bekommt (nach heutigem Standard) gute optische Qualität in guter Verpackung.“
    23 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Erstklassig

    (von bepf aus Penzberg am 10.09.2012)
    „Gutes Einblickverhalten, scharfes Bild, kontrastreich, die Farben relativ neutral. Das Sehfeld von 115 Metern erscheint im Vergleich mit den 110 Metern ähnlicher Gläser nicht viel, aber die fünf Meter Differenz geben das Gefühl, trotz der hohen zehnfachen Vergrößerung einen größeren Überblick zu verleihen. Ich habe das Glas mehrmals in der Dämmerung benutzt und es mit dem Victory 10x56 verglichen. Das Victory zeigt schon etwa zehn Minuten vor beginnendem Büchsenlicht (Sonne 6 Grad unter Horizont) ein erkennbares Bild und erlaubt das Ansprechen, das Conquest 10x42 gibt vergleichbare Zeichnung und Kontrast erst etwa mit dem beginnenden Büchsenlicht frei. Das ist ein hervorragender Wert, schließlich werden hier Äpfel mit Birnen verglichen. Will sagen: Für den Preis ist das ein hervorragendes Glas für Tag und Dämmerung. Was es im Vergleich zum Victory nicht ganz so kann: Den 130 Meter entfernten Knopfbock als solchen darzustellen. Diese letzte Schärfe, die beiden bleistiftdünnen Hörnchen zu zeigen, ist dann doch dem Victory beibehalten – das allerdings auch das Doppelte kostet.“
    27 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Super Pirschglas

    (von HH aus München am 05.05.2012)
    „Das neue Zeiss Conquest HD 10x42 bietet alles, was ein gutes Pirschglas braucht: super Farben, geringes Gewicht, brauchbare Dämmerungswerte. Und zulezt zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis“
    28 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?
  • Conquest HD Innen Hui , Funktion Naja

    (von Bernhard Treiterer aus Miegersbach am 22.03.2012)
    „Hallo, habe heute mein heiß ersehntes Zeiss Conquest 10x42 HD bekommen. Sofort Ausgepackt, durchgeschaut und Ich war verzückt, Kontrastreiches Bild, sehr hohe Schärfe ca 80 % des Bildes, so gut wie keine Farbsäume ( höchstens im äusersten Rand der Optik. Muss sagen optisch ist das Glas um weiten besser wie mein jetztiges Conquest 10x42 ( obwohl das alte ABBE KÖNIG Prismen hat) Für die Optik bekommt das Glas ne Gute 1-2 . ABER: Das Fokusierad lässt sich nicht richtig drehen, WARUM? Das Fokusierrad reibt an einer Seite an der Gummiarmierung, wenn man das Fokusierrad drehen möchte, es dreht sich dann nur sehr schwer und dann gehts wieder wie ,,geschmiert,,. Wegen diesem Mangel werde ich das Glas auch wieder zurückschicken. SCHADE, anscheinend hat hier die Endkontrolle von Zeiss geschlafen. Wenn dieser Fehler nicht wäre würde ich es sofort behalten denn optisch ist es mehr als ,, Mittelklasse;;!!! und nicht weit entfernt vom ,,alten,, Zeiss Victory 10x42FL. Werde mir das Glas lieber selber im Frankonialaden kaufen und davor genau inspezieren. Gruss Bernhard“
    42 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Fragen und Antwortenzu ZEISS Fernglas 10x42 Conquest HD

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können. Andere Nutzer haben dann ebenfalls die Möglichkeit Ihre Frage zu sehen und zu beantworten.
ZULETZT GESEHENE ARTIKEL
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.