Frankonia Jagderlebnis - Jagderlebnisse | Jagdtagebuch | Jungjäger-Tagebuch



JAGDERLEBNISSE

IHRE MEINUNG ZÄHLT
Berichten Sie uns von Ihren einzigartigen Erlebnissen.

Jagdart

Wildart



    • Pirsch
    • Sonstiges Schalenwild
    Jagen mit der K5 - Wenn jagdliche Träume wahr werden
    von Christian Z. aus Ellwangen

    Kraftorte wie das Gebirge haben etwas Magisches – eine faszinierende Ausstrahlung, eine ganz besondere Atmosphäre, eine Anziehung, der man sich nur schwer entziehen kann. Es scheint so, als tauche man in eine andere Welt ein. Die Jagd in dieser rauen und ursprünglichen „Welt“ ist faszinierend und fordernd zugleich. Sie erlaubt keine Kompromisse an die Ausrüstung und das eigene Können, schenkt dafür dem, der sie mit Herz und Verstand ausübt, unvergessliche #huntingmagicmoments. Davon handelt d...

    • Ansitz
    • Schwarzwild
    Lebenskeiler?!
    von Felix S. aus Seligenstadt

    Ich habe meinen Jagdschein vor einem halben Jahr gemacht,

    12.01.2020 Ich entscheide mich nach einer harten Schicht in der Küche noch einen Schwarzwild Ansitz zu machen. Ich Sitze gegen 22 Uhr auf der Kanzel, 2 Grad, 98% Mond und klare Sicht. Kirrung war Angenommen, aber 2 Stunden nix, dann 24 Uhr Feuerwerk :( . Okay ich dachte das war es dann. Egal eine halbe Stunde bleibe ich noch Sitzen. Auf einmal taucht ein grosser Keiler 30 Meter vor mir auf, Schuss, komme perfekt ab, hundert Mete...



    • Sonstige
    • Schwarzwild
    Zur richtigen Zeit am richtigen Ort
    von Achim R. aus Landau

    Ende Januar, Samstagnachmittag, kurz vor vier. Es regnet mal mehr und mal weniger und dazu ist es auch noch windig. Trotzdem bin ich im Revier unterwegs um die Kirrungen zu kontrollieren und frisch zu machen. Die Büchse liegt ungeladen im Futteral auf der Rückbank. An der zweiten Kirrung parke ich direkt unter Kanzel ca. 40 Meter von der Kirrung am Rande eines Wildackers. Ich steige aus, gehe zum Kofferraum, hole das Eimerchen mit Mais und laufe auf die Kirrung zu. Sieht nicht angenommen aus....



    • Ansitz
    • Großwild
    Beginn der Rebbockjagd
    von Aleksandar P. aus Wiesbaden

    Meine Jagderfolge in Namibia.Goldmedaille für diesen Oryx.

    ...
    • Ansitz
    • Pirsch
    • Schwarzwild
    Gück gehört dazu!
    von Achim R. aus Landau

    Donnerstagabend Mitte Juli 2019. Es ist ca. halb neun abends und ich habe innerhalb von wenigen Minuten zwei Sauen erlegt. Wie es dazu kam?

    Einige Tage vorher wurde der Revierpächter von einem Spaziergänger über eine Rotte Sauen in den Weinbergen neben einem Maisfeld informiert. Bereits am nächsten Tag konnte er diese selbst bestätigen. Es handelte sich um mindestens 15 Stück. Wir mussten also handeln um einen größeren Schaden abzuwenden. Da dort in der Nähe keine Ansitzeinreichtung st...

    • Sonstige
    • Schwarzwild
    Sylvester Erlebnis
    von David L. aus Elchesheim-Illingen

    Montags ist mein Reviertag. Immer wieder sind hier meine beiden Söhne im Alter von 6 und 10 Jahren dabei. Sie lieben die Natur und sind mit mir viel draußen unterwegs. So auch am Montag den 31.12.2018.

    Nachdem wir im Revier einige Fasanenschüttungen kontrolliert hatten und unsere Fahrt im Revier weiter fortsetzten, ist uns mitten am Tag um ca. 12:30 Uhr plötzlich ein Kapitaler Keiler vors Auto gelaufen. Er überquerte maximal ein Meter vor unserem Auto den Feldweg, (ich musste überrasch...

    • Ansitz
    • Schwarzwild
    Waidmannsheil mit Hindernissen
    von Christian S. aus Würzburg

    "Da vorn, da hockst di einfach nei und dann schau mal, was passiert. Wenn was is, rufst einfach an.“, sagte mein neuer Jagdpächter noch zu mir, nach dem wir beim aller ersten Treffen die Revierfahrt an einer Kanzel beendet hatten. Ich hatte im noch meinen Jagdschein im Auto gezeigt. „Passt scho“, wiegelte er gleich ab. „Schon mal Säu erlegt?“, „Ja, eine auf meiner 2. Drückjagd“, stammelte ich etwas verlegen.

    Es war Abend geworden. Gegen 20:45 baumte ich auf und nahm meinen Sitz ein. Di...

    • Sonstige
    • Federwild
    Die Taubenjagd
    von Maxi M. aus NRW

    Seit einiger Zeit schon stand in meinem Kalender an einem Samstag "revierübergreifende Taubenjagd", da eine Sondergenehmigung für Schadflächen genehmigt wurde.  Kurz entschlossen meldete ich mich an. Außer auf die Tontauben am Schießstand hatte ich zuvor nie auf Tauben geschossen. Einmal ist immer das erste Mal und so bekam ich eine Fläche zugeteilt, packte meine kleine Flinte, genügend Munition und meinen Hund ins Auto und machte mich auf den Weg. Da am Abend noch eine kleine Absch...



    • Ansitz
    • Rotwild
    Doublettenglück
    von Mathias A. aus Böbing

    Es war ein ganz gewöhnlicher Abendansitz am Dienstag den 18. September 2018. Ich schrieb am Vormittag meinem guten Jagdfreund Jürgen ob er heute Abend Lust hat mit mir rauszugehen. Da das Revier im schönen Voralpenland liegt und sich am späten Nachmittag einige Gewitterwolken bildeten war meine Motivation kurzzeitig etwas getrübt. Mein Jagdkollege überredete mich jedoch trotzdem rauszugehen was sich im Nachhinein als wahrer Glücksgriff erwies. Somit fuhren wir gegen 17:30 Uhr zum Abendansitz ...

    • Ansitz
    • Schwarzwild
    Meine erste Jagd
    von Alexander G. aus Bad Saarow-Pieskow

    Wer hätte gedacht, dass in meinem Alter noch möglich ist ein Jagdschein zu erwerben.

    Eigentlich bin ich nicht besonders blutrünstig, wollte aber schon immer ausprobieren wie unsere Vorfahren ihre Familien eigenhändig  ernährten und ließ mich auf ein Angebot eine Jagdschule zu besuchen ein. Und endlich, nach  drei Monaten intensiver Schulung, zwei Wiederholungen bei einigen Prüfungen kommt es - meine erste Jagd. Anweisungen klar und präzise : Wir machen heute Wildschweinjagd, ...



    • Pirsch
    • Schwarzwild
    Wer anruft... wird zu Leberwurst!

    Mein zweites Stück Schwarzwild erlegte ich am 16. Februar 2019 gegen 20 Uhr auf eine ganz besondere Weise.

    Seit einigen Wochen war durch meinen Jagdkameraden unweit meines Wohnhauses ein Sauentelefon installiert wurden.

    An diesem Samstagabend hatte ich zwar geplant auf Jagd zu gehen, saß aber noch beim Abendbrot, als plötzlich die Nachricht von ihm kam, dass die Sauen anrufen.

    Da ich mit nur ca. 200 m durch den Wald den kürzesten Weg hatte, machte ich mich schnell auf und...

    • Ansitz
    • Raubwild
    Fuchs kann immer kommen
    von P. M. aus NRW

    Die Zeit der Jungfüchse war gekommen, die Luderstelle regelmäßig beschickt und täglich angenommen. Der Wind war günstig und so entschloss ich mich abends auf Fuchs anzusitzen.

    Die BBF aus dem Schrank geholt und ab gings ins Revier. Kurz vor Ende Büchsenlicht tat sich etwas an der Luderstelle, Fernglas hoch und ein Jungfuchs konnte einwandfrei angesprochen werde. Die BBF in den Anschlag gebracht und Sekunden später lag der Fuchs im Knall. Die 3mm Weidmannsheil Schrotpatrone hat auf die ...

Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.