Großer Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im Jagdparcours - Presse - Frankonia.de

Großer Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im Jagdparcours

Großer Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im Jagdparcours


Dornsberg/ Rottendorf. Maximilian Mangel zeigte zusammen mit seinen Teamkollegen Johannes Lippert, Jürgen Bornhaupt eindrucksvoll, dass sie die anspruchsvollste Version des Flintensports erfolgreich beherrschen. Mangel sicherte sich in der Einzelwertung den Meisterschaftstitel und errang in der Teamwertung die Silbermedaille.

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften FITASC (Federation Internationale de Tir aux Armes Sportives de Chasse) im Jagdparcours konnte das Team rund um Frankonia Vertriebsmitarbeiter Maximilian Mangel zeigen was in ihm steckt. Seinen großen Erfolg führt Maximilian Mangel nicht nur auf das ausdauernde Training und seine langjährige Erfahrung zurück, sondern auch die perfekt abgestimmte Kombination aus Waffe und Munition: „Ich schieße eine Zoli Z-Gun in Duotone mit 81cm LL und paralleler 11mm Schiene. Durch die breitere Basküle der Duotone und die 11mm Schiene wird diese etwas schwerer wie eine normale Z-Gun. Des Weiteren habe ich meine Flinte durch das Zoli BHB System für mich persönlich perfekt ausbalancieren können.“

Im Ergebnis führt dies zu einem beeindruckenden Schwungverhalten das sehr ausgewogen zwischen Schnelligkeit und Richtungstreue ist. Für den Schützen Immer wieder beeindruckend sind auch die Läufe der Zoli Flinte. Diese zeichnen sich durch eine hervorragende Deckung aus. Bei der Munition setzt der Titelgewinner bereits seit Jahren auf den Hersteller Baschieri & Pellagri mit der Easy Shot. Mangel hierzu: „Bei der B&P Easy Shot war ich nach dem ersten Test auf Anhieb überzeugt. Das Preis Leistungsverhältnis stimmt absolut. Die sehr gute Deckung, die Schnelligkeit und die überaus hohe Brechkraft. Immer wieder erstaunlich, auf welche Entfernungen man mit dieser Stahlschrotpatrone Wurfscheiben noch wirkungsvoll treffen kann.“

Einen Überraschungs-Erfolg konnte auch Lorenz Täuber, Frankonia Auszubildender zum Groß- und Außenhandelskaufmann, für sich verbuchen. Mit 142 von 200 möglichen Wurfscheiben belegte er bei den Junioren einen guten dritten Platz. Täuber, noch sichtlich euphorisch: „Der Event am Dornsberg war für mich ein Wahnsinnserlebnis. Zuvor konnte ich hauptsächlich Trap- und Skeet schießen, da die Parcours Stände leider relativ weit von daheim entfernt sind. Die Anlage am Dornsberg ist in jedem Fall eine Reise wert - Solch unterschiedliche Situationen, Tauben aus allen Richtungen, die Dynamik des Jagdparcours ist atemberaubend und erfordert ein hohes Maß an Konzentration. Eine hervorragende Übung für die Jagd auf Wild!“



Bildmaterial zum Artikel





Über Frankonia

Seit der Gründung im Jahre 1908 hat sich Frankonia zum Marktführer im Bereich Jagd und Sportschießen in Deutschland entwickelt. Das Sortiment umfasst neben Ausrüstung für Jäger, Sportschützen und Sammler auch hochwertige Mode. Durch die Multichannel-Ausrichtung erreicht Frankonia seine Kunden über mehrere Vertriebswege: Kataloggeschäft, E-Commerce und den Stationärhandel mit insgesamt 25 Standorten – elf Innenstadtfilialen, zehn Filialen in Fachmarktlage und zwei Outlets in Deutschland, dazu zwei Filialen in Frankreich. Modisch interessierte Kunden in der Schweiz spricht Frankonia über Katalog und Internet an. Daneben ist Frankonia Exporteur/Großhändler mit Abnehmern in 100 Ländern, größter Markt ist hier Österreich. Viele der rund 700 Mitarbeiter sind selbst Jäger und Sportschützen und sichern mit ihrer Kompetenz den hohen Anspruch in allen Geschäftssegmenten. Als einer der wenigen Ausbildungsbetriebe dieser Branche bietet Frankonia die Möglichkeit, den Beruf des Büchsenmachers zu erlernen. Seit 2001 ist Frankonia Mitglied der Otto Group. Die Firma wird vertreten durch den Geschäftsführer Jeremy Glück.

Das gesamte Fotomaterial steht ausschließlich für redaktionelle Zwecke zur Verfügung und ist unter Angabe der jeweiligen Fotoquelle frei verwendbar. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.