Großer Erfolg des TopShot Competition Team bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im IPSC-Schießen - Presse - Frankonia.de

Großer Erfolg des TopShot Competition Team bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im IPSC-Schießen

Großer Erfolg des TopShot Competition Team bei den Deutschen Meisterschaften 2019 im IPSC-Schießen



Philippsburg/Rottendorf. Nils Nothnagel, Arne Lentz und Jörg Haben zeigten eindrucksvoll, dass sie bereit sind für die kommende Europameisterschaft in Belgrad, Serbien (9.-13. September).


Deutsche Meisterschaften 2019
Bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften im IPSC-Schießen konnte das von Frankonia aufgestellte TopShot Competition Team erneut die Konkurrenz in die Schranken weisen. Neben den Einzeltiteln von Nils Nothnagel in den Disziplinen: Production Optics und KK Open, Steven Kummer KK Standard und Jörg Haben Production Optics; KK Open – Seniorenklasse sowie weiteren Top Platzierungen, war vor allem die Teamleistung hervorstechend: Das TopShot Competition Team hat in den Production Optics den Titel errungen.


IPSC Europameisterschaft

Mit Nils Nothnagel, Arne Lentz und Jörg Haben fahren auch drei Teammitglieder des Frankonia TopShot Competition Team im Deutschen Nationalkader zu den anstehenden IPSC Europameisterschaft 09. bis 13. September in Belgrad, Serbien. Das erfolgreiche Team ist ausgerüstet mit den CZ Pistolen Shadow II und Kadett sowie Munitionslaborierungen der Marken Sellier & Bellot und TopShot Competition.
Frankonia gratuliert zu den herausragenden Leistungen und wünscht dem Team viel DVC*!

* DVC = Als Maximen des praktischen Schießens wurden bei Gründung der IPSC im Jahre 1976 Präzision, Kraft und Schnelligkeit gefordert, und daraus das Motto DVC gebildet. Die Abkürzung steht für lateinisch Diligentia, Vis, Celeritas. (Quelle: Wikipedia)


Über Frankonia

Seit der Gründung im Jahre 1908 hat sich Frankonia zum Marktführer im Bereich Jagd und Sportschießen in Deutschland entwickelt. Das Sortiment umfasst neben Ausrüstung für Jäger, Sportschützen und Sammler auch hochwertige Mode. Durch die Multichannel-Ausrichtung erreicht Frankonia seine Kunden über mehrere Vertriebswege: Kataloggeschäft, E-Commerce und den Stationärhandel mit insgesamt 25 Standorten – elf Innenstadtfilialen, zehn Filialen in Fachmarktlage und zwei Outlets in Deutschland, dazu zwei Filialen in Frankreich. Modisch interessierte Kunden in der Schweiz spricht Frankonia über Katalog und Internet an. Daneben ist Frankonia Exporteur/Großhändler mit Abnehmern in 100 Ländern, größter Markt ist hier Österreich. Viele der rund 700 Mitarbeiter sind selbst Jäger und Sportschützen und sichern mit ihrer Kompetenz den hohen Anspruch in allen Geschäftssegmenten. Als einer der wenigen Ausbildungsbetriebe dieser Branche bietet Frankonia die Möglichkeit, den Beruf des Büchsenmachers zu erlernen. Seit 2001 ist Frankonia Mitglied der Otto Group. Die Firma wird vertreten durch den Geschäftsführer Jeremy Glück.

Das gesamte Fotomaterial steht ausschließlich für redaktionelle Zwecke zur Verfügung und ist unter Angabe der jeweiligen Fotoquelle frei verwendbar. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.
Frankonia braucht für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „OK“ geben Sie diese Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.