Pressemitteilungen von Frankonia

Frankonia feiert neuen Online-Auftritt:

Frankonia feiert neuen Online-Auftritt:
"Jagd-Spektakel" mit hochpreisigen Waffen zu Cent-Beträgen

Einer der Hauptgewinne: die Ulrich Take Down (ohne Zfr.)

Einer der Hauptgewinne:
die Ulrich Take Down
(ohne Zfr.)

Download Bildmaterial:

Jpeg 72 dpi (291 KB)

Jpeg 300 dpi (1,10 MB)

Ein nagelneuer Heym Drilling Mod. 37 "de Luxe" im Wert von 14690,– Euro für nur 77 Cent. Ebenso einen Repetierer Ulrich Take Down "Classic Luxus" im Wert von 4199,– Euro für sensationelle 77 Cent. Das sind die Top-Gewinne beim großen "Jagd-Spektakel" von Frankonia vom 7. bis 19. April. Zur Feier seines völlig überarbeiteten Online-Auftritts www.frankonia.de hat sich Deutschlands Marktführer für Jagd- und Sportschützenausrüstung ein Feuerwerk an Aktionen einfallen lassen. Neben dem "Jagd-Spektakel" gibt es auf der Online-Seite von Frankonia eine spannende Niedrigpreis- Auktion mit hochwertigen Bogner-Produkten, die ab einem Cent ersteigert werden können. Beide Frankonia Aktionen laufen in zwei Wellen vom 7. bis 13. und vom 14. bis 19. April mit jeweils unterschiedlichen Artikeln.

Einfach mitfeiern
Beim "Jagd-Spektakel" können unter www.frankonia.de/mitfeiern vom 7. bis 13. April die Ulrich Take Down sowie fünf Swarovski Ferngläser 8x56 SLC (Wert je 1725,– Euro) und fünf Luftgewehre Umarex 850 AirMagnumHunter (Wert je 299,– Euro) für 77 Cent pro Artikel bestellt werden. Vom 14. Bis 19. April sind zum gleichen Preis der Heym Drilling "de Luxe", drei TOPSHOT Competition Luftpistolen 300 XT 5D sowie zehn Nikon Laser-Entfernungsmesser 1200 S im Angebot.
Gehen mehr Bestellungen als die beschriebene Anzahl an Artikeln ein, so entscheidet das Los über die glücklichen 77-Cent-Käufer. Nicht ausgeloste Bestellungen werden storniert. Jeder Teilnehmer kann nur eine Bestellung pro Artikel aufgeben. Bei den Waffen muss eine gültige Erwerbsberechtigung vorliegen.

Niedrigpreis-Auktion für Top-Mode
Bei der Mode-Niedrigpreisauktion kommen eine Lederjacke von Bogner Jeans für 599,- Euro und eine Original Bogner-Tasche für 398,- Euro unter den Hammer.Wer auf http://mitbieten.frankonia.de bis zum 13. April (Jacke) beziehungsweise 19. April (Tasche) den einmalig niedrigsten Betrag bietet, erhält das edle Stück.
Beispiel: Mehrere Teilnehmer bieten ein, zwei und drei Cent. Aber nur ein Bieter gibt vier Cent ein, so erhält dieser den Artikel. Natürlich kann das einmalig niedrigste Gebot am Schluss zum Beispiel auch bei 3,09 Euro, bei 5,67 Euro oder bei 8,99 Euro liegen – hier ist beim Ausknobeln des Gebots Spannung garantiert.Wer auch künftige Niedrigpreis-Auktionen bei www.frankonia.de nicht verpassen möchte, abonniert auf der Homepage ganz einfach den Frankonia-Newsletter.

Frankonia.de macht die Auswahl bequem
Seit diesem Jahr präsentiert sich Frankonia mit dem völlig neuen Internet-Auftritt. Kunden und Interessenten finden jetzt über 40000 Artikel aus der Frankonia Welt durch optimale Navigation noch bequemer und schneller. Jeder kommt mit wenigen Klicks zum gewünschten Produkt, die Homepage lädt mit Ihrer Lebendigkeit und ihren Beratungs- und Service-Informationen zum Stöbern und Entdecken ein. Um den Einkauf zum Erlebnis zu machen, hat Frankonia hier die modernsten Techniken und die kundenfreundlichste Navigation eines Internet-Shops zugrunde gelegt.

Über Frankonia
Seit der Gründung im Jahre 1908 hat sich Frankonia zum Marktführer im Bereich Jagd und Sportschießen in Deutschland entwickelt. Das Sortiment umfasst neben Ausrüstung für Jäger, Sportschützen und Sammler auch hochwertige Mode. Durch die Multichannel-Ausrichtung erreicht Frankonia seine Kunden über mehrere Vertriebswege: Kataloggeschäft, E-Commerce und den Stationärhandel mit insgesamt 24 Standorten – elf Innenstadtfilialen, neun Filialen in Fachmarktlage und zwei Outlets in Deutschland, dazu zwei Filialen in Frankreich. Modisch interessierte Kunden in der Schweiz spricht Frankonia über Katalog und Internet an. Daneben ist Frankonia Exporteur/Großhändler mit Abnehmern in 100 Ländern, größter Markt ist hier Österreich. Viele der rund 700 Mitarbeiter sind selbst Jäger und Sportschützen und sichern mit ihrer Kompetenz den hohen Anspruch in allen Geschäftssegmenten. Als einer der wenigen Ausbildungsbetriebe dieser Branche bietet Frankonia die Möglichkeit, den Beruf des Büchsenmachers zu erlernen. Seit 2001 ist Frankonia Mitglied der Otto Group. Die Firma wird vertreten durch die Geschäftsführer Jürgen Habermann (Vorsitzender) und Marcus Leber.

Das gesamte Fotomaterial steht ausschließlich für redaktionelle Zwecke zur Verfügung und ist unter Angabe der jeweiligen Fotoquelle frei verwendbar. Über die Zusendung eines Belegexemplars würden wir uns freuen.

PDF Download Pressemitteilung: Frankonia feiert neuen Online-Auftritt: (44,3kb)

nach oben

Frankonia verwendet Cookies, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können. Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung.